Startseite  

21.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schweiz im Adventszauber

Schweizweit stimmen bald die Weihnachtsmärkte auf die besinnlichen Tage ein. Besondere Traditionen warten zum Beispiel im Schloss Greyerz, in dem Krippen aus Papier ausgestellt werden, in Zürich bezaubert der Weihnachtszirkus Conelli und in Estavayer-le-Lac lädt der Krippenweg zur Begehung.

Traditionelle Adventsmärkte und Bräuche gibt es in der ganzen Schweiz. Im Schloss Greyerz wird etwa der Brauch, an Weihnachten Krippen aufzustellen, auch dieses Jahr wieder gepflegt (bis 6. Januar 2013). Dieser Brauch reicht bis weit ins 18. Jahrhundert zurück, insbesondere in Tschechien. Noch heute nimmt die vielfigurige Hauskrippe über die Weihnachtstage einen Ehrenplatz in der Stube zahlreicher Familien ein. Über Generationen weitervererbt, wird sie nicht nur sorgsam gehütet und bewahrt, sondern jährlich auch um neue Figuren erweitert. Die Ausstellung im Schloss Greyerz entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum von Ústí nad Orlicí (deutsch: Wildenschwert) und privaten Sammlern aus Tschechien und der Schweiz. Gezeigt werden an die 100 Krippen des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Präsentation reicht von handgemalten Einzelstücken über seltene Drucke bis hin zu zeitgenössischen Schöpfungen.

In Zürich feiert Weihnachtscircus Conelli ein Fest der Farben und Fantasie (23. November 2012 bis 6. Januar 2013). Circustraum Conelli feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen, und bereits zum 21. Mal wird das romantische rote Zelt während der Adventszeit auf Zürichs Märcheninsel Bauschänzli stehen. Das Jubiläumsprogramm heißt Celebration: Die besten und beliebtesten Nummern der vergangenen Jahre werden zu einer Show arrangiert.

Dabei gibt es auch ein Wiedersehen mit Artisten wie Kris Kremo, Iurie Basiul, der Seaworld-Truppe, aber natürlich auch mit Größen wie den einmaligen Conelli-Clowns Gaston und Roli oder dem Entertainer Pino Gasparini.

In Estavayer-le-Lac lädt der Krippenweg zur Begehung ein (1. Dezember 2012 bis 6. Januar 2013). Auf dem Krippenweg gibt es mehr als 60 Krippen zu bestaunen – alle von Einheimischen gefertigt. Die Besucher erwartet eine märchenhafte Ausstellung unter freiem Himmel; in den beleuchteten Fenstern von Privathäusern und Geschäften der Stadt sind kreative und originelle Krippen-Darstellungen der Geburt Christi zu bestaunen.

Weitere Informationen gibt es unter www.MySwitzerland.com/weihnachten und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Bild: Krippenberg mit Stadt, Farbdruck von Mikoláš Aleš Prag, 1902
Copyright by: www.fribourgregion.ch

 


Veröffentlicht am: 18.11.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit