Startseite  

22.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Go West - mit dem Kia Sportage 2.0 Diesel



Was könnten das Death Valley, Cowboys, Pferde und ein Westernsaloon mit unserem heutigen Autotest zu tun haben? Ganz einfach: denk ich an den Kia Sportage, denke ich auch an die genannten Dinge!

Ich weiß, es ist ein bisschen albern, aber irgendwie denke ich immer an den wilden Westen, wenn ich einen SUV wie den Kia Sportage sehe und in meinen Gedanken parkt dieser SUV vor dem Saloon und rechts und links haben Cowboys ihre Pferde angebunden.



Das Outfit!

Der Kia Sportage wurde für sein hoch¬klassiges, markantes Design bereits mehrfach ausgezeichnet: Er erhielt die weltweit renommierten Designpreise ?red dot award? für Produktdesign und den ?iF product design award? und wurde beim 2011 erstmals veranstalteten Automotive Brand Contest in der Kategorie Exterior als ?Winner? prämiert.



Power und Drive!

Für den Sportage stehen fünf Motorisierungen zur Verfügung, unter anderem ein 2-Liter-Diesel in zwei Varianten mit 136 PS (100 kW) und 184 PS (135kW). Wir haben die kleinere Version mit 2WD Frontantrieb getestet, der Wagen wäre aber mit diesem Motor auch als 4WD Allradantrieb erhältlich. Als 2WD beschleunigt er in 10,8 Sekunden auf Tempo 100, maximal sind 182 km/h drin. Der kombinierte Verbrauch der Schaltversion mit Frontantrieb beträgt übrigens 5,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer, er emittiert somit 147 Gramm CO2/km.

Die Kosten!

Sportage fahren kostet je nach Modell zwischen 19.950,-- und 33.010 ,-- Euro, unser Testkandidat liegt als 2.0 CRDi 2WD in der mittleren Ausstattungslinie VISION bei 26.360 Euro. Ich finde, damit kann man sehr gut leben!



Das Gesamtbild!


Ich bin bekanntermaßen ein Fan von zwei Sorten Autos: das sind zum einen Kombis, zum anderen eben genau diese SUVs, über die wir gerade sprechen. Beim Kia Sportage wird eine ansprechende Optik mit einer guten Technik und einem sehr angenehmen Preis verknüpft. Dazu kommt etwas, was ich gerade in der heutigen Zeit für sehr wichtig halte, was allerdings für alle Kia Modelle gilt, nicht nur für den Sportage. Die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie gilt eben 7 Jahre (inklusive 7 Jahren Korrosionsschutzgarantie) oder 150.000 km lang, je nachdem, was zuerst eintritt. In Zeiten immer dünner werdender Geldbörsen ist es ausgesprochen angenehm, sich über unkalkulierbare Reparaturen keine Gedanken machen zu müssen!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2012_kw_48_Kia_Sportage_2_0_Diesel_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Kia-Motors

 

 


Veröffentlicht am: 26.11.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit