Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Sommer! Sommer?

(Helmut Harff / Chefredakteur) "Wann wirds mal wieder richtig Sommer?" - so ist es Land auf, Land ab aus dem Radio zu hören. Damit haben wir auch schon einen der wenigen Gewinner dieses sogenannten "Sommers": Die Rechteinhaber an dem alten Rudi Carell-Song. Die meisten Menschen können dem kühlen und vor allem im Norden verregneten Sommer nicht viel abgewinnen, allen voran die Urlauber und mein Kollege Günther.

Von der Sonnenabstinenz profitieren ebenfalls die Reiseveranstalter. Reisen in den Süden stehen hoch im Kurs. Deshalb konnten die Deutschen auch nur müde lächeln, als einige FDP-Politiker vorschlugen, eine Prämie für Griechenlandreisen zu zahlen. Wo haben die diese Sommerloch-Schnapsidee wohl ausgebrütet? Im Biergarten sicherlich nicht. Aber im Umfeld der FDP-Zentrale in Berlin gibt es ja viele Lokalitäten, in denen man auch drinnen bei einem Bier so richtig ins Fabulieren kommen kann.

Apropos Berlin: Es gibt keinen schlechten Sommer, es gibt nur den falschen Urlaubsort. Zu Letzterem gehören beispielsweise Schrebergärten, Campingplätze und Hausboote. Bei 18 Grad und Regen sind dagegen Städte sehr empfehlenswert. Von einem zum anderen Museum ist es nicht weit, viele überdachte Attraktionen laden zum Besuch und unzählige Shopping-Tempel, Boutiquen und feine Geschäfte zum Shoppen ein. Reißt der Himmel doch einmal auf, kann man schnell auch die restlichen Highlights der Städte auf die Digitalkamera bannen.

Die chronisch finanziell klammen Städte freuen sich über die vielen Touristen ebenso, wie die Hoteliers, Gastronomen und touristischen Dienstleister. Auch für die "Einheimischen" sind die Regen-Touristen mehr Segen denn Fluch. Es ist einfach mehr los. Man trifft interessante Leute aus aller Welt, ohne die eigene Stadt verlassen zu müssen. Man kann seine Sprachkenntnisse auffrischen und ist als kurzfristiger Stadtführer gefragt. Wer noch engeren Kontakt mit den Gästen will, reiht sich in die internationale Bewegung der CouchSurfer ein und stellt seine Couch kostenlos einem Besucher zur Verfügung. So bekommt man schnell zu mehr Freunden als auf Facebook. Mein Kollege Günther lässt sich gerade von seiner CouchSurferin aus Mexico vom Sommer erzählen. Es sind für ihn Geschichten aus einem fernen Land - und vielleicht auch aus einer fernen Zeit?

Übrigens: Das unschöne Wetter hat für die Städter noch einen optischen Vorteil: Die Gäste schlendern nicht so angezogen durch die Stadt, als wenn sie gerade am Strand von Mallorca währen.

Wem es in der eigenen Stadt zu voll wird, der fährt einfach in eine andere oder z. B. nach Griechenland - dort freuen sie sich auch über jeden Euro. Da braucht es keine gelb-blauen Sommerlochstopfer.

Mein Tipp: Genießen Sie Ihren Urlaub. Der kann auch sehr schön ohne Sonnenbrand und Biergarten sein. Versuchen Sie doch mal, etwas ganz anderes, etwas für Sie ganz Urlaubsuntypisches zu machen. Vielleicht wird so der Sommerurlaub 2012 einer der unvergesslichsten.

Einen Satz kann ich mir dann doch angesichts der Regentropfen am Bürofenster nicht verkneifen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.

 


Veröffentlicht am: 23.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit