Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Winterwonderland Leukerbad

Two in One: Der Leukerbadner „Schnee- und Badepass“ vereint für alle Aktivurlauber die atemberaubende Bergwelt mit dem entspannenden Thermalwasser. Jeder schöne Skitag kann hier mit einem wohltuenden Bad beendet werden. Denn der Kombi-Pass gewährt Zutritt zu den Bergbahnen Gemmi und Torrent sowie zu den Thermalbädern Burgerbad Therme und Lindner Alpentherme.

Inklusive sind auch die Benutzung des Skigebiets Erli und der Sportarena sowie freie Fahrt mit ausgewählten Buslinien. Und nicht nur Sparfüchse erfreuen sich an dem attraktiven Angebot: Die vielseitig einsetzbare Chipkarte erspart lange Warteschlangen und das Lösen von Einzeleintritten. Die dadurch gewonnene Zeit verbringen Abonnenten lieber auf der Piste oder im Pool. Das Arrangement gilt vom 15.12.2012 bis 07.04.2013 und ist online oder vor Ort erhältlich. Preisbeispiel für einen Erwachsenen: 73,00 CHF (ca. 60 Euro) für einen Tag, 265,00 CHF (ca.219 Euro) für vier Tage. Besonders familienfreundlich: Kinder unter acht Jahren haben in den Wintersportgebieten Gemmi und Torrent (ohne Skigebiet Erli) und in der Burgerbad Therme freien Eintritt.
Buchung und weitere Infos zum Schnee- und Badepass: www.leukerbad.ch/schneeundbadepass

Prickelndes Programm im Pool

Draußen wird es kühler, abends wird es früher dunkel… was gibt es da Schöneres, als den Tag im angenehm warmen Thermalwasser ausklingen zu lassen – und das noch dazu bei bester Unterhaltung? Bei dem bunten Programm an Wasser-Events dürfte in Leukerbad jeder Badefreak auf seine Kosten kommen. Vom Publikumsmagnet „Kino im Pool“ über die magische „Aqua Mystica“ und die „Römisch-Irische Nacht“ bis hin zum „Mondscheinbaden“ haben sich die Burgerbad Therme und die Lindner Alpentherme ein prickelndes Programm für lange Winterabende einfallen lassen. Wasserratten würden am liebsten im Thermalbad übernachten, denn als besonders prickelndes Erlebnis gilt das Champagner-Frühstück am Morgen – natürlich werden Champagner, Kaffee, Orangensaft und Lachsbrötchen direkt im Thermalwasser serviert!
Alle Wasser-Events auf einen Blick: www.leukerbad.ch/Wasserevents

Der Winter kann kommen

Am 15. Dezember ist es wieder soweit: Leukerbad läutet mit der Schlagerband Ringo’s die kommende Saison ein. Die Torrent-Bahnen sind ab dem 15. Dezember, die Gemmi-Bahnen ab dem 22. Dezember wieder in Betrieb. Bis in den April gilt Leukerbad als schneesicheres Eldorado für Wintersportler jeder Art. Beste Bedingungen also zum Skifahren, Schneeschuhwandern und Rodeln – und warum nicht mal Neues wagen wie Snowkite auf dem Daubensee oder eine Skitour auf den Wildtrubel, von dem aus bei Schönwetter die Aussicht auf bis zu 42 Viertausender lockt? Und wer das Langlaufen ausprobieren oder sich verbessern möchte, profitiert in Leukerbad von täglich statt findendem Gruppen- oder Privatunterricht in einem Langlaufparadies mit einer Gesamtlänge von 12 Kilometern.
Wintersportmöglichkeiten in Leukerbad: www.leukerbad.ch/winter

Foto: Leukerbad-Touristik

 


Veröffentlicht am: 11.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit