Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Berlin lädt ein: „Soirée Diversité“

Die „Soirée Diversité“ findet am 13. Februar 2013 um 19 Uhr erstmals im Rahmen des TEDDY AWARD – des queeren Filmpreises der BERLINALE statt. Die Schirmherrschaft übernimmt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Bei diesem Gala-Dinner für 250 Gäste im Palais-Saal des Hotel ADLON Kempinski Berlin wird der diesjährige SPECIAL-TEDDY-AWARD-Preisträger präsentiert und der erste HIV-Award der Berliner Aids-Hilfe an herausragende internationale Persönlichkeiten vergeben. Neben der Live- Preisverleihung erwartet die Gäste ein Champagner-Empfang, gefolgt von einem Zwei-Gang-Menü mit Dessertbuffet.

Die Schauspielerin und Moderatorin Annabelle Mandeng wird durch den Abend führen. Die Künstlerin engagiert sich seit Jahren als Kuratoriumsmitglied für die Berliner Aids-Hilfe. Die Chansonniere Katharine Mehrling ist der künstlerische Hauptakt der Gala. Internationales Aufsehen erregte ihre Verkörperung von Edith Piaf in verschiedenen Theaterinszenierungen. Sie stand bereits mit zwei Solo-Programmen auf der Bühne: „Hommages“ mit französischen Chansons und „Bonsoir, Katharine“ (2009 und 2010 in der „Bar jeder Vernunft“).

Der Abend wird präsentiert von:

HOTEL ADLON KEMPINSKI BERLIN

Für die 1997 wiedereröffnete Hotellegende am Brandenburger Tor mit seiner einzigartigen Lage, der legendären Geschichte und seiner Leidenschaft für Luxus, Perfektion und Tradition sind auch Weltoffenheit und Toleranz ganz wesentliche Bestandteile der Unternehmensphilosophie. So hat sich das Hotel unter anderem für die Ziele des Christopher Street Days stark gemacht und in den vergangenen drei Jahren das gemeinschaftliche Event „Wings of Luxury“ am Vorabend der Parade ausgerichtet oder die Berliner Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung maßgeblich gesponsert.

AIR FRANCE
Reisen mit höchstmöglichem Komfort und Service an Bord und am Boden: Air France fliegt ab zehn deutschen Flughäfen mehrmals täglich nach Paris-Charles de Gaulle, ihrem internationalen Drehkreuz, von wo aus die Air France-Flotte zu über 190 Zielen rund um den Globus startet. Air France engagiert sich schon seit vielen Jahren aktiv für die Interessen der LGBT-Community. Dazu gehören neben kontinuierlichen Marketingaktivitäten auch Sponsoring-Partnerschaften bei Veranstaltungen wie z.B. dem Berliner CSD, „KÜNSTLER GEGEN AIDS – DIE GALA“, den „Wings of Luxury“-Galas, dem Benefizlauf „Berlin Life Run“ sowie der Ballnacht der AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V.

BERLINER AIDS-HILFE
Die Berliner Aids-Hilfe e.V. wurde 1985 als gemeinnütziger Verein gegründet. Als Selbsthilfeorganisation unterstützt sie Menschen mit HIV/Aids sowie ihre An- und Zugehörigen in allen Lebensfragen, die sich im Rahmen der HIV-Erkrankung ergeben. In der Berliner Aids-Hilfe sind 24 MitarbeiterInnen tätig. Rund 250 Vereinsmitglieder unterstützen die Berliner Aids-Hilfe finanziell und ideell und mehr als 210 ehrenamtliche MitarbeiterInnen ermöglichen die Umsetzung ihrer vielschichtigen Angebotsstruktur für Menschen mit HIV/Aids.

TEDDY AWARD
Der TEDDY AWARD – der wichtigste queere Filmpreis der Welt – wird bereits zum 27. Mal im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin in den Kategorien „Bester Spielfilm“, „Bester Dokumentar-/Essayfilm“ und „Bester Kurzfilm“ sowie als SPECIAL-TEDDY-AWARD für die künstlerische Lebensleistung an herausragende Persönlichkeiten vergeben. Rund 40 Filme aus allen Sektionen der Internationalen Filmfestspiele Berlin – die meisten davon Welturaufführungen und internationale Premieren – konkurrieren jedes Jahr um die begehrten Preise. Die Reihe der bisherigen TEDDY-AWARD-Preisträger reicht von internationalen Star-Regisseuren wie Pedro Almodóvar, Gus Van Sant, Derek Jarman und Werner Schroeter bis hin zu internationalen Leinwandstars wie Helmut Berger, Joe Dallesandro, John Hurt und Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton.

Unterstützer/Sponsoren des Abends
Das Design-Unternehmen AMPELMANN wird zur „Soirée Diversité“ eine limitierte Schal- und Taschen-Edition kreieren.

Kontakt für Kartenbuchungen (250 Euro pro Person) zum Gala-Event:
Christian Watzelhan
christian.watzelhan@berlin-aidshilfe.de
Telefon 030 / 88 56 40 35

Der Erlös der Kartenverkäufe für die „Soirée Diversité“ und die Einnahmen der Losverkäufe der Premium-Tombola gehen an die Berliner Aids-Hilfe e.V. und den TEDDY AWARD e.V.

 


Veröffentlicht am: 09.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit