Startseite  

26.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das erste Boutique-Hotel Indigo für Düsseldorf

Es ist international, es ist frisch, bunt, hip und mode-affin. Es passt zu Düsseldorf – das moderne Hotel Indigo steht für einen sichtbaren Design- und Modeschwerpunkt.  Pünktlich zum neuen Jahr bekommt die Messestadt Düsseldorf ein stylisches Geschenk – die Umbauarbeiten beginnen und so verwandelt sich das Lindner Hotel Rhein Residence in Pempelfort langsam in das Hotel Indigo Düsseldorf-Victoriaplatz. In der Immobilie an der Kaiserswerther Straße, die seit dem 17. Dezember 2012 offiziell geschlossen hat, wird sich im Frühjahr 2013 das Boutique-Hotel Indigo mit seiner Nachbarschafts-Story „Mode“  präsentieren.

Nach dem Umbau stehen den Gästen des ersten Düsseldorfer Hotel Indigo  126 Wohlfühl-Zimmer zur Verfügung. Neben einer Entspannungs-Oase für Genießer, einem Business Center für alle Geschäftstüchtigen sowie weitläufigem Fitness-Studio für alle Sportliebenden, werden die Gäste mit der kulinarischen Finesse des hoteleigenen Restaurants verwöhnt.

Das erste Indigo für Düsseldorf – „Neighborhoodstory Fashion“

Jede der weltweit 48 Hotel Indigo Destinationen ist so einzigartig wie seine Umgebung und passt sich der dortigen Kultur, den Vorlieben und dem Look an. Durch die unmittelbare Nähe des Hotels zur Modemeile Kaiserswerther Straße und der dort ansässigen nationalen und internationalen Showrooms und Fashion-Unternehmen, wird sich das Hotel Indigo in seinem Design und der Innenarchitektur am Modestandort Düsseldorf orientieren und ihn bereichern. Stylische Deko-Elemente, knallige Trendfarben und fashionbezogene Speisen verwandeln das Hotel in ein Lifestyle- und Mode-Erlebnis.

Möbel mit Herz

„Bevor die Umbauphase des Hotels startet, ist es uns besonders wichtig, das intakte Inventar weiterzugeben und anderen Menschen eine Freude damit zu bereiten. Teile des Interieurs gehen an ein Seniorenstift in der Nachbarschaft. Besonders stolz sind wir, dass die komplette Crew erhalten bleibt und wir alle gemeinsam in das neue, aufregende Projekt Hotel Indigo starten werden“, so Katja Schnabel, Direktorin des Hotels.

 


Veröffentlicht am: 16.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit