Startseite  

24.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Winterliche Must-haves für die Alm

Das Kitzbüheler Hahnenkamm-Rennen ist das sportliche Society-Erlebnis des Winters. Promis und Partys, Glanz und Glamour versetzen die Gamsstadt und die Region in den Ausnahmezustand. Ganz in der Nähe und doch weg vom Schuss liegt die beliebte Angerer Alm direkt an der Skipiste.

Wer hier einmal das urige Alm-Flair und die köstlichen Tiroler Spezialitäten genossen hat, weiß: Auf der Angerer Alm muss man einfach gewesen sein! Damit das winterliche Alm-Erlebnis zum vollendeten Genuss wird, kommen hier Must-haves für Skihaserl, Alm-Beautys und Naturburschen.

Kleiner und großer Einkehrschwung


Schon alleine die Lage ist eine Reise wert: Mitten im Skigebiet der St. Johanner Bergbahnen am Kitzbüheler Horn erreicht man die Angerer Alm im Winter nur per Ski oder per pedes. Hier droben auf 1.300 Metern Höhe bewirtschaften Annemarie Foidl und Tochter Katharina die wohl ungewöhnlichste Berghütte Österreichs. Tagsüber genießt man vor einem atemberaubenden Bergpanorama köstliche Tiroler Hausmannskost vom Kaiserschmarrn bis zu den Speckknödeln. Abends laden die charmanten Wirtinnen auf ihrer Alm zum kleinen oder großen kulinarischen Einkehrschwung: Drei- oder fünfgängige Feinschmecker-Menüs schmeicheln in der urigen Hütten-Atmosphäre mit großer Küchen-Kunst dem Gaumen und verwöhnen die Sinne. Bemerkenswert ist auch der Weinkeller: Über 6.000 Flaschen von 400 Weingütern lagern darin und machen ihn zum besonderen Kleinod edler Tropfen.

Must-haves für unvergessliche Alm-Erlebnisse

Wer das ganz besondere Alm-Erlebnis sucht, übernachtet in einem der 13 urigen Zimmerl der Alm. Was man mitnimmt, wissen Annemarie und Katharina am besten. – Ihre winterlichen Must-haves:

Gepäck: Rucksack – back to basic, hier braucht man nur das Nötigste und sonst nicht viel, außer Zeit zum Erholen und Genießen, und davon gibt’s auf der Angerer Alm genug!

Pistenzauber und Skihaserln


Im Winter gibt es nur zwei Möglichkeiten, die Angerer Alm zu erreichen: Entweder man fährt mit den Skiern von der Bergstation der Harschbichl-Gondelbahn ab oder marschiert untertags zu Fuß von der Mittelstation die 100 Höhenmeter auf die Alm oder nach Liftschluss von der Müllner Alm (Auffahrt in Oberndorf) ca. 25 Minuten hinauf.
Ohne Wintersportausrüstung geht hier also gar nichts:
· Skischuhe, Ski & Stöcke – auch ausleihbar
· Skihelm, Skibrille, Sonnenbrille
· Anorak, Skihose, Sportsocken, Handschuhe, Schal, Mütze
· Bequeme Schuhe für die Hütte
· Wer zu Fuß kommt: gutes Schuhwerk für den Aufstieg
· Liftkarte
· Bargeld, Kreditkarte

Was Alm-Beautys unbedingt mitnehmen sollten:
· Hose, Rock oder Kleid für das Menü am Abend bei Kerzenschein
· Pullover, Bluse für untertags, wenn es mal nicht auf die Piste geht
· Unterwäsche und Strümpfe zum Wechseln
· Hygieneartikel
· Wimperntusche, Lippenstift
· Lieblingsparfum

Was Naturburschen nicht vergessen dürfen:
· Hose, Hemd und Pullover – lässig und elegant-leger ist man auf der Alm immer gut gekleidet
· Unterwäsche und Socken zum Wechseln
· Rasierer, oder: man kommt als Mann und geht als Kerl
· Aftershave

Alm-Spa-Equipment:
· Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide, Hautcreme
· Duschgel, Bodylotion, Shampoo
· Haarbürste
· Sonnencreme

So wird’s richtig gemütlich

Auf der Angerer Alm gehen die Uhren ein bisschen langsamer als im Tal. Am besten man lehnt sich zurück und macht es sich gemütlich, dann fühlt man sich sofort wie zu Hause.
Das könnte dabei helfen:
· Hauspatschen und Kuschel-Gewand
· Lieblingsbuch
· Spiele (Spielkarten sind auf der Hütte)
· Lieblingsmusik
· Mobiltelefon und Ladegerät – über jedes Facebook-Like freuen wir uns sehr!
· Notebook, Tablet – WLAN im Haus
· Lesebrille
· Wäschesack für Schmutzwäsche
· Wenn nötig: Medikamente nicht vergessen!
· Schuhputzzeug
· Haarföhn (ein Föhn ist bei der Dusche)
· Waschlappen

Foto: Angerer Alm, St. Johann in Tirol

 


Veröffentlicht am: 23.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit