Startseite  

24.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

alltours: Sporturlaub boomt im Winter

Auf den Kanarischen Inseln können Menschen das ganze Jahr über Outdoor-Sport betreiben. Allein 27 Millionen Deutsche sind im Deutschen Olympischen Sportbund organisiert, weitere mehr als acht Millionen treiben außerhalb von Vereinen regelmäßig Sport. Und die Zahl derer, die sich auch im Winter fit halten möchte, steigt.

Der viertgrößte deutsche Reiseveranstalter alltours bedient seit Jahren diesen Trend und bietet in seinem Winterprogramm eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten in den Hotels an. Ob Tennis unter Palmen, Golfen zwischen Dünen oder Radfahren entlang atemberaubender Bergzüge – das ganzjährig milde Klima lässt auch im Winter keine (Sport-) Wünsche offen.

250 alltours-Hotels auf den Kanaren

„Die Nachfrage nach Sporturlauben im Winter steigt“, so Thomas Esser, Hoteleinkäufer bei alltours. „In unserem Angebot achten wir auf die Besonderheiten und Vorzüge jeder einzelnen Insel.“ Rund 250 Hotels hat das Duisburger Unternehmen auf den Kanaren im Winterprogramm. Von allen Sportarten wird Tennis am häufigsten angeboten. Fast jedes zweite Kataloghotel verfügt über mindestens einen eigenen Tennisplatz. Insgesamt stehen alltours Gästen im Winter mehr als 140 Tennisplätze zur Verfügung. Eine Vielzahl kann auch in den Abendstunden bei Flutlicht genutzt werden. Zum Beispiel im Jandia Princess Resort (4,5 Sterne) auf Fuerteventura, in dem auf fünf Kunstrasenplätzen auch Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene erteilt werden.

Fitnesscenter & Aerobic

Wer Indoor-Sport bevorzugt, ist bei zahlreichen Fitnessangeboten gut aufgehoben. 83 alltours Hotels verfügen über sehr gut ausgestattete Fitnesscenter mit Kardio- und Muskelaufbaugeräten, Personaltrainer und Sauna. Auch Gymastik- und Entspannungskurse werden vermehrt nachgefragt. Von allen Kursen wird Aerobic in 24 Prozent der Hotels am häufigsten angeboten. Gelenkschonende Aqua-Gymnastik gehört ebenfalls in fast allen Anlagen zum festen Bestandteil des Fitness-Angebots.

Golfer entdecken Gran Canaria


Abseits der kilometerlangen Strände und faszinierenden Sanddünen ist Gran Canaria ein Paradies für Golfer. „Gerade im Süden der Insel, um Meloneras und Maspalomas, gibt es sehr schöne Plätze“, so Esser. 20 Prozent der alltours Kataloghotels auf Gran Canaria liegen direkt oder in der Nähe von Golfplätzen. Golfbegeisterte erhalten entsprechende Shuttle-Services, Ausrüstungen und Ermäßigungen auf Green-Fees. Eine Empfehlung für Golffans ist das Luxushotel Sheraton Salobre Golf Resort & Spa (5 Sterne), das in der Berglandschaft von Maspalomas und direkt am 36-Loch-Golfplatz Salobre Golf liegt.

Golfwochen bis Ende April

Innerhalb der alltours Events können Gäste des Hotels noch bis zum 30. April 2013 an den so genannten Golfwochen teilnehmen. In Schnupperkursen lernen die Teilnehmer Hölzer, Eisen sowie die „Golfsprache“ kennen. Auf der Driving Range des Sheraton Salobre Golf Resorts & Spa findet zudem ein Übungstraining mit einem Profi statt.

Bizarre Vulkanlandschaften

Lanzarote ist das Eldorado für Radfahrer. Entlang des bizarren Reliefs aus Kratern und Stränden können Radfahrer die Insel und die Nationalparks im Inselinneren erkunden. In rund 40 Prozent seiner Hotels auf Lanzarote bieten die Duisburger daher einen Fahrradverleih sowie begleitete Radtouren an. Zum Beispiel im allsun hotel Albatros (4,5 Sterne) an der Costa Teguise.

Via Drahtesel

Radfahren in anspruchsvollem Gelände – dafür steht die kleinere Kanareninsel La Palma. Mit einem Mix aus Waldwegen, Naturstraßen und sandigen Lavapisten garantiert sie Nervenkitzel. Die führende Fachzeitschrift „Bike“ zählt La Palma sogar zu den Toprevieren zum Mountainbiken. Auch Wanderer schätzen die immergrüne Insel mit ihren Vulkanbergen, Schluchten, Wasserfällen und kleinen Badebuchten. alltours hat mit dem Hotel Teneguia Princess Sports & Spa (4,5 Sterne) in Fuencaliente ein Haus im Programm, das direkt an der Küste liegt, einen Panorama-Blick über den Atlantik hat und ein optimaler Startpunkt für Wanderungen ist.

Kick auf Fuerteventura

Fuerteventura ist die Insel für Strand- und Wasserratten. Fast alle Hotels verfügen dabei entweder über eigene Surf- oder Tauchschulen oder liegen in fußläufiger Entfernung zu ortsansässigen Anbietern. 20 Prozent der alltours Kataloghotels bieten selbst Surf- und Tauchkurse sowie Schnuppertauchen im hoteleigenen Swimmingpool an.

Auch Wellenreiten, Kiten, Jet-Ski, Katamaran, Segeln oder das trendige „Stand-up-Paddle-Surfen“ liegen auf Fuerteventura hoch im Kurs. Im Hotel Meliá Casas Del Mar at Gorriones (4,5 Sterne) finden sich anspruchsvolle Sport- und Aktivurlauber zum Beispiel direkt am Surferstrand von Fuerteventura und in der Nähe der bekannten Wind- und Kitesurfschule „Center Rene Egli“.

Text:
alltours/BG
Foto: alltours

 


Veröffentlicht am: 27.11.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit