Startseite  

17.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gartenmöbelzeit

Zugegeben, wenn es draußen friert und schneit, wenn Blitzeis den Verkehr lahm legt, haben die Garten- und Terrassenbesitzer arbeitsfrei. Das gilt aber nur für den körperlichen Einsatz, nicht für die Planung - und die ist bekanntlich (fast) alles.

So verwundert es nicht, dass auf der "Grünen Woche" nicht nur die Blumenhalle und die Tierhallen Ziel vieler Besucher waren. Viele strömten in die Messehallen unter dem Berliner Funkturm vor allem, um sich über die neuesten Trends bei den Garten- und Terrassenmöbeln zu informieren. Wie jedes Jahr wurden sie fündig. Das Angebot reicht von Pavillons über Loungemöbeln, Gartenmöbel-Sets, Hollywoodschaukeln bis hin zu einzelnen Tischen, Stühlen und Gartendekorationen.

Da ist für jeden Geldbeutel, für jeden Geschmack, für die Liebhaber von Landhausstil-Gartenmöbeln bis zu solchen aus kreativen Designerschmieden alles im Angebot. Wie vielfältig das sein kann, ist auf der Gartenmöbel-Seite von home24.de nachlesen: "Gartenmöbel gibt es in vielfältigen Ausführungen und Ausstattungs-Varianten. Sie dienen längst nicht mehr nur als funktionale Möbel für das gemütliche Beisammensein im Freien. Als optische Aushängeschilder repräsentieren sie den eigenen Geschmack und Lebensstil und wollen als echte Hingucker wahrgenommen werden. Die Marken- und Designqualitäten der Produkte versprühen eine stilvolle Note. Was nicht passt, wird passend eingerichtet. Wer auf eine individuelle Ausstattung Wert legt, kann sich das Gartenmöbel-Set selbst zusammenstellen."

Messen wie die "Grüne Woche" sind ein idealer Ort, um sich über die neuesten Trends zu informieren und solche Informationen mit nach Hause zu nehmen. Dort stapeln sich dann die Prospekte und Kataloge. Doch die wenigsten Hersteller beliefern direkt die Garten- und Terrassenbesitzer. In Gartencentern und Baumärkten ist das Angebot schon aus Platzgründen begrenzt. Gerade Garten- und Terrassenmöbel von kleineren Herstellern sucht man da vergebens.

Doch wer seinen Garten oder seine Terrasse - das gilt selbstverständlich auch für den Balkon oder den Dauercampingplatz -  individuell ausgestalten will, braucht mehr Auswahl. Die bietet home24. Seine Möbel für Garten, Terrasse, Balkon oder Camping bei Gartenmöbel auf home24.de zu kaufen ist auch bei Eis und Schnee ein Kinderspiel und unendlich bequem.

So kann man sich beim Stöbern in dem Onlineshop schon auf den nächsten Sommer freuen. Wer so lange nicht warten will, kann sich ja schnell einen Heizstrahler bestellen.

 


Veröffentlicht am: 15.07.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit