Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Harff trifft: DJ Ötzi - Musiker

DJ Ötzi, eigentlich Gerhard „Gerry“ Friedle, rockte  zum Oktoberfest die Säle im Berliner Hofbräuhaus. Die Berliner und ihre Gäste zeigte, dass man auch in der Hauptstadt was von Dirdl, Lederhose, einer Maß Bier und einer Haxen versteht. Als dann DJ Ötzi für Stimmung sorgte, standen alle auf den Bänken oder tanzten. Mitgesungen hat jedenfalls jeder – mehr oder weniger gut.

Nach seinem Auftritt sprachen genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff und Redakteurin Julia Bittermann mit dem 51-jährigen Sänger aus St. Johann in Tirol.

Sie haben das Berliner Hofbäuhaus zum Kochen gebracht. War es schwer, die Nordlichter auf die Tanzfläche und die Bänke zu bekommen?
DJ Ötzi:
Nein, überhaupt nicht. Die Berliner kennen mich und meine Lieder, haben jeden Titel mitgesungen. Die Stimmung ist hier fantastisch.

Genau so wie in einem Zelt auf den Wiesn in München?
DJ Ötzi:
Das kann man kaum vergleichen. Zelt und Saal sind einfach zwei verschiedene Locationen. Da ist auch die Stimmung eine andere. Mir gefällt es hier in Berlin aber sehr gut. Es ist ein tolles Publikum.

Immer gute Stimmung verbreiten, dass ist sicherlich nicht der einfachste Job.
DJ Ötzi:
Es ist mein Job und ich mache ihn sehr gern. Die Leute erwarten von mir, dass ich Stimmung mache und das mache ich.

Reicht Ihnen das oder gibt es noch Karrierewünsche?
DJ Ötzi:
Sicherlich gibt es die.

Welche?
DJ Ötzi:
Einen Nummer-1-Hit in England und den USA wäre so ein Wunsch.

Ein Nummer-1-Hit in den Staaten. Was würden die Fans sagen?
DJ Ötzi:
Das geht nur mit meinen Fans. Die muss ich auf diesem Weg mitnehmen.

DJ Ötzi kennt man als Sänger von deutschsprachigen Stimmungshits. Was sind eigentlich Ihre musikalischen Wurzeln?
DJ Ötzi:
Ich bin über Janis Joplin zur Musik gekommen. Heute mag ich beispielsweise Zucchero.

 


Veröffentlicht am: 09.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit