Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fixies- die neuen Trendräder in deutschen Großstädten

Fahrradfahrer bekommen ein ganz neues Fahrgefühl. Ursprünglich aus England importiert, erobern die sogenannten Fixies die Straßen der Großstädte. Das Moderad besitzt weder Bremse, Licht noch Gangschaltung. Was für den Fixiefahrer das reine Glücksgefühl ist, ist der Polizei ein Dorn im Auge.

Ohne Vorwarnung ziehen Beamte die Räder aus dem Verkehr und das ganz zum Ärger der Besitzer. Für viele ist das Rad so etwas wie ein Statussymbol, steht das Fixie doch für Freiheit, Glücksgefühl und auch Prestige. Denn wer ein Fixie besitzt, der hält auch etwas auf sich. Fahren kann das Gefährt schließlich nicht jeder. Ohne Bremsen zu fahren ist gar nicht so leicht und kann für unerfahrenen Radler gefährlich sein. Nur durch leichten Gegendruck der Pedale kann das Rad zum Stehen gebracht werden und ohne Übung geht das schnell nach hinten los. Doch die Gefahr rückt in den Hintergrund, im Angesicht dessen, dass das Fixie sehr schick aussieht und dazu noch ultraleicht ist und so jedes Treppenhaus und jeden Bürgersteigauf dem Rücken seines Fahrers problemlos überwindet.

Was ist das besondere an dem Modefahrrad?

Pedale und Hinterrad sind mit der Kette fest verbunden, so kommt das Fixierad auch zu seinem Namen. Ein Leerlauf wie bei herkömmlichen Fahrrädern ist so nicht möglich. Gebremst wird, indem der Fahrer durch Druck auf die Pedale die Räder langsam zum stehen bringt. Ist das Rad schneller unterwegs, lehnt der Fahrer sich mit dem Gewicht auf das Vorderrad und bremst über die Pedale das Hinterrad ruckartig ab. Ohne Übung geht das nicht. Dass Stadt und Polizei sich aufregen ist verständlich, im Großstadtdschungel sind schon normale Fahrräder eine Gefahr. Das Fixie, ohne Bremse und meist auch ohne Licht, dazu eine enorm große. Fixie-Fans wollen davon nichts wissen. Sie entgegnen, dass es nicht auf das Rad, sondern auf den Fahrer ankommt. Und natürlich die richtige Ausrüstung.
 
Safety First

Mit den richtigen Sicherheitsvorkehrungen kann jeder Radfahrer unbeschadet durch den Verkehr kommen. Der passende Helm ist ein Muss! Auch wenn viele Fahrradfahrer gerne darauf verzichten würden, schließlich ist Fixiefahren eine Leidenschaft. Und das passende Outfit mindestens genauso wichtig wie das Fahrrad. Und doch ist das Fahren ohne Helm sehr gefährlich. Vielleicht sieht ein Schutzhelm nicht immer trendig aus, doch die Sicherheit sollte Priorität haben Viele Radler werden sich den Spaß nicht verderben lassen und weiter mit ihren verkehrsunsicheren Rädern durch die Großstädte fahren. Wer aber dennoch erst einmal nicht auf den  Spaß verzichten will, der sollte sich wenigstens mit den richtigen Schutzvorkehrungen eindecken. Abhilfe schafft da der neue Ratgeber von shopping24. Das Online Shoppingportal bereitet gerade einen Relaunch vor, in Folge dessen bietet die Online-Shopping-Mall einen Ratgeber an, der in fast allen Lebenslagen Hilfe bietet. Egal ob Schutzhelm, Sportbekleidung oder die neueste Sommermode, Rat findet der User hier ganz bestimmt. Wer im Sommer doch auf Radfahren vezichten möchte und das Geld lieber für Mode ausgibt, der wird unter www.shopping24.de bestimmt fündig.

 


Veröffentlicht am: 26.07.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit