Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ich ein Migrant?

Heute Morgen beschäftigte sich ein Kommentar auf Deutschland Radio Kultur (sehr zu empfehlen) damit, dass sich ein Kollege wegen seines nicht ganz deutschen Namen immer wieder erklären muss. Er beschäftigte sich auch damit, als Migrant bezeichnet zu werden, da sein Vater aus dem Süden Europas stammte.

Das brachte mich zum Nachdenken und zum Schmunzeln. Haben wir nicht fast alle einen Migrationshintergrund? Ich habe einen solchen. Meine Vorfahren - bis zu den Urgroßeltern - stammen aus Frankreich, den Niederlanden, Litauen und Großbritannien. Wer bietet mehr? Doch bin ich ein Migrant? Ich kann keine der Sprachen meiner Vorfahren auch nur annähernd gut, die meisten gar nicht sprechen. Ich bin ein Berliner (mehr als J. F. Kennedy).

Schmunzeln musste ich vor einigen Jahren, als ich die Frage nach einem Migrationshintergrund auf einem Fragebogen mit "ja" ankreuzte. Ich bekam den Vordruck mit dem Hinweis zurück, dass ich an der gewissen Stelle mein Häckchen falsch gesetzt habe. Da eine mögliche zusätzliche Zuwendung für Menschen mit Migrationshintergrund im Raum stand, beharrte ich auf meinen Status. Auf die Einwendung, meine Vorfahren stammen weder aus der Türkei noch aus vergleichbaren Ländern, wurde mir klar, dass nicht jeder mit ausländischen Wurzeln ein Migrant zu sein scheint.

Für eine leichten Anflug von Wahnsinn in den Augen meines Gegenübers mit eher slawischen Namen sorgte dann mein Hinweis darauf, dass ich auch jüdische Vorfahren aus dem Osten Europas habe. Am Ende fand der Fragebogengewaltige eine für uns beide akzeptable Lösung, jenseits aller Herkunftsfragen.

Ich genieße es in meiner Familiengeschichte zu stöbern und festzustellen, dass es überall auf der Welt Menschen gibt, die ebenfalls Harff heißen. Ich genieße es auch, dass ich nicht meine Herkunft erklären muss. Vielleicht sollten wir eines Tages das Wort "Migrationshintergrund" zum Unwort des Jahres erklären.

 


Veröffentlicht am: 11.09.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit