Startseite  

24.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Imst: 4 Jahreszeiten voller Abenteuer!

Egal ob Frühling, Herbst, Sommer oder Winter, die Ferienregion Imst präsentiert sich mit einem vielseitigen Eventprogramm. Garantierter Nervenkitzel, unvergleichlicher Höhenrausch, abwechslungsreicher Musikgenuss oder besinnliches Kulturerlebnis sind hier gleichermaßen geboten. Nun den Kalender zücken und die wichtigsten Termine im Kalender eintragen!

Der Frühling beginnt in der Ferienregion Imst musikalisch, denn am 15.03.2013 wird die Haydn Oper in Imst aufgeführt. Am 31.03.2013 können sich Musikbegeisterte über das Osterkonzert in der Johanneskirche freuen. Mit drei Veranstaltungen startet auch der Art Club Imst ins Frühjahr: das Musikprojekt „Bluatschink“ tritt am 16.03.2013 mit seinem Programm „Heiter-Kritisch-Schnulziges im Lechtaler Dialekt“ auf, am 13.04.2013 präsentiert Stefanie Weger ihr Musik- und Kabarettprogramm „Alles wird gut“ und Gerhard Polt & die Wellbrüder aus’m Biermoos werden am 10.05.2013 im Rahmen des TschirgArt Jazzfestivals, das von 08. bis 18.05.2013 stattfindet, die Zuhörer mit humoristischen Darbietungen unterhalten.

Auch sportlich bietet der Frühling so Einiges: „Imst radelt!“ heißt es zwischen dem 05. und 07.04.2013 und 07.04.2013. Am 05.04.2013 geht es bei der Imst City Challenge auf einer spektakulären Strecke durch die Innenstadt samt Sprungrampe heiß her. Am 06.07.2013 werden bei der Rad Trend Messe Neuheiten um den Radsport vorgestellt. Vorträge zum Thema Training und Ernährung runden das Messeangebot ab. Der große Imster Radwandertag für alle Altersgruppen und Leistungsklassen geht am 07.04.2013 über die Bühne.

Hoch hinaus wollen Kinder von 10 bis 13 Jahren beim Youth Color Climbing Festival am 18. und 19.05.2013. Die 14- bis 19-Jährigen messen sich dann am 29.06.2013 beim European Youth Speed Cup. Imst ist vom 24. bis 25.06.2013 auch Etappenort bei der Schwalbe-Tour-Transalp. Ein außergewöhnliches Sportereignis ist der 8. Gletschermarathon Pitztal-Imst am 30.06.2013. In den vier Bewerben  Marathon, Halbmarathon, Staffellauf und Run & Fun führt die Route durch die Pitztaler Bergwelt bis nach Imst und bietet eine besondere Kulisse für die Höchstleistungen im Laufsport.
 

Im Sommer geht es in der Ferienregion Imst actiongeladen weiter. Von 10. bis 13.07.2013 werden hunderte Ausdauer-SportlerInnen die Alpen „überlaufen“. Im Rahmen des Trailrunning-Events Salomon 4 Trails  legen die Athletinnen und Athleten pro Tag zwischen 30 und 40 km und durchschnittlich 2.000 Höhenmeter zurück und können sich auch im Etappenort Imst auf eine einzigartige Streckenführung freuen.

Am 13.07.2013 findet außerdem das Tarrenzer Gassenfest statt, das eine musikalische Abwechslung zu den Sport-Events bietet, bevor es vom 26. bis 28.07.2013 mit dem European Youth Campionship in Lead and Speed, der Jugendeuropameisterschaft im Vorstieg und Speed-Klettern,  wieder ab in die Höhe heißt.

Mit dem IFSC Kletter-Weltcup im Vorstieg steht  steht vom 09. bis 10.08.2013 ein weiteres Klettersporthighlight auf dem Programm.

Die Musizier- und Komponierwerkstatt KLANGSPUREN LAUTSTARK richtet sich vom 10. bis 18.08.2013 an junge Instrumentalisten und Sänger zwischen 8 und 18 Jahren. Zum sechsten Mal tauchen knapp 60 Kindern und Jugendliche aus Österreich, Italien und Deutschland in die Welt der Musik ein, arbeiten dabei in Workshops an ihren vielfältigen Kompositionen, singen und musizieren zusammen.

Beim Rastland-Open Air in Nassereith am 17.08.2013 werden Volksmusikgrößen wie die Ursprung Buam, Mario & Christoph und Da Zillertaler & die Geigerin auftreten.

Im Herbst zeigt sich die Ferienregion Imst ganz von seiner traditionsbewussten Seite mit zahlreichen Brauchtumsveranstaltungen. Anfang September kehren Hirten und Tiere wieder ins Tal zurück. Beim Nassereither Schafschoad am 01.09.2013 wird die Heimkehr der wolligen Vierbeiner mit Musik, Stimmung und Schmankerln gefeiert.

Im Tal wird den Schafen das Fell geschoren, wobei Interessierte den Schafscherern über die Schulter blicken können. Die Tarrenzer Schafschied am 08.09.2013 ist der größte Almabtrieb in der Ferienregion Imst. Das Ende der „tierischen Sommerfrische“ wird auch in der Bezirkshauptstadt Imst am 08.09.2013 beim Alpen-Herbst zelebriert.

Doch am Sport kommt man selbst im Herbst in Imst nicht vorbei. Rasant zeigt sich die Rennradveranstaltung Endura Alpen-Traum 2013 am 14.09.2013. Beim SAAC Climbing Camp in Imst am 14. und 15.09.2013 steht das Thema Risikominimierung beim Klettern im Fokus. Nach einem 3-stündigen Theorieteil geht es mit den geprüften Bergführer von SAAC zum Praxisteil in den Klettergarten um das Gelernte umzusetzen.

Der 12. und der 13.10.2013 sind mit dem ARGE AREA Alp Orientierungslauf wieder ein Fixum für Laufsportbegeisterte. Am 13.10.2013 steht beim 7. Tiroler Adlerfest rund um die Imster Bergbahnen wieder alles im Zeichen von Unterhaltung, Spaß sowie Natur- und Berggenuss. Für musikalische Unterhaltung, Darbietungen von Trachtenvereinen, geführte Touren durch die faszinierende Rosengartenschlucht, Kletterkurse mit Kletter-Weltmeisterin Bettina Schöpf und ein vielseitiges Kinderprogramm wird gesorgt.

Der Winter und vor allem der alpenländische Advent ist in Imst eine ganz besondere Zeit. Ab dem 22.11.2013 steht alles im Zeichen der Vorfreude und Besinnlichkeit: Die malerische Kleinstadt Imst und die umliegenden Dörfer bieten ein reiches Veranstaltungsprogramm für Kulturfreunde und Genießer.

Nicht fehlen dürfen in der Ferienregion Imst die traditionsreichen Krampusläufe in den Tagen um Nikolaus, dem 06.12.2013.

Der Weihnachtsmarkt Imst lädt vom 22.11. bis 23.12.2013 hinter der Imster Johanneskirche am Eingang der Rosengartenschlucht zu Glühwein, Kastanien und Co.  Im Advent und über die Weihnachtsfeiertage hinaus präsentiert der Imster Krippenpfad an ausgewählten Plätzen der alten Imster Oberstadt die schönsten Exponate heimischer Krippenbauer.

Ihren traditionellen Ausklang findet die kalte Jahreszeit in der Ferienregion Imst bei den Fasnachtsveranstaltungen. Das Imster Schemenlaufen wurde sogar zum ersten „Immateriellen Kulturerbe der Menschheit“ in Österreich erklärt und findet das nächste Mal am 31.01.2016 statt. Auch das traditionelle Nassereither Schellerlaufen wurde im September 2012 als "Immaterielles Kulturerbe" anerkannt und geht am 24.01.2016 über die Brauchtumsbühne.

Die Buabefasnacht wird als ausgelassenes, farbenfrohes Spektakel mit prächtigen Figuren am 09.02.2014 wieder tausende Besucher anlocken.

Großer Beliebtheit erfreut sich auch das alljährliche „Auskehren“ am Fasnachtsdienstag, dem 04.03.2014, bei dem das uralte, bodenständige Brauchtum ausgiebig zelebriert wird.

Fotos: Imst Tourismus, Imst Tourismus/Abber(1), Imst Tourismus/Die West(1), Imst Tourismus/Melitta Abber(1)

 


Veröffentlicht am: 12.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit