Startseite  

25.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

UNESCO Welterbe: Bali's Reisterrassen

Feierstimmung in Bali. Nach zwölfjähriger Wartezeit sind Teile der indonesischen Insel soeben ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen worden. Genauer: die smaragdgrünen Reisterrassen mit ihren ausgeklügelten „Subak“-Bewässerungssystemen, die dem Westen Balis seinen unvergleichlichen Charme verleihen und seit jeher als lebensspendender Urquell dienen.

Alila Hotels & Resorts ermöglicht seinen Gästen nun unvergessliche Tagesreisen in die paradiesischsten Ecken der Wunderinsel – ins Zentrum des neuen Weltkulturerbes.

ALILA VILLAS SOORI


Wer in eine der Soori-Villen an der wilden Westküste Balis eincheckt, wird seinen Augen nicht trauen: auf der einen Seite smaragdgrüne Reisfelder, auf der anderen schwarze Sandstrände und riesige Wellenbrecher des Indischen Ozeans.

„Alles über Reis“ können Gäste im Rahmen eines wunderbaren Ausflugs erfahren: vom Anbau und der Ernte bis hin zu religiösen Ritualen. Besuche kleiner Dörfer, des Subak-Museums und der Reisfarm Taman Buwana gehen einem köstlichen traditionellen Mahl voraus. Es folgen traumhafte Spaziergänge durch Reisfelder sowie ein Besuch des Tempels Penawangan, wo Alila-Gäste in die religiöse Bedeutung der heiligen Frucht eingeweiht werden.
Weitere Informationen: www.alilahotels.com/soori/journeys-by-alila

ALILA UBUD


Noch mehr Balinesische Pracht bieten die unvergesslichen Tagesreisen von Alila Ubud: angefangen bei den Reisterrassen von Jatiluwih über abgelegene Gärten und Seen bis hin zu den Bergen von Bedugul mit ihren Kaffee- und Erdbeerplantagen. Höhepunkt: ein Picknick mit Blick über den Vulkansee Bratan.

„Eine Insel – zwei Erfahrungen“

Wer nichts verpassen will, kann auf Wunsch auch individuell zugeschnittene, kombinierte Tagesreisen und Aufenthalte in Alila Soori und Alila Ubud buchen.
Genauere Informationen: www.alilahotels.com/soori/rates/one-island-two-experiences

Alila – Lifestyle Collection


Alila Hotels & Resorts bietet seinen Gästen eine stilvolle Umgebung in entspannter Atmosphäre. Neue Design- und Architekturtrends bedienen höchste ästhetische Ansprüche. Der Name Alila stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Überraschung“.

Alila-Villen – Luxus & Nachhaltigkeit

Alila-Villen sind luxuriöse und gleichzeitig nachhaltige Resorts, die auf dem Standard von EarthCheck basieren und inmitten der Natur gelegen sind. Sie bieten ein beispielhaftes Maß an Privatsphäre, Service, zeitgemäßem Design und innovativer Architektur.

Weitere Informationen: www.alilahotels.com, www.earthcheck.org

 


Veröffentlicht am: 02.08.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit