Startseite  

23.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Chinesische Münze im kanadischen Yukon

Archäologen gruben eine über 300 Jahre alte chinesische Münze nordwestlich der First Nation Gemeinde Carmacks im Yukon aus. Die Region gehört zum nordwestlichstes Territorium Kanadas und grenzt im Süden an British Columbia und Alaska, im Osten an die Northwest Territories sowie im Westen an Alaska.

Das Gebiet ist fast eineinhalb mal so groß wie Deutschland, dort leben aber nur um die 35.000 Menschen, von denen allein 28.000 in der Hauptstadt Whitehorse wohnen.

Endlose Weite


In dieser abgelegenen Gegend gibt es für Gäste oder Touristen wahrlich ausreichend Platz, um die schier endlosen Weiten in Ruhe zu erkunden. Außerdem faszinieren die grandiose Landschaften und die außergewöhnliche Tierwelt des Nordens in freier Wildbahn. Der Lebensraum der wilden Tiere wird dort vom Menschen geschützt, es existiert eine Koexistenz auf respektvolle Art und Weise.

Russische Pelzhändler

Der Fund der Münze manifestiert, dass bereits im 17. Jahrhundert – lange vor dem sagenhaften Goldrausch am Klondike – eine Verbindung zwischen den kanadischen Ureinwohnern im Yukon und China bestand, wahrscheinlich über russische Pelzhändler. Der Fund der Münze erfolgte im Juli 2011 bei der Begehung einer geplanten Minenstrasse der Western Copper and Gold Corperation, die dort den Ausbau der Casino Gold Mine betreibt.

Glaskugeln & Seide

Die runde chinesische Münze, die ein quadratisches Loch in ihrer Mitte aufweist hilft Historikern, die relativ unbekannte Prä-Goldrausch-Geschichte des Yukon besser zu beleuchten und mit konkreten Fakten auszufüllen. Die ersten bislang dokumentierten Fälle von Ausländerkontakt in diesem Tlingit Gebiet stammt von der Mitte des 18. Jahrhunderts und beruhen ebenfalls von russischen Pelzhändlern, die ins Landesinnere gereist waren, um Felle im Austausch gegen Glaskugeln, Seide und Münzen zu kaufen.

Text: BG
Fotos: Tourism Yukon

 


Veröffentlicht am: 04.11.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit