Startseite  

22.02.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lara Croft lässt die Kassen klingeln

17 Jahre ist es her, da verdrehte Lara Croft der weltweiten Spiele-Community erstmals die Köpfe. Nach dem bombastischen Bildschirmerfolg unternahm sie Ausflüge auf die Kinoleinwand (verkörpert von Angelina Jolie), in die Bücherwelt (mehrere Romane) und ins Musikvideo-Fach („Männer sind Schweine“ von den Ärzten).

Jetzt kehrt die berühmteste Archäologin der Welt zu ihren Wurzeln zurück: „Tomb Raider“ setzt alles auf Anfang und erzählt, wie die junge Archäologie-Studentin zur taffen Action-Ikone wurde. Ihr Neustart gelingt direkt auf Platz eins der Xbox 360-Charts von media control. Die Survival Edition, die Lara-Fans mit exklusiven Bonusinhalten, doppelseitigem Poster, Inselkarte, einem 32-seitigem Artbook, dem Soundtrack und einem wasserfesten Outdoor-Beutel ausstattet, debütiert parallel auf der Drei.

Wer denkt, dass der nächste Neuling gemächlicher daher schreitet, hat weit gefehlt. Auch das zweitplatzierte „Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3“ dreht ordentlich an der Action-Schraube. Wie bereits von den Vorgängern gewohnt, prügelt sich Hauptcharakter Naruto mal mehr, mal weniger schmerzhaft durch eine knallbunte Anime-Landschaft.

Auf dem PS3-Treppchen herrschen andere Gesetze: „Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3“ schreitet hier vor „Tomb Raider“ und der „Tomb Raider“-Survival-Edition an die Spitze. Beide Games-Hitlisten haben allerdings eines gemeinsam: Vorwochensieger „Crysis 3 (Hunter Edition)“ rutscht auf die vierte Position ab.

Im PC Highprice-Ranking starten die beiden „Tomb Raider“-Editionen auf vier und fünf. Das Podium nehmen durch die Bank nur Simulationsspiele ein, wobei der „SimCity“-Neuanstrich die meiste Farbe aufträgt. 24 Jahre nach dem Stapellauf können eifrige Hobby-Bürgermeister ihre Metropole neuerdings in echter 3D-Grafik bewundern; vorausgesetzst, ihr voller Terminplan lässt es zu. Die Limited Edition stürmt an die Spitze, die Standard-Edition wird mit Bronze belohnt.

Zwischen Erstsemester-Liebesglück und Hörsaal-Lernfrust: Im Add-On „Die Sims 3: Wildes Studentenleben“ lernen Spieler das Auf und Ab während der Studienzeit kennen. Das Chart-Diplom wird an zweiter Stelle überreicht.

 


Veröffentlicht am: 17.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit