Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Klettern und Party im Eis

Vom 12. – 19. Januar 2013 findet wieder der einwöchige Kletterevent im Eis statt. Dieses Jahr sogar noch spektakulärer dank neuem Kletterelement beim Ice Climbing Worldcup. In Saas-Grund werden die Zuschauer Zeugen der 1. Jugend Weltmeisterschaft. Abends zelebrieren Athleten und Schaulustige wieder gemeinsam die mittlerweile legendären Worldcup Ice Partys.

Vom 12. – 19. Januar 2013 findet wieder der einwöchige Kletterevent im Eis statt. Dieses Jahr sogar noch spektakulärer dank neuem Kletterelement beim Ice Climbing Worldcup. In Saas-Grund werden die Zuschauer Zeugen der 1. Jugend Weltmeisterschaft. Abends zelebrieren Athleten und Schaulustige wieder gemeinsam die mittlerweile legendären Worldcup Ice Partys.

Während einer Woche messen sich Athleten aus aller Welt an den bis zu 30 Meter hohen Eiswänden im Saastal und lassen jeden Zuschauer mitfiebern - die Spannung in der Luft ist regelrecht spürbar. Dieses Jahr hat das Saastal die Ehre die ersten Jugend Weltmeisterschaften in der Geschichte des Eiskletterns auszutragen. Der zweitägige Event in Saas-Grund wird in den Disziplinen Speed und Lead ausgetragen. Die rund 50 erwarteten Athleten stellen ihre Geschwindigkeit (Speed) und ihre Geschicklichkeit (Lead) unter Beweis.

Am Ice by Night Nachtskitourenrennen (Swisscup) nimmt dieses Jahr nicht nur die Elite teil, sondern auch Funsportler und Nachwuchssportler. Der Startschuss ist auf dem Dorfplatz von Saas-Fee, wo die Zuschauer bei Raclette und Wein auf den Zieleinlauf warten.

Beim Ice Climbing Worldcup & Swiss Masters kommen die Zuschauer auf ihre vollen Kosten. Dank einem neuen Kletterelement gibt es mehr schwierige Routen, die noch spektakulärer sind und die Eiskletterer noch mehr fordert. Die Spannung steigt ins Unermessliche! Nicht nur Augenschmaus wird geboten, auch der Gaumen wird verwöhnt. An diversen Ständen gibt es Walliser Spezialitäten und les Vins des Chevaliers Salquenen laden zur Degustation an der Weinbar.

Wer Angst vor kalten Füssen hat, irrt sich mächtig. An den World Cup Ice Parties geht es dank durchtrainierten Oberkörpern an den Bouldergriffen und Kletterkünsten an der Stange heiss her. Eine actiongeladene Woche, die keine Langeweile aufkommen lässt: Wettkämpfe von morgens bis abends und ausgelassene Parties bis in die Morgenstunden – wer denkt da noch an Schlafen?

Programm 2013
12.01. UIAA Eiskletter Jugend Weltmeisterschaft & Swissmasters, Saas-Grund
13.01. UIAA Eiskletter Jugend Weltmeisterschaft & Swissmasters, Saas-Grund
16.01. SAC Ice Night Skitourenrennen (Swisscup), Saas-Fee
18.01. UIAA Ice Climbing Worldcup & Swissmasters, Saas-Fee
19.01. UIAA Ice Climbing Worldcup & Swissmasters, Saas-Fee
18. & 19.01. World Cup Ice Partys im UG 10

Livestream und weitere Informationen unter www.iceclimbingworldcup.ch.

Saas-Fee/Saastal Tourismus
Obere Dorfstrasse 2
CH-3906 Saas-Fee
Valais/Switzerland
T +41 27 958 18 58
F +41 27 958 18 60
to@saas-fee.com
www.saas-fee.ch

Bild:
multimedia.photopress.ch

 


Veröffentlicht am: 28.11.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit