Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ferien beim Urlaubsrekordmeister

80 Millionen Gäste können nicht irren: Bayern ist das beliebteste Urlaubsziel innerhalb Deutschlands. Bei der Verteilung der Sehenswürdigkeiten ist es wohl nicht ganz gerecht zugegangen, denn die höchsten Berge, die idyllischsten Seen, das berühmteste Volksfest und die Schlösser des „Kini“ obendrein sind im Freistaat versammelt.

Auch abseits der Superlative gibt es allerhand zu entdecken. Unberührte Waldwildnis und liebliche Voralpenlandschaften, gemütlichen Urlaub in Bioqualität und relaxtes Kuren im Campingstyle. Passt scho’, würde der Bayer sagen, das höchste Lob, zu dem man sich im Süden Deutschlands aufschwingen kann.

Wo sich Luchs und Wolf gute Nacht sagen

Dass die scheuen Räuber in der Waldeinsamkeit des Bayerischen Waldes heimisch sind, erkennen die Nationalpark-Ranger vor allem an den Fährten der Tiere. Zu Gesicht bekommt man die seltenen Geschöpfe kaum, es sei denn man besucht das Tier-Freigelände im Nationalparkzentrum Lusen. Auf einer geführten Tour mit einem Waldführer lernt man zudem viel über ihre Lebensweise und das Ökosystem Wald.

Der älteste Nationalpark Deutschlands ist auch für Menschen, die sich inmitten unberührter Natur erholen wollen, ein wertvoller Lebensraum. In St. Oswald findet man nahe am Nationalparkzentrum im Pausnhof, dem ersten zertifizierten Biohotel Deutschlands, eine behagliche Bleibe. Von der Verpflegung über die Einrichtung bis zum Wellness-Angebot richten sich in dem 4-Sterne-Hotel alle Bereiche nach strengen ökologischen Standards. Die meisten Zutaten für die regionale und saisonale Küche stammen aus der eigenen biologischen Landwirtschaft.

Für die Einrichtung wurden heimische Materialien traditionell verarbeitet. Solaranlage und Hackschnitzelanlage sorgen für eine positive Energiebilanz. Das Bio nicht automatisch teurer heißt, zeigt die Preisgestaltung: Die Übernachtung mit Halbpension ist ab 89,- Euro pro Person buchbar, drei Verwöhntage mit drei Übernachtungen inkl. Halbpension, einem fünfgängigem Gourmet-Menü und zwei Wellness-Anwendungen kosten ab 425,- Euro pro Person. www.pausnhof.de

Das eigene Wohnmobil als Kurhotel in Bad Feilnbach

Für eingeschworene Camper kommt auch im Kur-Urlaub die Einquartierung in einem Hotel nicht in Frage. Im oberbayerischen Moorbad und Natur-Heil-Dorf Bad Feilnbach wird auch dieser Klientel die Kur so angenehm wie möglich gestaltet. Seit über 30 Jahren besteht der 4-Sterne TENDA Camping + Freizeitpark, den kurze Wege mit den Kurstätten verbinden. 

Der ganzjährig geöffnete Campingplatz bietet 1.020 Stellplätze auf einem rund 14 Hektar großen Gelände, ein platzeigenes beheiztes Freibad mit Kinderplanschbecken, Spielplätze, Tennisplatz und Eisstockbahn zusätzlich zu den üblichen Einrichtungen. Seit 2011 kann man auch in einem der fünf Mobilheime wohnen. Auf einer Grundfläche von 8x4 Metern sind Wohn-/Esszimmer, Elternschlafzimmer, Kinderzimmer und ein modernes Bad mit Regendusche untergebracht. Die starke Wand-Isolierung, Isolierglasfenster und viele Belüftungsmöglichkeiten sorgen für angenehme Temperaturen. Ein Kühlschrank inklusive Gefrierfach, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Cerankochfeld gehören ebenso zur Einrichtung wie ein 24–Zoll Flachbildschirm und ein platzabdeckendes W-Lan Netz. Für den Urlaub „draußen“ gibt es zusätzlich eine Terrasse mit Sonnenschirm, Tisch und Stühlen.

Für Kurcamper, die ihre Anwendungen ambulant in verschiedenen Kliniken in Bad Feilnbach genießen, gibt es im TENDA Camping + Freizeitpark ein spezielles Kur-Camping-Angebot, buchbar vom 1.9. bis 31.12.2012 ab 290,- Euro pro Person für einen dreiwöchigen Aufenthalt.

Copyright: Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach

 


Veröffentlicht am: 17.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit