Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Laax - mehr als nur ein Winterresort

"Laax bietet mehr. Laax ist Erlebnis pur. 220 Pistenkilometer, vier Snowparks, Europas größte Halfpipe und erste Freestyle-Indoor-Halle, eine gastronomische Vielfalt am Berg und im Tal, die keine Wünsche offen lässt und jede Menge Events und Konzerte – LAAX begeistert mit Vielseitigkeit und steht für ein junges, dynamisches Lebensgefühl." So beschreiben die Touristiker den in der räteromanischen Schweiz liegende Ort.

Vor allem die erste Aussage stimmt, denn Laax bietet auch im Sommer einiges. Auch wenn der Lift direkt aus "der" Urlaubsdestination "Rockressort" im Sommer Pause hat, ist der knapp 1.400 Einwohner zählende Ort  kein verschlafenes Nest. Der Trip vom "Rockressort" nach Laax-Dorf lohnt, ob mit dem Rad oder zu Fuß. Der Weg führt vorbei an Wiesen, Bächen und einen ansehenswerten Felsabsturz.

In Laax-Dorf angekommen, gehört die wunderschöne Barockkirche zum touristischen Muss. Die Kirche wurde von 1675 bis 1678 von den Dorfbewohnern selber errichtet. Sie ist der heiligen Dreifaltigkeit, der Gottesmutter Maria und den Patronen Hl. Gallus und Hl. Othmar gewidmet. Darstellungen der Maria und der Patronen sind auch Teil des Hochaltars.

Etwas volkstümlicher und vor allem wesentlich moderner sind die Keramiken von Esther Loretan. Ihre Töpferei Fournatsch liegt auf einem Hof. Den kann man gar nicht verfehlen, denn schon vor dem Eingang lockt eine bunte Menagerie.

Wer mit offenen Augen durch das indirekt im Jahr 765 erstmals erwähnte Laax spaziert, wird noch deutliche Spuren des alten Bauerndorfs ausmachen. Mehr über die Geschichte des Ortes in dem bereits 1880 das erste Hotel, der Seehof, erbaut wurde und in dem bis heute die offizielle Sprache ist Sursilvan ist, erfährt der Besucher im Heimatmuseum. Das kleine, aber liebevolle gestaltete Museum erwartet seine Sommergäste in einer aus dem 19. Jahrhundert stammenden ehemaligen Sennerei.

Vor dem Rückweg (man kann auch den kostenlosen Shuttle zum "rocksresort" benutzen) laden diverse Gaststätten zum Verweilen ein. Das wohl bemerkenswerteste ist die "Posta veglia".
 
Wenn Sie sich in das sommerliche Laax verliebt haben, buchen Sie schon jetzt im "rocksresort" ihren nächsten Winterurlaub. Dann geht in Laax erst so richtig die Post ab.

 


Veröffentlicht am: 10.08.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit