Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tannheimer Tal – Bestwellnesstal

Hotel "... liebes Rot-Flüh"

Wellnesshotels gibt es in Österreich wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Nicht alle verdienen den Namen. Hier in Tirol wollen nicht einmal alle Hotels den Zusatz Wellness führen, auch wenn sie ihn verdient hätten. Doch es gibt gleich drei Häuser, die zum exklusiven Kreis der Bestwellnesshotels Austria gehören. Die Aufnahme in diesen exklusiven Kreis kann man nicht kaufen, sondern man muss eine sehr hohe Qualitätsschwelle überwinden.

4-Sterne-Suprior-Hotel „Engel“

Im Tannheimer Tal ist das mit 5-Sterne-Suprior„… liebes Rot-Flüh“, dem 4-Sterne-Suprior-Hotel „Engel“ und dem 4-Sterne-Hotel „Jungbrunn“ gleich drei Hotels gelungen. Da hat der Gast in dem nur 15 Kilometer langen Tal in der Tat die Qual der Wahl.

4-Sterne-Hotel „Jungbrunn“

Allerdings machen es die familiengeführten Hotels  den Gästen recht einfach, dass für sie passende (Best-)Wellnesshotel zu finden. Nicht nur, dass man sich untereinander gut versteht und gern auch einmal besucht, die Hotels haben auch alle ihren ureigenen Charakter. Während man im „… liebes Rot-Flüh“ vor allem auf sehr viel Tiroler Gemütlichkeit und Bergatmosphäre legt, geht es im „Engel“ schon moderner zu. Ganz auf einen Mix von Tradition und 21.Jashrhundert setzt man im Hotel „Das Jungbrunn“.

So unterschiedlich die drei Bestwellnesshotels sind, so eint sie nicht nur, dass in allen die Jungen das Ruder ganz oder Teilweise schon übernommen haben. Sie eint vor allem ihr hoher Qualitätsanspruch, die ungezwungene Höflichkeit und die absolute Hinwendung zum Gast bei einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. In allen drei Häusern ist es auch so, dass die Betreiber, ob die „Alten“ oder die Jüngeren sich für keine Arbeit zu schade sind. Sie dienen genau wie alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur einem – dem Gast.

Und doch, bei allem Wohlfühlambiente in den drei Bestwellnesshotels des Tannheimer Tals sollte der Gast eines nicht vergessen: Er macht Urlaub einer landschaftlich unglaublich schönen Gegend. Das 15 Kilometer lange Tal ist ideal für alle Radler, auch für die aus dem Flachland. Wer es steiler mag, dem stehen viele gut ausgebaute Mountainbike-Strecken zur Verfügung.

Wer lieber per Pedes unterwegs ist, für den ist das Tannheimer Tal das Wanderparadies schlechthin. Es dauert Wochen, bis man alle Wanderwege beschritten und alle Bauden ausführlich getestet hat. Wem das zu anstrengend ist, der kann sich in die nicht gerade warmen Fluten des Haldensees stürzen. Doch auch hier will man es dem Tannheimer Tal-Besucher es so angenehm wie möglich machen. Es gibt direkt am See ein beheiztes Schwimmbad.

Die Kirche in Grän, gegenüber dem Hotel Engel

Das Tannheimer Tal punktet nicht nur mit seinem Bestewellnesshotels und seiner Natur. Wer mit offenen Augen durch die Gemeinden des Tals  Grän-Haldensee, Jungholz, Nesselwängle, Schattwald, Tannheim und Zöblen spaziert, wird zumindest auf den zweiten Blick viel Interessantes entdecken. Auf jeden Fall einen Besuch wert sind die zahlreichen Kirchen und Kapellen, aber auch die alten Gasthöfe.

Geprägt wird das Bild des Tannheimer Tals durch die Viehwirtschaft. Die zumeist im Nebenerwerb tätigen Bauern liefern fast alle in die Käserei Biedermann in Grän. Dort wird in traditioneller Handarbeit daraus verschiedene Käse, darunter der begehrte Heu- und der Bergkäse, Butter und Joghurt. Im hauseigenen Laden kann man die tollen Milchprodukte nicht  nur kaufen, sondern jeden Tag von 9 bis 12 Uhr (außer Sonntag) bei deren Herstellung zusehen. Übrigens: Die Biedermanns beliefern auch die Bestwellnesshotels im Tannheimer Tal.

Fotos: H. Harff /TVB Tannheimer Tal (2)

 


Veröffentlicht am: 04.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit