Startseite  

24.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ptiztal: Höchste Weinverkostung Österreichs

Vom 12. bis 13. April 2013 lädt das Pitztal zu „Firn, Wein & Genuss“. Besonderes Highlight ist die höchste Weinverkostung Österreichs, die erstmals im neuen Café 3.440 auf dem Pitztaler Gletscher stattfindet. Ergänzt wird das Programm von einer Weinmeile und der „Pitztaler Wein- & Gourmetnacht“ mit einem 12-Gänge-Menü unter der Regie von Haubenkoch Martin Sieberer.

Vorhang auf für Genuss mit edlen Weinen, lokalen Köstlichkeiten und zünftiger Musik gepaart mit Sonnenskilauf am Pitztaler Gletscher: Vom 12. bis 13. April 2013 lädt das Pitztal Genuss-Skifahrer und Feinschmecker zur Frühjahrs-Veranstaltung „Firn, Wein & Genuss“. Der exklusive Wein-Event bietet ein kulinarisches und sportliches Rahmenprogramm zur schönsten Skizeit des Jahres mit Österreichs höchster Weinverkostung auf 3.440 Metern Seehöhe. Vor beeindruckender Bergkulisse präsentieren österreichische Top-Winzer aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland am 12. April 2013 ihre erlesenen Weine im neu eröffneten „Café 3.440“ mit Panorama-Glasfront und frei schwebender Sonnenterrasse. Frühjahrsskifahrer und Ausflugsgäste haben hier die Gelegenheit, den neu prämierten Pitztaler Firnwein 2013 zu verkosten.

Ab 18.30 Uhr findet in der Pitztaler Alm die „Pitztaler Wein- & Gourmetnacht“ statt, bei der Haubenkoch Martin Sieberer mit vier Spitzenköchen der lokalen Hotels ein zwölfgängiges Menü aus typischen Pitztaler Gerichten zubereitet. Karten für die Weinverkostung am Gletscher sind vor Ort erhältlich, für die „Pitztaler Wein- & Gourmetnacht“ ab sofort beim Tourismusverband Pitztal für 50 Euro oder an der Abendkasse vor Ort für 60 Euro.
Für Pauschalgäste wird neben den kulinarischen Höhepunkten ein sportlich-genussvolles Rahmenprogramm geboten – besonderes Highlight: die Skitour auf die Wildspitze und eine exklusive Champagnerverkostung in der Gletschereishöhle. Mehr Informationen zum Programm und zur Buchung unter www.pitztal.com.

Unterwegs auf der Weinmeile in Mandarfen

Abgerundet wird das „Firn, Wein & Genuss“ Wochenende am 13. April 2013 von der „Pitztaler Weinmeile“ mit vier Genussstationen und zünftiger Musik. Von 16 Uhr bis 21 Uhr können sich Besucher im „Panoramastüberl“ des Hotels Mittagskogel, in der „Siglu Bar“ des Hotels Vier Jahreszeiten, im „Schwalbennest“ des Hotels Wildspitze und in der „Pitztaler Alm“ im Ortsteil Mandarfen verwöhnen lassen. Bekannte Winzer wie Toni Hartl, Josef Wurzinger oder Gerhard Riepl präsentieren ihre edelsten Tropfen und regionale Schmankerl. Weinliebhaber haben zudem die Möglichkeit, den fachlichen Rat der Winzer einzuholen. Tickets für die Pitztaler Weinmeile können für 30 Euro beim Tourismusverband Pitztal erworben werden. Sie sind der Eintritt zu allen vier Genussstationen inklusive Weinverkostung und regionstypischen Köstlichkeiten.

Firnskifahren, Wein & Genuss pauschal erleben

Wer die exklusiven Veranstaltungstage in seinen Frühjahrsurlaub integrieren möchte, bucht die „Firn, Wein & Genuss“ Pauschale. Darin enthalten sind sieben Übernachtungen vom 7. bis 14. April 2013 mit Halbpension in einem vier Sterne Hotel, sechs Tage Skipass für den Pitztaler Gletscher, drei Tage Skiguiding, Testski, Teilnahme an der Skitour zur Wildspitze, Champagnerverkostung in einer Gletschereishöhle und der Eintritt zur Weinverkostung im „Café 3440“, zur Weinmeile sowie zur „Pitztaler Wein & Gourmetnacht“. Buchbar ist die sportlich-kulinarische Woche beim Tourismusverband für 899 Euro. Mehr Informationen unter www.pitztal.com.

Einfach besser ankommen - mit der Bahn

Die Bahn heißt das Zauberwort für alle, die ihren Pitztal-Urlaub schon mit der Anreise beginnen möchten. Schnell, sicher, ohne Stau, ohne Stress und ohne Tankstopp. Richtig günstig wird die Fahrt nach Imst-Pitztal mit dem Europa-Spezial der Bahn - ab 39 Euro in der 2. Klasse, ab 69 Euro in der 1. Klasse, solange der Vorrat reicht. Auf bestimmten Verbindungen auch noch günstiger. Zum Beispiel von München nach Imst-Pitztal bereits ab 19 Euro. Familien sparen dabei besonders: eigene Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren fahren kostenlos mit (Eintrag auf der Fahrkarte erforderlich).

Das Pitztal ist mit der Bahn aus fast ganz Deutschland gut erreichbar. Über München geht die Anreise mit ICE oder EC bis nach Innsbruck und von dort aus ganz einfach mit dem RegionalExpress nach Imst-Pitztal. Reisende aus NRW und Baden-Württemberg können sogar mit einem komfortablen Eurocity-Zug täglich und ohne Umsteigen direkt bis nach Imst-Pitztal fahren. Mit dem Regiobus ist dann jeder Ort im Pitztal bestens erreichbar - für Pitztaler Übernachtungsgäste sogar kostenlos. Weitere Infos gibt es unter www.bahn.de/oesterreich.

Copyright: TVB Pitztal

 


Veröffentlicht am: 30.01.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit