Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Für Sie entdeckt: RIESS - ein Familienbetrieb mit Tradition

Seit 450 Jahren produziert das Familienunternehmen RIESS KELOmat hochwertiges Kochgeschirr und Emaille-Formen im niederösterreichischen Ybbsitz an der Eisenstraße. Julian Riess, Friedrich Riess und Susanne Rieß führen in neunter Generation das traditionsreiche Unternehmen erfolgreich, umweltgerecht und mit sozialem Engagement.

RIESS ist der einzige Emaillierbetrieb in Österreich und vertreibt seine Produkte in 27 Ländern weltweit. Die Marke wird durch Top-Qualität und Design stetig weiterentwickelt.

Firmenphilosophie, wirtschaftlich, nachhaltig, menschlich

Die 450-jährige Geschichte ist der lebendige Beweis für nachhaltiges unternehmerisches Denken. Stabiles Wachstum trotz Krisen spricht für sich. Energie aus eigener Wasserkraft, Startwohnungen für MitarbeiterInnen, geringe Fluktuation im Team, der natürliche, langlebige und recyclebare Werkstoff, Wärmerückgewinnung in der Produktion, Steighilfen für Fische im firmeneigenen Kraftwerk sind nur einige Highlights, die sich im Nachhaltigkeitsbericht von Riess nachlesen lassen.

Emaille-Technologie vom feinsten, handgemacht

Ständige technologische Verbesserung heißt die Erfolgsformel. Die Kunst Glas auf Metall aufzutragen wird von RIESS KELOmat in Vollendung beherrscht und laufend verbessert. Der starke Eisenkern sorgt für die gleichmäßige Verteilung der magnetisch erzeugten Wärme. Man kocht mit Emaille energiesparend mit Gas, elektrisch, mit Halogen, auf Ceranfeld, im Backrohr und auch auf neuen Induktionsherden. Viele händische Arbeitsschritte wie etwa das Tauchen der Farben bestimmen immer noch die Produktion von Emaille-Kochgeschirr. Sie geben den Produkten ihr einzigartiges Flair. Angenehme Nebeneffekte: Emaille ist recyclebar, kratzfest, aromaneutral und auch für Nickelallergiker verwendbar.

Markenrezept, man vereine Emaille und Design

Durch neue offene Küchen stehen Töpfe, Pfannen und Aufbewahrungssysteme zu Hause im Blickpunkt. Emaille eignet sich perfekt um dafür neue Formen- und Farbwelten zu entwickeln. RIESS setzt daher bei der Entwicklung seiner Marke auf erstklassiges Design. Schon in den 70iger Jahren gab es eine Zusammenarbeit mit der österreichischen Design-Ikone Carl Auböck. 2006 knüpfte man an diese Tradition an und es entstand die limitierte Edition Polkapots mit dem Designteam POLKA.

Seit 2011 arbeitet das Designer-Duo dottings Katrin Radanitsch und Sofia Podreka mit der Produktion von RIESS, um neue Ideen zur Serienreife zu bringen. Es entstanden unter der Marke truehomeware die Kochtöpfe AROMAPOTS und die Aufbewahrungsdosen KITCHENMANAGEMENT. Beide Linien sind heute in Museums- und Designshops weltweit zu finden. In diesem Jahr gestalten dottings Backformen aus Emaille. Die neue Linie ist eine Idee der österreichischen Starköchin Sarah Wiener und heißt RIESS Edition Sarah Wiener.

 


Veröffentlicht am: 04.02.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit