Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wer hat in meinem Bettchen geschlafen?

(w&p) Es war einmal ein Schneewittchen-Bett auf Rügen: Auf der größten deutschen Insel findet derzeit und noch bis zum 4. November 2012 das Sandskulpturen Festival unter dem Motto „Märchenzeit auf Rügen“ statt. Anlass ist das 200-jährige Jubiläum der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm.

Mit wimdu.de kann man die Märchenwelt jetzt nicht nur besuchen, sondern Teil der Geschichte werden. Auf dem Vermittlungsportal für Privatunterkünfte können Fans der Gebrüder Grimm ein Märchenbett in mitten der Sandskulpturen buchen und schlafen wie in der weltbekannten Erzählung von Schneewittchen und den sieben Zwergen.

Auf über 5.000 Quadratmeter ist aus 8.000 Tonnen Spezialsand die einzigartige Märchenlandschaft der Gebrüder Grimm geschaffen worden. Das Festival ist damit die größte überdachte Sandskulpturenschau der Welt. Ein Team von mehr als 50 Künstlern hat vier Wochen lang daran gearbeitet berühmte Figuren wie Aschenputtel, Schneewittchen, Dornröschen, Frau Holle und Rapunzel in Sand zu verewigen.

Ein außergewöhnliches Highlight dieses Jahr ist das Märchenbett in Mitten der Grimmschen Fabelfiguren. Eingebettet in die Szenerie von Schneewittchen und den sieben Zwergen können Gäste hier die Nacht verbringen und sich ganz exklusiv von der fantastischen Welt der „Märchenzeit Rügen“ verzaubern lassen, wenn um 18 Uhr die letzten Besucher die Halle verlassen. Einen giftigen Apfel von einer bösen Hexe muss man nicht befürchten, aber Prinzessinnen lassen sich hier sicher gerne wachküssen. Dieses Erlebnis wird bis zum Ende des Festivals, am 4. November auf www.wimdu.de angeboten. Das Schneewittchen-Bett bei den sieben Zwergen kostet 77 Euro die Nacht. Der Eintritt für die „Märchenzeit auf Rügen“ ist darin enthalten.

 


Veröffentlicht am: 02.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit