Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Uhrenliebhaber schmachten: Die Quadriga 2012 von Askania

Leonhard R. Müller, Vorstandsvorsitzender der Askania Uhren AG, stellt die aktuelle Jahrgangsuhr aus der Quadriga-Reihe erstmals der Öffentlichkeit. Traditionell ist diese Sonderedition limitiert auf die Anzahl der Unternehmensjahre der Askania Uhrenmanufaktur, die nunmehr seit 141 Jahren in Berlin-Friedenau besteht.

In diesem Jahr gibt es aufgrund des exklusiven und neuwertigen Glashütte-Werkes aus den siebziger Jahren, das verbaut wurde, nur 100 Stück der Quadriga 2012 (Preis: 3.450 Euro). Schon zum achten Mal lud der Chef der einzigen Uhrenmanufaktur Berlins Freunde, Geschäftspartner und Prominenz aus Film und Fernsehen zur jährlichen Vorstellung der Quadriga auf die Zeit & Wein ein.

Alles hat seine Zeit

Wie es der Name verrät, ist die Jahrgangsuhr von Askania eine Reminiszenz an Berlins berühmtes Wahrzeichen, weshalb auf dem auf dem Ziffernblatt der meisten Quadriga-Modelle das Brandenburger Tor abgebildet ist. Die Besonderheiten der Quadriga 2012 stellte Leonhard R. Müller am Donnerstag im feierlichen Ambiente vor: eine hochwertige Handaufzugsuhr mit einem Originalwerk aus Glashütte, eingebettet in ein Gehäuse aus poliertem Sterling Silver. „Der jährliche Neuzugang in der Quadriga-Familie ist für uns immer ein Grund, um mit Freunden und Bekannten gemeinsam zu feiern und den Abend zu genießen. Dafür nehmen wir uns Zeit“, erklärt Leonhard R. Müller.

Neben den bekannten Schauspielern Winfried Glatzeder und Ralph Herforth, ihren weiblichen Kolleginnen Susann Uplegger und Sonja Kerskes fanden außerdem der Designer Julian F.M. Stoeckel sowie zahlreiche Geschäftspartner und Uhren-Liebhaber den Weg in den Askania Store in den Berliner Hackeschen Höfen, um bei der erstmaligen Vorstellung der Quadriga 2012 dabei zu sein.

Festliches Hauptstadt-Ambiente

Sowohl die Weinvorstellung und -verkostung vom spanischen Weinhersteller Torres als auch die Berliner Coverband BirdDogs trugen zur Unterhaltung der Gäste im Askania Store bei. Das Grand Hotel Esplanade sorgte mit seinem Flying Buffet bei der diesjährigen Zeit & Wein für das leibliche Wohl. Die Vorstellung der limitierten Quadriga-Edition im Herzen Berlins sollte neben der Präsentation der neuen Uhr vor allem auch die Verbundenheit der Askania Uhren AG mit ihrer Gründungsstadt zum Ausdruck bringen.

 


Veröffentlicht am: 07.09.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit