Startseite  

21.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: "Wochenend und Sonnenschein...

... brauchst du mehr, um glücklich zu sein?" sangen einst die legendären Comedian Harmonists. Darauf gibt es eine klare Antwort: Jein. Wochenend und Sonnenschein, dass ist genau das, was wir uns, was ich mir zum Wochenende wünsche. Sehe ich aus dem Fenster neben meinem Schreibtisch, so scheint die Sonne. Wenn diese Kolumne online ist, dann beginnt für mich auch das Wochenende.

So weit so gut: Doch wenn ich raus gehe, muss ich mich noch immer anziehen, als ob ich auf die Skipiste will. Nicht, dass ich den Winter nicht mag, doch irgendwann ist einfach genug. Manchmal träume ich vom Klimawandel. Vielleicht wird der ja nicht so schlimm. Wenn wir jetzt schon frühlingshafte Temperaturen wie vor einigen Tagen hätten, müssten wir weniger Wäsche  waschen, weniger heizen. Es wären keine Schneeräum-Fahrzeuge unterwegs, die Flughäfen würden kein Enteisungsmittel mehr benötigen. Vielleicht ist der Frühling die eigentlich richtige Antwort auf alle Klimawandel-Horrorszenarien.

Doch diese Überlegungen werde ich heute hinten anstellen, mich warm anziehen und raus in die Sonne gehen. Ich brauche jeden Sonnenstrahl. Das hebt meine Laune. Warum das so ist, können Mediziner sehr wissenschaftlich erklären. Mir reicht, dass sich in der Sonne meine Laune deutlich hebt. Das brauche ich nach dem langen Winter, den ich leider nicht nur positiv in Erinnerung behalten werde. Aber so ist das Leben.

Doch Gott sei Dank scheint irgendwann immer wieder die Sonne. Man muss sie nur sehen wollen. Auf einer Karte von einer ganz lieben Kollegen ist der Spruch von Jean Paul zum lesen: "Heiterkeit ist der Himmel unter dem alles gedeiht". Solche Heiterkeit stellt sich in der Sonne leichter ein, als an trüben Tagen. Doch wenn man sich etwas Heiterkeit auch für die trüben Tage "aufhebt", scheint die Sonne irgendwie auch dann.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Dazu gehe ich zu meinem Lieblingsbäcker Sonne tanken und Brötchen kaufen

Ich wünsche Ihnen ein schönes Frühstück. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Wochenend und Sonnenschein genießen können.

 


Veröffentlicht am: 16.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit