Startseite  

31.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bolzano Festival Bozen und Transart

Noch bis zum 29. September dreht sich der Bozner Spätsommer um die klassische Musik in all ihren Facetten, mit Bolzano Festival Bozen. Meister und Stars von überallher verbinden sich mit der Vitalität sehr junger Instrumentalisten. Die Schwerpunkte 2012 sind das Festival Alter Musik Antiqua, Jugend und Musik mit den Konzerten des European Union Youth Orchestra und des Gustav Mahler Jugendorchester, der Internationale Klavierwettbewerb Ferruccio Busoni und die Meisterkurse der Gustav Mahler Akademie für Nachwuchstalente.
 
Die Reihe großer Sinfoniekonzerte findet ihren Abschluss am 22. September mit einem Konzert des Gustav Mahler Akademie-Orchesters unter der Leitung von Philipp von Steinaecker mit der russischen Solistin Tatiana Chernichka (Drittplatzierte beim Busoni Finale 2011). Die Arbeit der Gustav Mahler Akademie am Bozner Konservatorium begleiten neben dem großen Sinfoniekonzert auch Kammerkonzerte (15., 16., 28. und 29. September).

Die Sektion Antiqua findet ihren Höhepunkt im September mit einem gemeinsamen Projekt des mittelalterlichen Ensembles La Reverdie zusammen mit Mimmo Cuticchio, einem legendären Puppenspieler, der als einer der letzten Vertreter der Marionettentheatertradition Siziliens gilt (10. September). Antiqua schließt mit der vermutlich bekanntesten Blockflötistin aller Zeiten, Michala Petri. Im Duett mit Claudio Astronio am Cembalo feiert sie den 400. Geburtstag des Komponisten Arcangelo Corelli am 18. September.

 Die internationalen Klavierszene der Gegenwart lässt sich im Rahmen des Busoni-Wettbewerbs hören, mit ehemaligen Busonipreisträgern wie Louis Lortie (6. September) und herausragenden Interpreten wie Daniil Trifonov (am 1. September), der nach seinem Sieg beim letzten Cajkovskij Wettbewerb als neuer Stern am Pianistenfirmament gehandelt wird.

Vom 12. bis 29. September wirbelt das Festival zeitgenössischer Kultur Transart das Musikleben Bozens anständig auf: Transart 12  spielt in Wohnzimmern, schickt das Publikum auf Wanderung, mischt Musik, Tanz und Video und präsentiert koreanische Kultur zwischen Innovation und Tradition. Das Festival steht für einen spartenübergreifenden Kulturbegriff. Die Buntheit des Zeitgenössischen wird ohne ideologische Scheuklappen und in frischen Formaten immer wieder neu vorstellt.

Ein paar Beispiele? Ein österreichischer Digitalbildexperte schickt das Publikum in seine 3D Animationswelt, ein norwegischer Theaterschriftsteller rüttelt am morschen Gebälk Europas, Bastelfreaks bringen eine gigantische Maschine, den „Intonarumori“ zum Klingen, ein weltoffener Globalsoundartist bringt seine 10.001 weltweit eingesammelten Klänge mit und verbeugt sich beim Komponierhäuschen in Toblach vor Gustav Mahler. Und die Freunde des anspruchsvollen Clubbings erwarten Künstler der internationalen electronics–Szene.

Verkehrsamt der Stadt Bozen
Tel.: +39 0471 307000
e-mail: info@bolzano-bozen.it
www.bolzanofestivalbozen.it
www.transart.it

Quelle: Maro und Partner

 


Veröffentlicht am: 15.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit