Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Saubere Sache

Schaut man in den Kleiderschrank eines Mannes, der nur etwas auf sich hält, so wird man sicherlich auf viele Hemden stoßen. Die Palette reicht vom kurzärmligen Freizeithemd bis zu klassischen Businesshemden in weiß und hellblau. Mann kommt schnell auf 20, 30 Hemden.

Es ist auch kein Geheimnis, dass kaum ein Kleidungsstück sagt mehr über den Mann aussagt als sein Hemd. Ist das Hemd nicht frisch gewaschen und gebügelt, macht Mann sofort einen schlechten Eindruck. Wer will das schon?

Nun gibt es viele Möglichkeiten, zu frisch gewaschenen und gebügelten Hemden zu kommen. Die einen nutzen den Service von „Hotel Mama“, die anderen den wirklichen Hotelservice. Andere Männer kennen die Annahmekraft in der Reinigung besser als die eigene Frau. Es soll auch Männer geben, die auf die Frau an ihrer Seite bauen, wenn es um ein gepflegtes Erscheinungsbild geht.

Das ist ärmlich, denn der moderne Mann kümmerte sich höchst selbst um seine Hemden. Er kauft sie nicht nur, er wäscht und bügelt sie auch selber. Allerdings will Mann das eher nebenbei erledigen. Das hat die Industrie längst erkannt und den Waschtrockner entwickelt. So ein Waschtrockner spart Platz und Zeit, denn er ist eine Kombination aus Waschmaschine und Trockner. Mann benötigt nur ein Gerät, um seine Hemden -  und nicht nur die – schnell und einfach zu waschen und zu trocknen.

Moderne Waschtrockner benötigen weder viel Wasser, noch viel Energie. Ist mehr Zeit vorhanden, kann Mann auf die Trocknerfunktion auch verzichten. Dann ist der Waschtrockner eine ganz normale Waschmaschine. Die Geräte sind so einfach zu bedienen, dass Mann wirklich auf die Bedienungsanleitung verzichten kann.

Sauber sind die Hemden nun, trotz Knitterschutz aber noch ziemlich verknittert. Nun kann Mann – und das machen viele gern – zum guten alten Bügeleisen greifen. Mit einiger Übung und einem erheblichen Zeitaufwand werden die Hemden dann auch glatt. Der moderne Mann greift jedoch nicht zum Eisen, er entscheidet sich für eine technische Innovation. Mit einer Miele Bügelmaschine werden Hemden im Handumdrehen glatt und  - so sie es noch nicht waren – auch trocken. Doch auch mit trockener Wäsche hat die Miele Bügelmaschine kein Problem, so sie mit einer Dampffunktion ausgestattet ist. Viel Platz nehmen die Miele Bügelmaschinen nicht ein und auch wenn sie ein wegen der Bügelwalze vergleichsweise hohes Gewicht haben, dank Rollen lassen sie sich leicht an ihren Bestimmungsort schieben.

Mit einem Waschtrockner und einer Bügelmaschine von Miele ausgerüstet, wird es Mann nie wieder passieren, dass er mit einem nicht ganz sauberen oder verknittertem Hemd das Haus verlassen muss.

 


Veröffentlicht am: 16.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit