Startseite  

01.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bozen: Vordenkertreffen

Südtirols Hauptstadt wird Ende September zum Stelldichein für Vordenker, Visionäre, Zukunftsforscher und Menschen mit Sinn für neue Abenteuer in allen Sparten des Alltags. Organisiert vom Landesassessorat für Innovation, Forschung und Entwicklung mit Unterstützung des TIS Innovation Parcs will das „InnovationFestivalBolzanoBozen“ zum Magneten werden, für namhafte WissenschaftlerInnen und ForscherInnen aus ganz Europa und natürlich für ein interessiertes Publikum.
 
Im Focus des Festivals stehen Südtirols Stärken, nämlich seine Tradition der nachhaltigen Energiegewinnung, aber auch die Bereiche Lebensmittel- und landwirtschaftliche Technologien, Wintersport- und Alpintechnik. Freilich mit zukunftsgerichtetem Blick auf weltweite Entwicklungen und Trends. Der Schwerpunkt der diesjährigen Erstausgabe lautet ganz stimmig „neue Energien“, das heißt erneuerbare Energie, Energie-Ersparnis, Energietransport.

Ein hochkarätiges Organisationskomitee mit Fachleuten aus dem In- und Ausland kümmert sich um Inhalte und ReferentInnen. Soviel sei verraten: Vom 27. bis 29. September in Bozen mit dabei sind die guatemaltekische Menschenrechtsaktivistin und  Friedensnobelpreisträgerin Rigoberta Menciù, der US-Ökonomist und Visionär Jeremy Rifkin, der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Johann Wörner, der argentinische Journalist und Schriftsteller Mempo Giardinelli und sein Landsmann Miguel Benasayag (Philosoph und Psychoanalytiker) und einige Regierungsmitglieder wie der italienische Minister für Forschung und Bildung Francesco Profumo, sein Amtskollege, der Umweltminister Corrado Clini, und der österreichische Forschungs- und Bildungsminister Karlheinz Töchterle. Wirtschaft, Politik, Forschung und Geisteswissenschaften verhandeln und ebnen neue Wege für die kommenden Generationen, an einem Bozner Tisch.
 Ein dichtes Rahmenprogramm mit Ausstellungen und Parcours für alle Altersstufen und ein Reigen von bewährten Veranstaltungen wie Technology Day des TIS, Research Day der Universität Bozen oder die Lange Nacht der Forschung mit einer ganzen Palette von Akteuren bereichern das erste InnovationFestivalBolzanoBozen.

Verkehrsamt der Stadt Bozen
Tel.: +39 0471 307000
E-Mail: info@bolzano-bozen.it

Quelle: Maro und Partner

 


Veröffentlicht am: 10.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit