Startseite  

23.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Nur mit Drehmomentschlüssel

Auch wenn der Do-it-yourself-Anteil bei Arbeiten am Auto immer mehr sinkt, ist der Radwechsel in Eigenregie nach wie vor sehr beliebt. Schließlich lassen sich hier zweimal im Jahr 20 Euro und mehr sparen.

Aus Gründen der Sicherheit sollte dabei jedoch stets ein Drehmomentschlüssel verwendet werden, wissen die Kfz-Experten von Rameder. Unter www.kupplung.de bietet das Unternehmen aus Thüringen gleich zwei Varianten mit ½-Zoll-Anbindung an: Die Einsteigerversion für 29,99 Euro und das Profigerät mit zehn Jahren Garantie für 70 Euro. Für den gelegentlichen Radwechsel reicht bereits die preiswerte Version völlig aus, sie ist rechtswirkend ausgelegt und besitzt eine Skala von 28 bis 210 Nm. Für Werkstätten oder den häufigen Gebrauch empfiehlt Rameder das Topmodell, das auch in Linksrichtung funktioniert und den Bereich von 42 bis 210 Nm abdeckt.
  
Technischer Hintergrund zum Radwechsel
 
Viele Autofahrer verwenden für den Radwechsel daheim einen einfachen Steckschlüssel oder ein Radkreuz. Diese skalen- und hemmungslosen Werkzeuge lassen jedoch bestenfalls erahnen, ob die Schrauben korrekt angezogen sind. Sind sie zu locker, können sie sich während der Fahrt lösen, es droht ein gefährlicher Unfall. Doch auch brachiale Gewalt ist keine sichere Alternative: Wer mit zu viel Schmackes ans Werk geht, riskiert Schäden an Schrauben oder Aufnahme, die ebenfalls dazu führen können, dass sich das Rad während der Fahrt löst. Mit einem Drehmomentschlüssel geht man auf Nummer sicher und kann beim Radwechsel dennoch langfristig Geld sparen.

 


Veröffentlicht am: 26.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit