Startseite  

25.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Salzburgs Wintersportregionen

Es sind echte Neuheiten, die es für die bevorstehende Wintersaison aus dem SalzburgerLand zu vermelden gibt: Von der modernsten, kindersichersten Sesselbahn der Welt in Lofer bis hin zu Ski amadé, wo das erste „Mobile Ski Ticketing“ Österreichs für iPhone realisiert wurde.

Neue Hotels mit höchstem Design-Anspruch, eine ADAC-Skiguide-Auszeichnung für die Skiregion Hochkönig und von Haubenköchen kreierte Wintersportgerichte sorgen dafür, dass das SalzburgerLand seine Vorreiterrolle als Top-Wintersportregion weiter ausbaut.
 
Neue Bergbahnen und Beschneiungsanlagen
 
Modernisierte Lifte und erweiterter Skipass-Gültigkeitsbereich in Obertauern

In Obertauern ist ab der Wintersaison 2012/13 der Skipass auch für das zehn Kilometer entfernte Skigebiet “Großeck – Speiereck” in Mauterndorf gültig. Dadurch erschließen sich Wintersportlern zusätzlich fünfzig Pistenkilometer und zehn Seilbahnen. In Obertauern selbst wurde die Grünwaldkopfbahn durch eine Kombibahn aus 8er-Sessellift und 10er-Kabinenbahn ersetzt, die Hochalmbahn verfügt als neue kuppelbare 6er-Sesselbahn über Wetterschutz und Sitzheizung.
Infos: Tourismusverband Obertauern, Tel: +43/(0)6456/7252
 
Die weltweit erste kindersichere 8-er Sesselbahn in der Almenwelt Lofer

Nach einer gelungenen ersten Wintersaison mit der neuen Almbahn wartet die Almenwelt Lofer mit einer weiteren Anlage auf. Die neue, familienfreundliche Liftanlage ist die weltweit erste kindersichere 8er-Sesselbahn mit Fußraster, Wetterschutzhaube und Sitzheizung. Sie befindet sich auf dem Hochplateau des Schwarzeck und gilt als die modernste Liftanlage auf dem Markt. Die Förderkapazität beträgt 2.400 Personen pro Stunde. Zusätzlich ersetzt ein modernes, 180 Meter langes, überdachtes Förderband die drei Übungslifte im Kinderland.
Infos: Tourismusverband Salzburger Saalachtal, Tel: +43/(0)6588/8321
 
Modernste Beschneiungsanlagen im Gasteinertal

Rund 10,3 Millionen Euro wurden bisher in den Ausbau der Schneeanlage am Stubnerkogel in Gastein investiert. Das war allerdings erst der Auftakt: Ab der Wintersaison 2013/14 wird der komplette Stubnerkogel Osthang von der Berg- bis zur Talstation beschneit werden können. Auch in Sportgastein wurden neue Beschneiungsanlagen errichtet, zudem wurde die Skiabfahrt von der Schlossalm ins Angertal mit einer Schneeanlage ausgestattet, sodass die Skischaukelverbindung auch auf diesem 1,5 Kilometer langen Skiwegabschnitt gesichert ist.
Info: Gasteinertal Tourismus GmbH, Tel: +43/(0)6432/3393
 
Via Culinaria: Individuelle Skihütten-Gerichte von Salzburgs Haubenköchen
 
Ein besonderer kulinarischer Hochgenuss ist in der Wintersaison 2012/13 auf der Via Culinaria garantiert: Alle 18 Skihütten am „Genussweg für Skihüttenhocker“ servieren je ein Gericht, das von namhaften Salzburger Haubenköchen in Kooperation mit den HüttenwirtInnen kreiert wurde. Alle Gerichte werden täglich frisch mit regionalen Produkten zubereitet: Traditionelles und Kreatives, auch Vegetarisches, Krapfen und Knödel, heimische Fischdelikatessen, Wildspezialitäten, Feines vom Pinzgauer Rind oder Verführerisch-Süßes – immer mit regionalem und saisonalem Bezug. Vier-Hauben Koch Rudi Obauer vom Restaurant Obauer in Werfen kreierte etwa für die urige Burgstallhütte in Flachauwinkel einen „O-Power Suppentopf“, der „alles beinhaltet, was ein Wintersportler braucht!“, so Rudi Obauer. Die Bürglalm in Dienten kredenzt ihren Gästen „Moar in der Pfoad“ – ein Dessert von Jürgen Vigne vom Restaurant Pfefferschiff in Hallwang. Alexander Forbes vom Restaurant Oberforsthof ist Ideengeber für die „Großarler Hüttenmaus“ – ein spezielles Kindergericht, das auf der Gehwolfalm in Großarl serviert wird.
 
Schöner Wohnen im Winter 2012/13 bei Salzburgs Gastgebern
 
Neu-Eröffnung I: Travel Charme Bergresort Werfenweng

Das neue Travel Charme Bergresort Werfenweng in dem idyllisch gelegenen Alpine Pearl-Ort zeichnet sich durch eine gelungene Kombination von Tradition und modernem Design aus. Die exklusiv vom italienischen Designer Lorenzo Bellini entworfene Innenausstattung greift spielerisch alpine Stilelemente auf. Auch mit dem historischen Bauernhaus, in dem Veranstaltungen aller Art stattfinden, wird ganz auf Tradition gesetzt. Das Haus des „Stroblguts“, das auf dem Gelände des Travel Charme Bergresort Werfenweng wiederaufgebaut wird, blickt auf eine über 400 Jahre alte Geschichte zurück. Das Travel Charme Bergresort Werfenweng verfügt über 90 Doppelzimmer, 20 Juniorsuiten und zehn Suiten. Kulinarisch setzt man auf das Ernährungskonzept „Green Gusto“, das ökologisch angebauten Lebensmitteln von heimischen Bauern den Vorzug gibt. Das Hotel verfügt über einen 1.600 m² großen PURIA Premium Spa mit ganzjährig beheiztem Außenpool, Entspannungsbecken im Innenbereich, Outdoor-Whirlpool, Liegewiese, zwei Private Suites für Paarbehandlungen, Ruhebereich sowie Fitness- und Trainingsräumen.
Info: TVB Werfenweng, Tel: +43(0)6466/42 00
 
Neu-Eröffnung II: MountainVita Appartement-Hotel in Obertauern

Das MountainVita ist ein neues und exklusives Apartment-Hotel, das durch seine besondere Atmosphäre und die attraktive Lage direkt neben der Grünwaldkopfbahn in Obertauern besticht. Zur Wahl stehen zwei großzügige Appartements, zwei Familienzimmer und vier Doppelzimmer – auf Wunsch mit Frühstück oder Halbpension. Franz Fuiko, Geschäftsführer des Treff 2000 in Obertauern und Küchenchef im Carpe Diem Salzburg, bietet seinen Gästen ab dem Winter 2012/13 Kochkurse und Blind Dining Dates an.
Infos: TVB Obertauern, Tel: +43/(0)6456/7252
 
Weitere Neuheiten von Salzburgs Gastgebern:
- Modernisierung und Umbenennung des ehemaligen Sporthotel Ellmau in „Alpin Juwel“. Gäste erwarten zahlreiche Neuheiten wie etwa ein Aufzug ins Zentrum von Hinterglemm, eine 120 m² große Dachterrasse, Outdoor-Panoramapool und Whirlpool, 24-Stunden-Roomservice, hauseigene Tiefgarage und Ayurveda-SPA.
Info: Familie Wolf-Schabl, Tel: +43(0)6541/7226

- Der Glemmtalerhof wird nach dem Brand im Dezember 2011 schon zur Wintersaison 2012/13 seine Pforten wieder öffnen. In neuem Design und wunderschöner Atmosphäre.
Info: TVB Saalbach Hinterglemm, Tel: +43/(0)6541/6800

- Das bestens ausgestattete Jugendhotel Club Kitzsteinhorn wurde um ein neues 6.500 m² großes Indoor-Action Paradies erweitert. Dieses umfasst eine Sporthalle, zwei Beachvolleyballplätze, 5 XXL Trampoline, eine 18 Meter hohe Kletterhalle mit 1.200 m² Kletterfläche, eine eigene Boulderhalle mit 350 m² Kletterfläche, eine Streetbasketballhalle, einen Mega-Hochseilgarten, Chill-Out Areas und ein Kino am Dach.
Info: Jugendhotel Club Kitzsteinhorn, Tel: +43/(0)6542/57241
 
Die Besonderheiten aus den Wintersportregionen
 
„Dein Ski-Comeback“ im SalzburgerLand

Im SalzburgerLand bietet sich für all jene, die bisher gezögert haben, auf die Skipiste zurück zu kehren, mit einem speziellen Ski-Comeback-Angebot die perfekte Möglichkeit, wieder in den Skisport einzusteigen. Das Package inkludiert 3 Übernachtungen, einen 3-Tage-Skipass, 3-Tage-Skiverleih sowie 3 Tage Skilehrerbetreuung à 2 Stunden und ist ab 449,- Euro pro Person buchbar. Die individuelle Anreise ist täglich möglich, das Angebot ist in den Wintersportregionen Zell am See-Kaprun und im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang gültig.
Sofort und individuell buchbar unter www.tui.com/ski-comeback.
 
„Learn to ski“ in Ski amadé

Ski fahren in drei Tagen: Unter diesem Motto verbürgen sich die Skilehrer von Ski amadé für die Geld-zurück-Garantie, falls das ehrgeizige Ziel des Skifahrens nicht erreicht wird. Rückerstattet werden die Kosten für den Skipass, Skiverleih und Skikurs. Die „Learn to Ski“-Pauschale richtet sich an erwachsene Ski-Anfänger (Jahrgang 1993 oder älter), die Anreise ist jeweils Sonntags möglich. Gültig für die Zeiträume: 16.-20.12.2012, 13.-17.1.2013, 20.-24.1.2013, 27.-31.1.2013, 10.-14.3.2013 und 17.-21.3.2013.
Info: Ski amadé, Tel: +43(0)6452/20202-0
 
Ski amadé mit Österreichs erstem “Mobile Ski Ticketing“ für Smartphones

Ski amadé realisierte als erste Skiregion Österreichs das Mobile Ski Ticketing. iPhone-Besitzer können über das Ski Data App „iSkipass“ Skitickets mobil per Smartphone kaufen. Benötigt wird dafür lediglich eine KeyCard, die digital mit dem gewünschten Skiticket aufgeladen wird. Innerhalb von wenigen Sekunden ist das Ticket einsetzbar. Die Bezahlung erfolgt über Kreditkarte. Im Angebot stehen verschiedenste Ski amadé Skitickets, vom 1-Tage-Skipass bis zum 7-Tage-Skipass.
Info: Ski amadé, Tel: +43(0)6452/20202-0
 
ADAC kürte das Skigebiet Hochkönig zu einem TOP Skigebiet der Alpen

Der ADAC Skiguide zeichnete das Skigebiet Hochkönig in der Kategorie „Top Aufsteiger“ aus: 150 Pistenkilometer in Maria Alm, Dienten und Mühlbach, Investitionen in Infrastruktur und attraktive Angebote machten sich bezahlt. Neue Lifte verkürzen die Wartezeiten, mit 32 Kilometer Länge und 7.700 Metern Höhenunterschied zählt die „Königstour“ zu den längsten Skirunden im Alpenraum.
Info: Hochkönig Tourismus GmbH, Tel: +43(0)6584/20388
 
“Aufwachen, skifahren, frühstücken” – Skikeriki im Großarltal ab 7.15 Uhr

Wer als erster auf der Piste ist, hat die schönsten Hänge für sich: Frisch präparierte Pisten, menschenleere Hänge, Sonnenaufgang in den Bergen. Beim neuen Skiangebot „Skikeriki“ geht’s früh los: Treffpunkt ist jeden Mittwoch um 7.15 Uhr an der Panoramabahn-Talstation: Gemeinsam mit einem Skilehrer geht’s über die frisch präparierten Hänge und ab 9 Uhr geht’s ins Riesen-Schnee-Iglu zu einem – redlich verdienten – Frühstück mit heimischen Schmankerln und typischem Holzknecht-Muas. Die Voranmeldung ist bis zum Vortag um 16 Uhr möglich. Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen. Gültiger Skipass ist erforderlich!
Info: Tourismusverband Grossarltal, Tel: +43/(0)6414/281
 
Neue 1.640 m² große Kletterhalle in Saalfelden

Im Sommer 2012 wurde die neue Kletterhalle „felsenfest“ in Saalfelden eröffnet. Diese gehört mit insgesamt 1.640 m² zu den höchsten und modernsten Kletterhallen in Österreich. Dort können Kletterkräfte mobilisiert und gestärkt werden, entweder mit Seil oder im großzügigen Boulderbereich.
Info: Saalfelden Leogang Touristik GmbH, Tel: +43/(0)6583/8234-22

Quelle: Salzburgerland Tourismus GmbH

 


Veröffentlicht am: 08.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit