Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 13. Oktober 2012

(Michael Weyland) Nach Angaben der D.A.S. Rechtsschutzversicherung können Kunden laut eines Urteils des Bundesgerichtshofes zu Waschanlagen durchaus erwarten, dass sie ihr Auto nach dem Waschvorgang unversehrt wiederbekommen. (BGH, Az. X ZR 133/03). Ein Hinweisschild mit den AGB bei der Einfahrt der Waschstraße, das jegliche Haftung des Betreibers ausschließt, ist ungültig.

Wenn ich Ihnen jetzt etwas über My Link erzähle, dann denkt der eine oder andere vielleicht an eine junge Dame aus dem Land des Lächelns aber weit gefehlt. Zwar mag derjenige, der das System nutzt, lächeln, weil es so gut funktioniert, aber das Ganze hat weniger mit Lächeln, sondern mehr mit Smartphones im Auto zu tun, wie Steffen Raschig, Geschäftsführer von Chevrolet Deutschland erläutert!

Steffen Raschig:
My Link, das heißt, dass wir dem Fahrer die Gelegenheit geben, das, was er auf seinem iPhone beispielsweise hat, in dem Auto widerspiegeln kann. Das bedeutet, dass er seine Musik hören kann, dass er sein Adressbuch, sein Telefonbuch, nicht mühsam auf irgendwohin überspielen muss, sondern das Auto erkennt das Telefon und spiegelt das, was das Telefon kann, in einen Bildschirm, der im Armaturenbrett untergebracht ist und das heißt übersetzt My Link, meine Verbindung!

Dass zu diesen Verbindungen auch die Freisprecheinrichtung per Bluetooth gehört, muss man eigentlich nicht erwähnen. Aber My Link von Chevrolet kann natürlich noch viel mehr.

Steffen Raschig:
Es soll ja vorkommen, dass mehrere Erwachsene das Auto fahren, das heißt, wenn der Vater einsteigt, hat er sein SEIN iPhone in der Hosentasche und damit auch SEINE Adressdateien entsprechend in dem Fahrzeug, steigt er aus, fährt die Mutter, die Frau, dann hat sie eben IHR iPhone oder Smartphone dabei und hat dann entsprechend IHR relevantes Set im Auto dabei.

Die Frage, die nun kommt, ist klar. Was ist, wenn Vater und Mutter im Auto sitzen?

Steffen Raschig:
Wenn zwei Personen mit einem Telefon einsteigen, dann erkennt das Auto, welche das sind und hat vorher eine Reihenfolge eingespeichert! 

Mit dem 208 Access 1,0 l 68 VTi als Dreitürer macht Peugeot ein besonders günstiges Herbstangebot. Das Kleinwagenmodell ist bis zum 31. Dezember 2012 bei teilnehmenden Händlern ab 9.990 Euro bestellbar. Außerdem hält die Peugeot Bank für die höher ausgestattete Version überaus niedrige Leasingkonditionen bereit. Bis zum 31. Oktober 2012 gibt es den Peugeot 208 Active 82 VTi für eine monatliche Einstiegsrate ab 79 Euro.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/autonews20121012_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 13.10.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit