Startseite  

24.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aus zwölf mach 42

Kombiniert mit Wochenenden und Feiertagen ergeben im Jahr 2013 zwölf Urlaubstage bis zu 42 zusammenhängende freie Tage, die man für etliche Kurzurlaube von vier bis fünf Tagen nutzen kann. Angebote für entspannende Auszeiten gibt es genug, Hotels und Regionen haben sich einiges an angenehmer Abwechslung einfallen lassen.
 
Relaxen im Peternhof

 
Ganz nach eigenem Gusto verbringt man Relaxtage im Hotel Peternhof im Kaiserwinkl. Deshalb lässt einem das 4-Sterne-Superior-Hotel auch die Wahl, mit welchem Wellness-Arrangement man sich verwöhnen lassen möchte. Darf es ein Anti-Stress-Paket, ein Regenerationspaket oder lieber ein Wohlfühlpaket sein? Immer dabei in der Pauschale mit fünf Übernachtungen sind kulinarische Genüsse von morgens bis abends, Wellness- und Badefreuden von alpin bis orientalisch, die Nutzung der Fitnessanlage mit sportlicher Betreuung sowie das Aktivprogramm mit geführten Wanderungen, Nordic Walking Ausflügen und vielem mehr, buchbar ab 551,- Euro pro Person.
 
Luxuriöse Beautytage unter der Zugspitze
 
Aus Trauben kann man nicht nur Wein machen, die saftigen Reben bergen auch Wirkstoffe, die für die Schönheitspflege wertvoll sind. So kann man sich in der Beauty-Abteilung des Hotels Post in Lermoos ein Vier-Tages-Programm mit Anwendungen der Vinoble Naturkosmetik gönnen, um rundum erneuert und erfrischt aus dem Kurzurlaub zurückzukehren. Alle Körperteile bekommen ihre Pflegeeinheiten in Form von Champagner-Gesichtsbehandlung, Ganzkörper-Traubenpeeling, Aroma-Rückenmassage, Silhouette-Körperbehandlung mit Holundergesichtsmaske und Dekolleté Creme de Luxe. Buchbar sind die Vinoble De Luxe Beautytage mit vier Übernachtungen inkl. Verwöhnpension und freier Teilnahme am Aktivprogramm ab 930,- Euro pro Person. Auf jeden Fall sollte man auch dem klassischen Traubengenuss etwas Aufmerksamkeit widmen: Das Weinbuch des Vier-Sterne-Superior-Hotels enthält mehr als 600 Etiketten, kenntnisreich präsentiert von Sommelier Markus Saletz.

Willkommensrituale in der Gams
 
Im Mittelalter pflegte man hochgestellte Gäste mit einer Handwaschung zu begrüßen – und konnte dabei auch gleich seinen Reichtum mit kostbaren Gefäßen und feinem Leinen zur Schau stellen. Auch aus der Bibel kennt man das Ritual, das die besondere Wertschätzung für den Gast ausdrückt. Im Gams, dem Genießer- und Kuschelhotel im Bregenzer Wald in Vorarlberg, knüpft man an diese Tradition an. Dort kann man jeweils von Donnerstag auf Freitag eine Wohlfühlnacht wie im Orient verbringen, die von einem Hand- und Fußwaschungsritual eingeleitet wird. Auf das Hand- oder Fußbad in Rosenblütenwasser folgen ein Peeling und schließlich die Salbung mit Rosenblütencreme. Dann ist man bereit für ein romantisches Genießermenü und Wellness in der Traumwelt des „Da Vinci Spas“ bis Mitternacht. Das Arrangement 1001 Nacht ist mit einer Übernachtung ab 197,- Euro pro Person buchbar, wer Lust auf mehr bekommt, kann beliebig verlängern.
 
Ahoj im Weinviertel
 
Ahoj – so grüßt man sich nicht nur auf See, sondern auch bei den tschechischen und slowakischen Nachbarn Österreichs. Wenn man also zwischen den Weinbergen und in den Kellergassen des Weinviertels nordöstlich von Wien wandernd oder radelnd unterwegs ist, wird man ab und zu diesen Gruß hören. Das größte Weinbaugebiet Österreichs ist ein lohnendes Reiseziel für einen Kurzurlaub im Zeichen genussvoller Gelassenheit, wie er in der Pauschale „Ahoj im Weinviertel“ zusammengestellt ist. Die Weinkultur lernt man auf einer Kellergassenführung mit einem Winzer aus erster Hand kennen. Für ein lauschiges Picknick in den Weinbergen wird für die Gäste ein Korb mit Weinviertler Spezialitäten vollgepackt, auch an eine Flasche Wein und eine Picknickdecke wird gedacht. Einen Tag lang bekommt man zur Erkundung der sanften Hügellandschaft ein E-Bike samt Helm zur Verfügung gestellt, ein weiterer Programmpunkt ist der Besuch der Niederösterreichischen Landesausstellung „Brot und Wein“. Vier Übernachtungen mit Frühstück im Hotel und zweimal Halbpensionsmenü sind außerdem in der Pauschale ab 299,- Euro pro Person enthalten.
 
Sonniger Kurzurlaub an der Ostsee
 
So mancher Südländer mag es kaum glauben, am längsten scheint die Sonne in Deutschland an der Ostsee. Frische Luft vom Meer und ganz viel Landschaft gibt es obendrein. Als gastliche Stätten für einen erholsamen Kurzurlaub bieten sich charmante Landhotels wie das Gutshaus Stolpe in Vorpommern an. Das liebevoll restaurierte Gutshaus liegt inmitten eines großen Parks am Ufer der Peene. Vom 1. April bis 31. Mai 2013 bietet das Relais & Chateaux Hotel das Arrangement Pfingstrose an. Vier Übernachtungen mit Frühstück, eine Flasche Champagner und 30% Ermäßigung auf alle Wellnessbehandlungen sind darin enthalten sowie die Nutzung der Wellnesslounge, des Tennisplatzes und der Leihfahrräder. Zur Begrüßung ist das Zimmer mit frischen Frühlingsblumen geschmückt, zum Abschied gibt es ein kleines Geschenk. Die Pauschale gibt es ab 494,- Euro für zwei Personen, äußerst empfehlenswert ist es, die Halbpension für 176,- Euro pro Person dazu zu buchen: Zweimal speist man im Gourmetrestaurant, das mit einem Michelinstern ausgezeichnet ist, zweimal wird das Abendessen im 300 Jahre alten Stolper Fährkrug serviert.
 
Sonnenzauber in Hochkönigs Sonnengarten
 
Zum Start der Sommersaison 2013 dürfen sich die Gäste des Alpinresort & Spa Übergossene Alm im Salzburger Land auf einige Neuerungen freuen. Das „Hochkönig SPA“ wird bis in den Garten erweitert, wo der neue Sonnengarten nur für Erwachsene reserviert ist. Auch an die jungen Gäste wurde gedacht, für die Kinder entsteht die neue „Kinderalm“ als Natur-Erlebnisraum, die neue „chill-out Lounge“ wird der Lieblingstreffpunkt der Jugendlichen sein. Ab Juni stehen die neuen Areale des Ferienresorts den großen und kleinen Gästen zur Verfügung, ideal zum Ausprobieren ist zum Beispiel die Pauschale Sonnenzauber, zu der vier Übernachtungen mit Alm-Wohlfühlpension und eine Sonnenzauber-Massage für Kopf, Nacken und Schulter gehören, sowie die Nutzung der Sporteinrichtungen, des Hochkönig SPAs, geführte Wanderungen, Gymnastik- und Entspannungsübungen. Buchbar ist die Pauschale ab 456,- Euro pro Person.

Foto: © Hotel Post Lermoos

 


Veröffentlicht am: 20.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit