Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschaft-News vom 19. März 2013

(Michael Weyland) Samsung Electronics bringt mit der vierten Generation der Galaxy S-Serie, die ab Ende April 2013 verfügbar ist, wichtige Dinge des Alltags  und die persönliche Welt zusammen. Mit dem Galaxy S 4 hat Samsung ein Smartphone entwickelt, das die Bedeutung von Beziehungen versteht und Menschen eng mit ihren Freunden und Familien verbindet.  Zudem steht es für einfache Bedienbarkeit.  Das weltweit erste Full HD Super AMOLED Display des 5 Zoll großen Bildschirms stellt Bilder brillant dar.  Ausgestattet mit einer 13-Megapixel-Kamera nimmt das S 4 mit „Dual Camera“-Funktion  gleichzeitig mit Vorder- und Rückkamera Fotos und Videos auf.  Auf internationalen Reisen erledigt der „S Translator“ die prompte Übersetzung von verschiedenen Texten und Sprachen in Anwendungen wie E-Mail oder SMS. Gesichts-, Sprach- und Gestenerkennung ermöglichen dem Nutzer in vielen Fällen die Steuerung des Geräts, ohne den Bildschirm zu berühren.

Der neue Chefdesigner des italienischen Traditionsschneiders Brioni, Brendan Mullane, erkennt ein neues modisches Selbstbewusstsein der Männer. "Sie haben endlich begriffen, dass Mode sie attraktiv macht", sagte der 37-Jährige im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin \'Capital\' (Ausgabe 04/2013, EVT 21. März).  Gleichzeitig unterschieden sich die Geschlechter noch immer grundlegend. Männer seien nicht bereit, für ihre Schönheit so zu leiden wie Frauen.   Das französische Luxuskonglomerat PPR berief Mullane im vergangenen Sommer zum Brioni-Kreativchef. Zuletzt war er für die Männerlinie von Givenchy in Paris verantwortlich. Bei den Italienern legt er mit der Herbst-Winter-Kollektion 2013/14 seine mit Spannung erwartete erste Arbeitsprobe vor.

Kommen wir noch einmal zum Smartphone Die mobilen Alleskönner locken ständig mit neuen technischen Funktionen und mit immer leistungsfähigeren Prozessoren. Daher wollen viele Nutzer am liebsten immer das aktuellste Smartphone-Modell in den Händen halten. Um dies finanzieren zu können, wählen manche den illegalen Weg: Versicherungsbetrug. Er findet nach Information des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)  besonders häufig bei technischen Geräten wie Smartphones und Tablet-PCs statt Die Erfahrungen der Versicherer zeigen, dass sich Schadenmeldungen häufen, wenn eine neue Gerätegeneration auf den Markt kommt. Eine Auswertung der Branche ergab, dass von rund 2.000 eingereichten Schäden an Smartphones und Tablets mehr als die Hälfte der Fälle nicht plausibel waren. 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20130319_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 19.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit