Startseite  

25.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kein Aprilscherz: Flughafen öffnet

Qatar Airways, die nationale Fluggesellschaft des Staates Qatar, boomt unaufhörlich. Die Airlines hat gegenwärtig mehr als 250 Flugzeuge im Wert über 50 Milliarden US-Dollar bestellt. Vom Drehkreuz in Doha wird ein weltumspannendes Netzwerk von über 120 Zielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, dem Indischen Subkontinent, im Fernen Ost, Australien und Amerika mit einer Flotte von über 110 Passagier- und Frachtflugzeugen installiert.

Hamad International Airport


Der neue Flughafen soll in verschiedenen Phasen eröffnet werden, die erste steht für den 1. April dieses Jahres unmittelbar bevor. Er liegt nur vier Kilometer vom alten entfernt. Anfangs ist er für 28 Millionen Passagiere pro Jahr ausgelegt. Das spektakuläre Projekt war mit einem Investitionsvolumen von 15,5 Milliarden US-Dollar (rund 11,9 Milliarden Euro) realisiert worden. Der Baubeginn war 2005. Im Jahr 2015 soll die letzte Ausbauphase vollendet und die Kapazität auf 50 Millionen Gäste erweitert sein.

Bei der Planung des neuen Flughafens habe Qatar Airways eine wichtige Rolle gespielt, sagt Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways gegenüber „genussmaenner.de“. Die Entwicklung des neuen Flughafens stoße weltweit auf großes Interesse: er setze internationale Standards und sei zugleich neuer globaler Maßstab für hochwertige Ausstattung, Services und die bauliche Ausführung. Demnächst werde er für Luftfracht-Flugzeuge geöffnet.

Der neue Airport überzeugt insbesondere durch 40.000 Quadratmeter Fläche für Retail und Lounges. Er verfügt über 41 Flugsteige direkt am Terminal, darunter auch Gates für den A380. Außerdem gibt es ein VIP-Terminal, eine einzigartige Moschee, einen eigenen Cargo-Komplex und zwei Startbahnen, darunter die weltweit längste. Zusätzlich zum angrenzenden Flughafenhotel wird es direkt im Terminal ein Hotel mit 100 Zimmern geben, um die Wege der Besucher und Transitpassagiere zu verkürzen.

Luxus pur

Das weltweit erste exklusive und 100 Millionen US-Dollar teure Qatar Airways Premium Terminal in Doha, das ausschließlich für Fluggäste der Business und First Class gebaut wurde, hat sich seit der Eröffnung Ende 2006 rasant entwickelt. Es bietet Reisenden allen erdenklichen Komfort beim Abflug oder beim Umsteigen. Im Gebäude finden die Gäste Oasen der Ruhe und Entspannung. Mehr als 150 speziell ausgebildete Mitarbeiter aus aller Welt kümmern sich im Premium Terminal um die Gäste.

Text: BG
Fotos: Qatar Airways

 


Veröffentlicht am: 15.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit