Startseite  

27.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

DVD der Woche: "More than Honey"

„Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus“, sagte einmal Albert Einstein, denn sie sind eine der wesentlichen Stützen unserer Ernährung. Nun sterben seit geraumer Zeit immer mehr Bienenvölker am Befall mit Varroamilben oder anderen Parasiten. Dem Mysterium und möglichen Ursachen geht der eindrucksvolle Dokumentarfilm „More than honey“ auf den Grund. Die erfolgreiche Kino-Dokumentation ist nun auch auf DVD und BluRay zu haben.

Für die 90-Minuten-Produktion aus dem Jahr 2012 wurden keine Mühen gescheut: Markus Imhoof begab sich auf eine kleine Weltreise, um die dringende Diskussion über das Bienensterben und seine mannigfachen Gründe anzustoßen. Der preisgekrönte Schweizer Regisseur war in Australien, China, der Schweiz und schaute auch kalifornischen Großimkern über die Schulter. Was er dort mit der Kamera einfing, ist atemberaubend und verstörend zugleich. Dort werden Bienen bei der Massenhaltung regelrecht missbraucht, mit Pestiziden verseucht und überzüchtet.

Herrschen in der Schweiz noch idyllische Verhältnisse, so ist die Biene in den USA längst ein "industrielles Gut". Jenseits des Atlantiks sichern Wanderimker mit über 4.000 Stöcken die kalifornische Mandelernte und fahren anschließend tausende Kilometer quer durch die USA zu anderen Obstplantagen. Herbe Verluste an Völkern, etwa durch Pestizide und andere Stressfaktoren, müssen hierbei durch Bienenimporte aus Europa ausgeglichen werden. In China ist man inzwischen soweit, dass Obstbäume per Menschenhand bestäubt werden müssen!

Das im Rahmen dieser bildgewaltigen Dokumentation zu sehen stimmt sehr nachdenklich, zumal die Macher auch klar die Ursachen der Misere zeigen: Unser Verhalten gegenüber der Natur! Neben diesem Ansatzpunkt vermittelt der farbenfrohe Streifen viel Wissenswertes, etwa über die verschiedene Bienenrassen und deren Verhaltensmuster. Weitere Highlights: die Kommunikationswege der Bienen oder die Begattung einer Bienenkönigin in der Luft. Das war so bislang nirgends zu sehen.

Fazit: "More than Honey" ist eine sehr stimmige und gelungene Produktion über das weltweite Bienensterben, dessen Ursachen die Misshandlung durch Menschenhand ist. Absolut sehenswert! (F.S.)

More than Honey
Studio: Senator Home Entertainment
Preis: 14,99 Euro
ASIN: B00AW5QDAE
Erscheint: 15. März 2013

Sie möchten eine DVD "More than Honey" gewinnen?
Eine Mail an hharff@instock.de (Stichwort: Honey) genügt, um an der Verlosung (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) teilzunehmen.

 


Veröffentlicht am: 18.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit