Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zur Weinlese ins Rhônetal

Die Erntezeit in einer Weinregion mitzuerleben, ist etwas ganz Besonderes. Kein Wunder, dass es genussfreudige Urlauber gerade im Herbst ins Rhônetal zieht – eine der schönsten Regionen Frankreichs und Heimat der Côtes-du-Rhône-Weine.

Mit seinen wildromantischen Landschaften und historischen Bauwerken, seinen malerischen Dörfern und Städten, dem bunten Treiben seiner Märkte und den zahlreichen Kulturfestivals ist das Rhônetal immer eine Reise wert. Doch während der Erntesaison gibt es entlang der 13 Weinstraßen von Vienne über Montélimar und Orange bis nach Avignon und Nîmes besonders viel zu entdecken. Den Auftakt bildet das farbenfrohe Weinlesefest „Ban des Vendanges“ am ersten Septemberwochenende in Avignon.

Das Leben auf dem Weingut


Wo können Weinfans angemessener übernachten als auf einem Weingut? Viele Winzer im Rhônetal bieten Gästezimmer oder Ferienapartments an – so zum Beispiel die Domaine l’Ameillaud in Cairanne, die Domaine de Mourchon in Séguret oder das Château du Mourre du Tendre in Courthézon. Eine Kellerführung inklusive Weinverkostung ist im Übernachtungspreis oftmals inbegriffen.

Die rege Betriebsamkeit eines Weinguts während der Erntezeit können Besucher in der Domaine Armand bei Cairanne kennen lernen. Einen Tag lang nehmen sie an der Weinlese teil und erleben die ersten Schritte der Weinbereitung mit – ein unvergessliches Erlebnis für jeden Wein- und Genussfreund!

Auf den Spuren des Weins: Weinkurse, Lehrpfade, Museen

Nicht minder spannend ist der Assemblage-Kurs, den die Kellerei Maison Lavau in der Nähe von Cairanne auch in deutscher Sprache anbietet. Dabei lernen die Teilnehmer, wie man aus Grenache und Syrah – den typischen Rebsorten in den Côtes du Rhône – ganz nach der Art der Kellermeister eine harmonische Cuvée komponiert, in Frankreich auch Assemblage genannt. Das Schöne daran: Die selbst kreierte Cuvée lässt sich als Erinnerung in einer Flasche mit nach Hause nehmen, sogar mit eigenem Etikett. Eintägige Weinkurse in deutscher Sprache bietet auch die „Université du Vin“ in Suze La Rousse an.

Wer lieber an der frischen Luft ist, sollte sich einen Spaziergang durch die Weinberge bei Laudun und Chusclan in der Nähe von Orange gönnen. Die jeweils 1,5 Kilometer langen Weinlehrpfade „La Vigne des Sens“ (Weinberg der Sinne) und „La Vigne dans le temps“ (Weinberg im Wandel der Zeit) locken mit landschaftlichen Reizen und spannenden Informationen über die Weine der Region.

Auf den historischen Spuren des Weinbaus in den Côtes du Rhône können interessierte Weinfreunde auch im Weinbaumuseum der Domaine de Beaurenard in Rasteau wandeln. Über 2.500 historische Gerätschaften aus verschiedenen Epochen gibt es hier zu bestaunen, bevor der Rundgang mit einer Verkostung der Weine des Guts endet.

Essen & Trinken

Ist der Wissensdurst gestillt, wird es Zeit, sich um das leibliche Wohl zu kümmern. Auf der Terrasse des Weinbistros und Restaurants „Le Tourne au Verre“ in Cairanne kredenzt das Küchenteam im Schatten von Platanen marktfrische Menüs aus der regionalen Küche zu moderaten Preisen. Ein echter Geheimtipp! Stilvoll speisen lässt es sich im „Le Grand Pré“ in Rouaix, ganz in der Nähe von Vaison-la-Romaine. Im stimmungsvollen Ambiente eines liebevoll restaurierten provenzalischen Bauernhofs aus dem 19. Jahrhundert servieren Raoul und Flora Reichrath eine phantasievolle,  saisonale Küche – und wurden dafür mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Dass beide Restaurants eine breite Auswahl an Côtes-du-Rhône-Weinen anbieten, versteht sich von selbst.
Tipps und Adressen

Mehr Informationen zu Verkostungen, Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants entlang der 13 Weinstraßen des Rhônetals gibt es im Internet unter www.vins-rhone.com/route (demnächst auch in englischer Sprache verfügbar).

Weitere nützliche Web-Adressen:

Anreise:
Mit dem Flugzeug nach Marseille oder Lyon: www.airfrance.de

Übernachtung:
Domaine l’Ameillaud: www.ameillaud.com
Château du Mourre du Tendre: www.chateaudumourredutendre.com
Domaine de Mourchon: www.domainedemourchon.com

Weinlese:
Domaine Armand: www.domainedemourchon.com

Workshops, Spaziergänge und Museen:
Assemblage-Workshop im Maison Lavau: www.lavau.eu
Weinseminare in der Weinuniversität Suze-la-Rousse: www.universite-du-vin.com
Weinlehrpfade bei Laudun und Chusclan: www.laudunchusclanvignerons.com
Weinbaumuseum der Domain de Beaurenard: www.beaurenard.fr/pages/6_1musee.htm

Essen & Trinken:
Le Tourne au Verre: www.letourneauverre.com
Le Grand Pré : www.legrandpré.com

 


Veröffentlicht am: 25.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit