Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Crossover unterwegs: Der Mazda CX5



Dachte man früher an "Codo" mit "C", hatte man das Lied Lied "Ich düse, düse im Sauseschritt" von DÖF im Kopf. DÖF stand damals für "Deutsch-Österreichisches Feingefühl" und dahinter verbargen sich die Humpe-Schwestern. Wenn heute von KODO mit "K" die Rede ist, dann geht es mit ziemlicher Sicherheit um ein Auto.

Darum geht es diesmal!

Mit dem neuen CX-5 ist Mazda in eine neue Ära gestartet. Das kompakte Crossover-SUV verkörpert als erstes Modell einer neuen Fahrzeuggeneration das Beste aller Welten: Fahrspaß, Sicherheit und Nachhaltigkeit finden sich in einem sehr ansprechenden Paket wieder.



Das Outfit!

Mit dem CX-5 als erstem Serienmodell startet Mazda in die neue Formensprache "KODO" Soul of Motion", die das Konzept der Bewegung mit der Schönheit und Kraft der Natur verbindet. Die Front des neuen Mazda wird durch die Frontpartie und ebenso markante Radhäuser geprägt. Dazu verleihen die ausgestellten hinteren Radhäuser und die scharfkantigen Oberflächen an der Heckklappe dem CX-5 einen stämmigen und zugleich eleganten Charakter.



Power und Drive!

Der CX-5 ist der erste Mazda, der vollständig mit den neu entwickelten SKYACTIV Antrieben ausgerüstet ist. Der neue 2,2-Liter SKYACTIV-D Dieselmotor ist mit 110 kW/150 PS sowie in einer Variante (nur mit Allradantrieb) mit 129 kW/175 PS erhältlich. Beide erfüllen bereits heute die Grenzwerte der Abgasnorm Euro 6, die erst in knapp drei Jahren verbindlich wird. Der neue 2,0-Liter-SKYACTIV-G Benzinmotor mit 121 kW / 165 PS ist im Vergleich zum bisherigen 2.0 l MZR Motor übrigens zehn Prozent leichter geworden. In der Kombination mit Allradantrieb verfügt er über 118 kW/ 160 PS. Zur Kraftübertragung gibt es zwei neu entwickelte Getriebe. Das neue Sechsgang-Schaltgetriebe SKYACTIV-MT und die ebenfalls völlig neue Sechsstufen-Automatik SKYACTIV-Drive. In allen Antriebsversionen gehört das von Mazda entwickelte Start-Stopp-System i-stop zum Serienumfang.

Die Kosten!

23.890,-- ist der Einstiegspreis des neuen Mazda CX5, dafür gibt es den Wagen mit 121 kW / 165 PS und Frontantrieb. Der Preis klettert dann weiter bis auf 36.790,-- Euro, soviel muss man für die Version mit 129 kW/175 PS, Allradantrieb und Automatik hinlegen.

Das Gesamtbild!

Also so viel ist für mich sicher. Mit dem neuen CX5 geht Mazda konsequent in die richtige Richtung und das werden die Käufer genauso sehen.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2012_kw_34_Mazda_CX5_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Mazda Motors

 


Veröffentlicht am: 20.08.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit