Startseite  

25.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Picasso an der Côte d´Azur

Die Côte d´Azur hat viele Künstler inspiriert und beeinflusst, so auch Pablo Picasso. Anlässlich seines 40. Todestages widmet das Grimaldi Forum in Monaco vom 12. Juli – 15. September 2013 seine große Sommerausstellung dem Meister der modernen Kunst. Gezeigt werden insgesamt 150 Exponate.

Die Schau hat zwei Facetten: Zum einen zeigt sie Werke, die der Künstler in den Jahren von 1920 bis 1946 schuf. In dieser Zeit verbrachte Pablo Picasso seine Sommer regelmäßig an der Côte d ´Azur. Das einzigartige Licht und das Meer waren eine stetige Inspirationsquelle für ihn, die sich auch in den vielen, zu dieser Zeit entstandenen Werken, widerspiegelt. Zum anderen wird die Ausstellung die berühmte große Sammlung der Nahmads zeigen.

Ezra und David Nahmad sind zwei bekannte libanesische Kunsthändler-und sammler mit einer ansehnlichen Privatsammlung von Picasso-Werken, die sie auch schon zuvor in anderen Städten einem breiten Publikum zugänglich gemacht haben. Den Brüdern Nahmad wird nachgesagt, neben der Picasso-Familie im Besitz der größten Picasso-Sammlung zu sein. Weitere Informationen unter www.grimaldiforum.com

Das Fürstentum Monaco ist das ganze Jahr über eine Reise wert: Der sonnenverwöhnte Staat an der Côte d’Azur bietet ein unvergleichlich großes Angebot an kulturellen Höhepunkten und ist Schauplatz weltberühmter Veranstaltungen. In den erstklassigen Hotels sowie exzellenten Spa- und Wellness-Oasen des Fürstentums finden Besucher Erholung und exquisiten Service. Mehr als 160 Restaurants bieten eine Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten.

Darüber hinaus ist Monaco durch seine einzigartige Lage und seine faszinierende Umgebung der perfekte Ausgangspunkt für erstklassige Tagesausflüge in die Region oder einen der zahlreichen Orte in den benachbarten Ländern Frankreich und Italien. Mit Air Berlin, Lufthansa, Swiss sowie weiteren Fluggesellschaften erreichen Reisende täglich bequem den Airport Nizza, von wo aus es nur wenige Kilometer Fahrt nach Monaco sind.

 


Veröffentlicht am: 29.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit