Startseite  

17.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BMW Modellpflege zum Herbst 2012

Attraktive Signale in den Bereichen Sportlichkeit, Vielseitigkeit und Effizienz setzt BMW zum Herbst 2012 mit neuen Antriebsvarianten und Ausstattungen für die jüngsten Modelle im Kompakt- sowie im Mittelklasse-Segment. Für die BMW 1er Reihe steht erstmals der intelligente Allradantrieb BMW xDrive zur Wahl, außerdem debütiert der besonders wirtschaftliche BMW 114d.

Als neues Einstiegsmodell für die BMW 3er Reihe wird die BMW 316i Limousine eingeführt. Mit der BMW 320i EfficientDynamics Edition Limousine wird das erste Benzinmotor-Modell mit zusätzlich erweiterter Technologie zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung angeboten. Für den neuen BMW 3er Touring werden künftig bereits vier Dieselmotoren sowie zwei Benziner zur Auswahl gestellt: Neu im Programm sind die Modelle BMW 320i Touring, BMW 318d Touring und BMW 316d Touring.
 
Mit Markteinführung des neuen BMW 3er Touring wird optional die neue Generation des Navigationssystems Professional angeboten. Das umfangreich weiterentwickelte System, das jetzt unter anderem eine dreidimensionale Grafikdarstellung für alle Menüansichten, einen nochmals optimierten Bedienkomfort und eine für Office-Funktionen nutzbare Freitextspracherkennung bietet, wird außerdem ab Herbst 2012 auch für die neue BMW 3er Limousine eingeführt. Ebenfalls neu in der BMW 3er Reihe: Die Option Active Protection umfasst nun auch den Aufmerksamkeitsassistenten.
 
Darüber hinaus erhöht sich die Zahl der BMW Modelle, die die Anforderungen der Emissionsnorm EU6 erfüllen. Bereits zum Herbst 2012 entsprechen weitere Modellvarianten der BMW 1er und der BMW 3er Reihe sowie des BMW X1 dieser ab 2014 gültigen Einstufung.
 
BMW 120d xDrive und BMW M135i xDrive: Intelligenter Allradantrieb erstmals auch in der BMW 1er Reihe.
 
Optimierte Fahrstabilität, maximale Traktion und ein spürbares Plus an Sportlichkeit garantiert der intelligente Allradantrieb BMW xDrive. Die elektronisch gesteuerte Kraftverteilung zwischen den Vorder- und den Hinterrädern sorgt auch bei schwierigen Witterungsbedingungen und Straßenverhältnissen für souveräne Fahreigenschaften, sowie für höchste Präzision und Agilität in schnell durchfahrenen Kurven. Erstmals ist das System jetzt auch für die BMW 1er Reihe verfügbar.
 
Sowohl im BMW 1er 5-Türer als auch im BMW 1er 3-Türer wird xDrive in jeweils zwei Modellvarianten angeboten. Im BMW 120d xDrive verteilt es die Kraft des 135 kW/184 PS starken Vierzylinder-Dieselmotors zwischen der Vorder- und der Hinterachse. Dieses Zusammenwirken ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 7,2 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Der durchschnittliche Kraftstoffkonsum des BMW 120d xDrive beträgt 4,7 bis 4,8 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert liegt zwischen 123 und 126 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).
 
Eine besonders faszinierende Verbindung geht das Allradsystem im ersten BMW M Performance Automobil des Kompaktsegments ein. Das Zusammenwirken von xDrive mit dem 235 kW/320 PS starken Reihensechszylinder-Benzinmotor des BMW M135i xDrive sorgt für Dynamik, Traktion und Fahrstabilität auf außergewöhnlich hohem Niveau. Der serienmäßig mit einem Achtgang-Sport-Automatikgetriebe ausgestattete BMW M135i xDrive spurtet in 4,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h limitiert. Herausragende Sportlichkeit und Souveränität kombiniert der BMW M135i xDrive mit einem Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 7,8 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von 182 Gramm pro Kilometer.
 
Neues Einstiegsdieselmodell: Der BMW 114d
 
Auch das Programm der für die BMW 1er Reihe verfügbaren Dieselmotoren wird zum Herbst 2012 nochmals erweitert. Der neue BMW 114d übernimmt dabei die Position der besonders wirtschaftlichen Einstiegsvariante. Das neue Modell wird von einer 1,6 Liter großen Variante des Vierzylinder-Dieselmotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben. Der Motor verfügt über ein Aufladesystem mit variabler Turbinengeometrie und eine Common-Rail-Direkteinspritzung, deren Magnetventil-Injektoren mit einem Maximaldruck von 1 600 bar agieren. Seine Höchstleistung von 70 kW/95 PS erreicht er bei einer Motordrehzahl von 4 000 min-1, zwischen 1 500 und 2 750 min-1 stellt er sein maximales Drehmoment von 235 Newtonmetern zur Verfügung. Damit erreicht der neue BMW 114d einen Wert von 12,2 Sekunden für die Beschleunigung von null auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt 4,1 bis 4,3 Liter je 100 Kilometer, die entsprechenden CO2-Emissionen liegen zwischen 109 und 112 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).
 
Ebenso wie alle weiteren Modellvarianten des neuen BMW 1er ist auch der neue BMW 114d serienmäßig mit umfangreicher BMW EfficientDynamics Technologie ausgestattet. Das Paket umfasst unter anderem die Bremsenergie-Rückgewinnung, die Schaltpunktanzeige, die Auto Start Stop Funktion, die elektromechanische Servolenkung, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Außerdem kann auch beim neuen BMW 114d mit dem serienmäßigen Fahrerlebnisschalter der ECO PRO Modus aktiviert werden, der einen ebenso entspannten wie verbrauchsgünstigen Fahrstil unterstützt.
 
Erweitertes Modellangebot für den neuen BMW 1er 3-Türer:
BMW 120d und BMW 118i.

 
Der BMW 114d wird – ebenso wie die beiden Allrad-Modelle – zeitgleich als 5-Türer und als 3-Türer eingeführt. Beim neuen BMW 1er 3-Türer gehen parallel dazu auch die über die Hinterräder angetriebenen BMW 120d und BMW 118i an den Start. Insgesamt stehen damit jetzt für die beiden Kompaktmodelle jeweils fünf Benzin- und sechs Dieselmotoren zur Auswahl.
 
Konsequente Verbrauchsreduzierung: Die BMW 320i EfficientDynamics Edition Limousine.
 
Mit außergewöhnlich günstigen Verbrauchs- und Emissionswerten warten auch die ab Herbst 2012 verfügbaren zusätzlichen Modellvarianten der neuen BMW 3er Limousine auf. Besonders deutliche Akzente auf diesem Gebiet setzt die BMW 320i EfficientDynamics Edition Limousine. Ähnlich wie bereits die BMW 320d EfficientDynamics Edition Limousine ist auch dieses Modell besonders konsequent auf eine Reduzierung des Kraftstoffkonsums ausgerichtet. Die BMW 320i EfficientDynamics Edition Limousine wird von einem 1,6 Liter großen und 125 kW/170 PS starken Vierzylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben. Der Motor erzeugt ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern und beschleunigt die Limousine in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h.

Die auch bei den weiteren Varianten serienmäßigen BMW EfficientDynamics Maßnahmen werden bei diesem Modell um eine Optimierung der Motorsteuerung, der Getriebeabstufung, der Aerodynamik und des Rollwiderstands ergänzt. Daraus resultieren ein durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch im EU-Testzyklus von 5,3 Litern je 100 Kilometer und ein CO2-Wert von 124 Gramm pro Kilometer. Die BMW 320i EfficientDynamics Edition Limousine setzt sich damit an die Spitze der Effizienzwertung aller Benzinmotor-Modelle im Programm von BMW.
 
Temperamentvolles Basismodell in der Mittelklasse: Die BMW 316i Limousine
 
Eine weitere besonders wirtschaftliche Möglichkeit, die faszinierende Ausstrahlung und die Fahrfreude der neuen BMW 3er Limousine zu erleben, bietet das neue Einstiegsmodell der Baureihe. Die neue BMW 316i Limousine wird von einem ebenfalls 1,6 Liter großen Vierzylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben, der eine Höchstleistung von 100 kW/136 PS sowie ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern mobilisiert. Die Kraftübertragung erfolgt serienmäßig über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe, ein Achtgang-Automatikgetriebe wird als Option angeboten. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt die neue BMW 316i Limousine 8,9 Sekunden (Automatik: 9,2 Sekunden), die Höchstgeschwindigkeit beträgt jeweils 210 km/h. Auch dieses Modell kombiniert sportliches Temperament mit vorbildlicher Effizienz. Im EU-Testzyklus werden mit beiden Getriebevarianten ein Durchschnittsverbrauch von 5,8 bis 5,9 Litern je 100 Kilometer und ein CO2-Wert von 134 bis 137 Gramm pro Kilometer ermittelt (übereinstimmende Werte für Handschaltung und Automatik, abhängig jeweils vom gewählten Reifenformat).
 
BMW 3er Touring: Größere Motorenvielfalt, reduzierte Verbrauchswerte
 
Unmittelbar nach dem Start auf den europäischen Automobilmärkten erhält auch der neue BMW 3er Touring ein erweitertes Motorenportfolio. Dem von Beginn an verfügbaren BMW 328i Touring mit 180 kW/245 PS steht nun mit dem 135 kW/184 PS starken BMW 320i Touring eine zweite Benzinmotor-Variante zur Seite, die ebenfalls der Abgasnorm EU6 entspricht. Der 2,0 Liter große Antrieb des neuen Benzinmotor-Modells verfügt ebenfalls über BMW TwinPower Turbo Technologie. Sein maximales Drehmoment beträgt 270 Newtonmeter. Der neue BMW 320i Touring beschleunigt in 7,5 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 233 km/h (Automatik: 228 km/h) erreicht. Der Durchschnittsverbrauch und die CO2-Emissionen liegen in Verbindung mit dem Automatikgetriebe mit 6,1 bis 6,2 Litern je 100 Kilometer sowie 143 bis 145 Gramm pro Kilometer sogar noch unter den Werten für das mit Handschaltung ausgestattete Modell, das auf 6,4 bis 6,5 Liter/100 km sowie 149 bis 152 g/km kommt (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).
 
Durchzugsstark und effizient: Zwei weitere Dieselmodelle für den neuen BMW 3er Touring.
 
Das Angebot der Diesel-Modelle, das bislang aus dem BMW 330d Touring mit 190 kW/258 PS und dem BMW 320d Touring mit 135 kW/184 PS besteht, wird um den BMW 318d Touring und den BMW 316d Touring ergänzt. Die neuen Modelle sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet, optional ist jeweils ein Achtgang-Automatikgetriebe verfügbar.
 
In jeweils modellspezifischer Ausführung sorgt bei den Modellen BMW 318d Touring und BMW 316d Touring ein 2,0 Liter großer Vierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie dafür, dass eine präzise und sparsam dosierte Kraftstoffzufuhr zu spontan einsetzender Durchzugskraft führt. Im neuen BMW 318d Touring erzeugt der Motor eine Höchstleistung von 105 kW/143 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern, der BMW 316d Touring kommt auf 85 kW/116 PS sowie auf 260 Newtonmeter.
 
Der neue BMW 318d Touring weist mit beiden Getriebevarianten einen übereinstimmenden Beschleunigungswert von 9,2 Sekunden für den Spurt von null auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von jeweils 210 km/h auf. Auch bei den Verbrauchs- und Emissionswerten ergeben sich keine Unterschiede: Sie lauten 4,5 bis 4,7 Liter je 100 Kilometer sowie 119 bis 123 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).
 
Der neue BMW 316d Touring beschleunigt in 11,2 Sekunden (Automatik: 11,1 Sekunden) aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht ein Höchsttempo von 200 km/h (198 km/h). Der im EU-Testzyklus ermittelte Durchschnittsverbrauch des neuen Dieseleinstiegsmodells beträgt mit beiden Getriebevarianten jeweils 4,5 bis 4,7 Liter je 100 Kilometer, der gemeinsame CO2-Wert liegt bei 119 bis 123 Gramm pro Kilometer (Werte abhängig vom gewählten Reifenformat).
 
Brillante Grafikdarstellung, innovative Funktionen, optimierter Bedienkomfort: Neue Generation des Navigationssystems Professional im BMW 3er.
 
Zu den attraktivsten Möglichkeiten, das Reiseerlebnis im neuen BMW 3er zu steigern, gehört das optional verfügbare Navigationssystem Professional. Die neue Generation des Systems agiert dank eines besonders leistungsstarken Prozessors noch schneller, sie bietet zusätzliche Funktionen für die Routendarstellung und fasziniert bereits auf den ersten Blick durch eine dreidimensionale Grafikdarstellung in brillanter Auflösung für sämtliche Menüansichten. Das neue Navigationssystem Professional wurde erstmals im neuen BMW 7er präsentiert und ist inzwischen auch für die BMW 5er Reihe erhältlich. Für den neuen BMW 3er Touring wird es unmittelbar mit der Markteinführung angeboten, ab Herbst 2012 ist es dann auch für die neue BMW 3er Limousine verfügbar.
 
Für optimierten Bedienkomfort sorgt unter anderem die direkt anwählbare Funktionsleiste zum schnellen Wechsel der Kartenansicht sowie zum spontanen Einblenden von Wetterinformationen und Verkehrshinweisen der Real Time Traffic Information. Außerdem bietet die Splitscreen-Darstellung nun auch die Möglichkeit zur Anzeige von High-Guiding-Hinweisen mit detaillierten Kreuzungsdarstellungen einschließlich einer spurgenauen Wegweisung, das Lane Guiding. Erweitert wurde auch die Darstellung von 3-D-Stadt-Modellen, die durch eine perspektivische und realitätsnahe Abbildung von Straßen und Häusern auf dem Bordmonitor für maximale Orientierung im Verkehrsgeschehen sorgt.
 
Die neue Generation des Navigationssystems Professional ergänzt außerdem die Mobile Office Services von BMW ConnectedDrive um neue Sprachfunktionen. Schon bisher können Kalendereinträge, Textnachrichten (SMS, E-Mail), Aufgaben und Notizen auf dem Bordmonitor angezeigt und mittels Sprachausgabe (Text to Speech) vorgelesen werden. So kann der Fahrer die im Fahrzeug synchronisierten Nachrichten und Informationen bei minimaler Ablenkung vom Verkehrsgeschehen aufnehmen. Die aktuelle Innovation besteht aus einer Diktierfunktion, die per Freitextspracherkennung gesprochene Diktate einfach mitschreibt. Die so entstandenen Texte können anschließend per SMS oder E-Mail versendet werden.
 
Ebenso lassen sich Sprachnotizen in einer Länge von bis zu zwei Minuten aufzeichnen, die anschließend als schriftlicher Text per E-Mail versendet oder archiviert werden können. Darüber hinaus macht die neue, leistungsfähigere Sprachsteuerung die Bedienung fast aller Funktionen des BMW Navigationssystems Professional noch einfacher, komfortabler, schneller und vor allem sicherer.
 
Weitere BMW Modelle mit optimiertem Emissionsverhalten gemäß Abgasnorm EU6.
 
Auch die Zahl der Modelle, die bereits jetzt serienmäßig die Anforderungen der von 2014 an geltenden Abgasnorm EU6 erfüllen, nimmt zum Herbst 2012 weiter zu. So entspricht beispielsweise künftig auch der BMW 125i sowohl als 5-Türer als auch als 3-Türer der strengen Klassifizierung. In der BMW 3er Reihe weisen zwei zusätzliche Motorisierungen das dafür erforderliche optimierte Emissionsverhalten auf. Der BMW 328i und der BMW 320i sind jeweils als Limousine und als Touring reif für die EU6-Norm. Gleiches gilt außerdem ab Herbst 2012 für sämtliche Benzinmotor-Varianten des BMW X1.

 


Veröffentlicht am: 12.09.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit