Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Autombil-News vom 19. Juli 2012

(Michael Weyland) Sommer, Sonne, Urlaub: Am liebsten fahren deutsche Familien immer noch mit dem Auto in die Ferien. 2011 sind laut einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach 61 Prozent der Deutschen mit dem PKW verreist. Doch statt Erholung und Entspannung bringt der Start in den Urlaub meist erst einmal Stress und Anspannung: beim Packen, während der langen Fahrt oder im Stau. Als idealer Begleiter erweist sich hierbei der Chevrolet Orlando, der seit Anfang 2011 auf dem deutschen Markt ist. Der Familien-Van mit dem charakteristischen Bowtie-Logo auf dem Kühlergrill punktet mit stilvollem Design und Geräumigkeit – ob Kinderwagen, Spielzeug oder Sonnenschirm, im Orlando findet alles seinen Platz. Bereits im zweiten Jahr nach seiner Markteinführung hat es das Crossover-Modell unter die Top 10 der meistverkauften Vans geschafft. Der Absatz des Familienwagens legte in den ersten fünf Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35 Prozent zu. Damit liegt der Orlando auf dem neunten Platz im MPV-Segment. Besonders gut schneidet er auch bei der Wertstabilität ab: Beim FOCUS-Online-Ranking schaffte der Orlando LS 1,8-Liter-Benziner auf Anhieb den ersten Platz unter den Kompaktvans beim geringsten Wertverlust in Euro. Zudem bekam der Orlando 2011 beim Euro-NCAP-Crashtest die Höchstwertung von fünf Sternen. Das gibt Familien ein sicheres Gefühl beim Start in den Urlaub.

Wenn Opel derzeit in den Medien auftaucht, dann ist in aller Regel die Rede vom Unternehmen selbst. Doch es gibt auch interessante Produktmeldungen.  So ist der  Opel Insignia jetzt auch als 1.4 Turbo LPG ecoFLEX erhältlich, der für den Einsatz von Flüssiggas (LPG = Liquefied Petroleum Gas) optimiert ist.  In allen drei Karosserievarianten – Limousine, Fließheck und Sports Tourer – ist das vielfach ausgezeichnete Flaggschiff von Opel nun mit Autogasantrieb ab Werk bestellbar. Der Insignia 1.4 Turbo LPG ecoFLEX leistet 103 kW/140 PS, verbraucht nur 7,6 Liter auf 100 Kilometern (CO2 –Emissionen 124 g/km) und startet ab 28.150 Euro. Im Vergleich zur Limousine mit 1.4 Turbobenziner ist die LPG-Version des Viertürers bei den Verbrauchskosten rund 36% günstiger. Die Basis für diese Berechnung ist der durchschnittliche Literpreis für Superbenzin von € 1,60 gegenüber € 0,76 für LPG.  

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/autonews20120718_kvp.mp3
Besuchen Sie auch die Internetseite unter www.was-audio.de oder folgen Sie Michael Weyland auf http://twitter.com/was_audio.

 


Veröffentlicht am: 19.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit