Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gesundheits-News vom 22. März 2013

Mehrmals im Jahr springen sie gerade ins Auge. Die Werbeanzeigen für billige Matratzen. Nun ist Matratze nicht gleich Matratze, das ist genauso wie bei Autos. Was muss man aber beim Kauf einer Matratze berücksichtigen. Dirk Körting, der Inhaber der auf hochwertige Matratzen spezialisierten Dreamline GmbH, hat dazu eine klare Einstellung.

Dirk Körting:
Wichtig ist beim Matratzenverkauf eine gute Beratung. Ich kann nicht in irgendein Geschäft gehen, kann da eine Matratze unter den Arm klemmen, wie sie vielfach angeboten werden, prima gerollt, passen in den Kofferraum, ich nehme die mit, rolle sie zuhause aus und schlaf dann gut.  Diese Erwartungshaltung kann ich eigentlich nicht haben, weil die Matratze genauso ein Beratungsartikel ist  wie zum Beispiel eine gute Hautcreme oder ein Autokauf, das kauft man ja auch nicht in fünf Minuten, ohne es vorher ausgiebig getestet zu haben und genau da liegt der Schwerpunkt unserer Vermarktung.  Vernünftige Beratung, testen und dann erst kaufen! 

Der Vergleich mit einem Auto ist gar nicht so abwegig, wenn man bedenkt, dass man jede Nacht stundenlang auf dieser Matratze liegt. Was ist aber wichtig an einer solchen Matratze?

Dirk Körting:
Jede gute Matratze sollte als Mindeststandard verschiedene Liegezonen haben. Das heißt, der Schulterbereich zum Beispiel, wenn Sie sich auf der Seite liegend betrachten, sollte weich sein, so dass Sie da einsinken und nachts nicht der Arm einschläft. Quasi dass ein Blutstau entsteht und Sie somit vom Körper das Signal bekommen:  Bitte umdrehen, weil der Arm ist im Moment unterversorgt mit Blut!

Eine gute Matratze unterstützt aber auch andere Körperteile.

Dirk Körting:
Weiterhin sollten Sie im Beckenbereich eher fester unterstützt werden da dort ein Gewichtsschwerpunkt ist beim Menschen. Wenn er auf der Seite liegt, sollte er da unterstützt werden, so dass gleichzeitig aber auch im Lordosenbereich wieder eine Unterstützung stattfindet, d.h.: Einsinken plus unterstützen muss optimal laufen.

Bei heutigen Matratzen ist sehr häufig High-tech im Spiel. Bei immer mehr Menschen muss zum Beispiel ein höheres Körpergewicht berücksichtigt werden. Hier ist beispielsweise das Modell New York sehr interessant.

Dirk Körting:
Diese Matratze ist insofern speziell, als sie aus einer Kombination von Schäumen besteht. Aus einem Kaltschaumkern, der vom Grundsatz her schon sieben Liegezonen hat,  gleichzeitig ist oben drauf noch ein Sensitiveschaum. Dieser Schaum stammt aus der Weltraumforschung, hört sich jetzt hochtrabend an, ist aber dort entwickelt worden, war auf den Astronautensitzen montiert und hatte da den Sinn und Zweck, bei den hohen G-Kräften beim Start, dass der Schaum nicht zurückgedrückt wird.

Und gerade, weil man große Teile seines Leben darauf verbringt, sollte man nicht nur ein paar Euro mehr investieren, sondern auch mehr Zeit beim Kauf! 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/gesundheitsnews20130321_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 22.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit