Startseite  

20.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fit durch den Herbst

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Wird es draußen herbstlich, braucht der Körper starke Abwehrkräfte. Um sich in der nasskalten Jahreszeit vor Erkältungen zu schützen, gilt es, das Immunsystem in Schwung zu bringen. Das raue Nordseeklima verwöhnt Urlauber mit einer gesunden Abwechslung zum Alltag und sorgt für einen klaren Kopf bei Wind und Wetter. Bewegung an der frischen Seeluft bedeutet Urlaub für Körper und Seele, fördert die Durchblutung und befreit gleichzeitig von trüber Herbststimmung. An der niedersächsischen Nordsee finden gestresste, abgespannte, aber auch gesundheitsbewusste Urlauber die Möglichkeit, tief durchzuatmen und neue Energie zu tanken.

Herbstzeit ist Klimatherapie-Zeit

Die Kombination aus Sonne, Wind und Meer an der niedersächsischen Nordsee ist das perfekte Powerpaket für die Abwehrkräfte. Auf Juist stärken Urlauber ihr Immunsystem mit der gesundheitsfördernden Klimatherapie. Durch langsames Herantasten an das Juister Reizklima gewöhnen sich Gäste unter Beobachtung einer ausgebildeten Klima-Therapeutin an die Mischung aus steifer Brise, kühlem Meerwasser und wärmendem Sonnenlicht. In Verbindung mit heilsamen Thalasso-Anwendungen aus Schlick, Algen und Nordseewasser ergänzen die Teilnehmer Bewegung mit purer Entspannung. Termine für die Klimatherapie „Vom Luftbad zum Seebad“ beginnen jeweils um 8 Uhr und können bei der Kurverwaltung Juist reserviert werden. Von Montag bis Samstag verbessern Urlauber aller Altersstufen ihr Wohlbefinden, wenn es am Weststrand von Norderney heißt: „Auf ins Meer“. Bei der Klimatherapie auf der Nordseeinsel spüren die Teilnehmer bei Luft- und Seebädern die Kraft des Meeres. Die positiven Auswirkungen der Therapie auf den Körper zeigen sich durch eine gute Durchblutung, einen angeregten Stoffwechsel und eine gestärkte Muskulatur. Im Nordseeheilbad Neuharlingersiel bauen Urlauber den Alltagsstress durch eine Mischung aus meditativen Wattwanderungen, Entspannungsübungen im Strandkorb und ostfriesischer Teezeremonie ab. Abgerundet wird das einwöchige Coaching in der Wellness-Anlage des „BadeWerks“ mit Yoga, Naturpeeling und Dampfbad. Alltagsstress und Abgespanntheit sind wie weggeblasen.

Abwehrkräfte mit Radeln und Wandern stärken

Bewegung an der frischen Luft tut Körper, Geist und Seele besonders gut. An der niedersächsischen Nordsee bringen Gäste in der Nebensaison ihren Kreislauf mit viel Sport in den Schwung – Radeln auf dem Deich und entlang des Meeres ist dabei die beliebteste Art Energie zu tanken. Aktivurlauber erleben in Wilhelmshaven die Umgebung auf zwei neuen Fahrrad-Routen. Am Ausgangspunkt Südstrand führen die nördliche und südliche Route mit etwa 70 und 75 Kilometer Länge durch Wilhelmshaven und Umgebung – beispielsweise zum JadeWeserPort. Bei etwas steiferen Brisen erhalten Radfahrer mit dem E-Bike eine kleine Tretunterstützung für Strecken jeglicher Schwierigkeitsstufen. Das Fahrradfahren mit dem elektrischen Hilfsmotor hat sich inzwischen zu einem Trend für aktive Urlauber entwickelt. So genießen auch nicht ganz so konditionsstarke Radler den Ausblick auf das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Drei weitere neue Themenrouten führen durch den Küstenort Butjadingen: Die Preußeneck-Tour rundum Eckwarderhörne, die Groden-Tour mit ihrem Thema Deich und Fluten sowie die Wattenmeer-Tour zur Vogelzugzeit. Ausgestattet mit Ferngläsern, bewundern Radler auf den Routen bei gutem Wetter dicke Pötte im Container-Terminal. Auf Borkum bieten 120 Kilometer Rad- und Wanderwege hervorragende Voraussetzungen, um die Nordseeinsel zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Besonders sportliche Wanderer schwingen ihre Stöcke auf den acht ausgeschilderten Nordic-Walking-Parcours. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen bietet sich für jede Könnerstufe die Gelegenheit für entspannte Wanderungen – falls gewünscht unter professioneller Anleitung.

„Die Nebensaison an der niedersächsischen Nordsee ist für unsere Urlauber die perfekte Zeit für Bewegung und Erholung“, erklärt Oliver Melchert, Pressesprecher der Nordsee GmbH. „Dank der frischen und kühlen Seeluft rüsten sich Nordseeurlauber optimal für die herbstliche Jahreszeit.“

Allgemeine Urlaubsinformationen unter www.die-nordsee.de oder telefonisch unter (0 44 21) 95 60 99-1
Für Nordsee-Fans: Die Nordsee jetzt auch bei Twitter und Facebook: http://twitter.com/DieNordsee und http://www.facebook.com/DieNordsee

Foto: © Butjadingen

 


Veröffentlicht am: 06.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit