Startseite  

18.01.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Meine Kindheit unter Hitler

Kinder, die in unserer Zeit groß werden, können sich nicht auch nur ansatzweise vorstellen, wie es war, "unter Hitler" aufzuwachsen. Uwe Henrik Peters, im Juni 1930 geboren, verbrachte seine ganze Kindheit in Nazideutschland. Der deutsche Psychiater und Psychotherapeut erzählt im Hörbuch "Meine Kindheit unter Hitler" über seine Kinderjahre 1933 bis 1941. Ein zweites Hörbuch über die Jahres 1942 bis Kriegsende soll 2013 erscheinen.

Uwe Henrik Peters gilt als einer der profiliertesten deutschen Psychiater und Psychotherapeuten. Er lehrte in Kiel, in Mainz, an der Cornell University und in Köln, wo er heute als Emeritus lebt. Zu seinen großen Forschungsthemen gehören u.a. die Zwangsemigration deutscher Juden, die Nazipsychiatrie, die Euthanasie, das KZ-Überlebendensyndrom, die psychischen Folgen von Verfolgung und Folter oder das Stasi-Verfolgtensyndrom.

Jetzt hat sich Uwe Henrik Peters allerdings einem Projekt verschrieben, das ihm auch in der ganz normalen Bevölkerung, in den Schulen und letztlich auch bei den Kindern Gehör verschaffen wird - und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Autor erinnert sich im neu veröffentlichen Hörbuch "Meine Kindheit unter Hitler" ganz offen an seine Erlebnisse als Kind im Nazi-Regime. Dabei spricht Peters selbst und geht im Hörbuch auf seine Kinderjahre von 1933 bis 1941 ein. In einem weiteren Hörbuch, das 2013 erscheinen wird, berichtet Peters dann über seine Kinderjahre von 1942 bis Kriegsende.

Uwe Henrik Peters, im Juni 1930 geboren, verbrachte seine ganze Kindheit in Nazideutschland. Als einer der letzten der "vergessenen Generation" bricht er sein Schweigen und berichtet, was er als noch "naiver" Junge beobachtet und erlebt hat - und was letztendlich sein Leben geprägt hat.

Dr. Anna Martini, Verlegerin: "Erstmals erzählt hier ein erfahrener und weltweit anerkannter Psychiater von seiner Kindheit. Die deutschen Schicksalsjahre umfassen mit seltener Pünktlichkeit genau die Kindheit von Uwe Henrik Peters. Gezeugt wenige Wochen vor Ausbruch der großen Weltwirtschaftskrise wurde der kleine Uwe am 21. Juni 1930 mitten in die schlimmste Zeit Deutschlands hinein geboren. Als Uwe Peters zweieinhalb Jahre alt ist, beginnt die Nazizeit. Schon seine allerersten Erinnerungen fallen bereits in diese Zeit. Uwe ist 9 Jahre alt, als der Krieg ausbricht. Bis zu seinem 15. Lebensjahr erlebt er nur die Nazizeit, den Bombenkrieg, die Kinderlandverschickung (KLV) und die militärische Ausbildung an den Waffen."

Wie kam es dazu, dass Uwe Henrik Peters gerade jetzt sein Hörbuch eingesprochen hat? Peters: "Deutsche Kinder und israelische Freunde überredeten mich, mein Leben zu erzählen: Denn viele Kinder und Erwachsene können sich heute eine Kindheit in der Nazizeit einfach nicht mehr vorstellen. Glücklicherweise sind fast 100 authentische Briefe erhalten geblieben, die ich als schreibfreudiger Junge während des Krieges nach Hause schrieb."

Meine Kindheit unter Hitler
Uwe Henrik Peters
ANA Publishers
Preis: 14,80 Euro
ISBN 978-3931906-10-8

 


Veröffentlicht am: 19.08.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2016 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit