Startseite  

23.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

125 Jahre Fairmont Banff Springs Hotel

Dieses Jahr feiert das Fairmont Banff Springs Hotel seinen 125. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums wurde ein „Artist in Residence Program“ in Zusammenarbeit mit den Mountain Galleries ins Leben gerufen: Künstler  werden dazu aufgefordert, Werke zu schaffen, die die Geschichte des Fairmont Banff Springs Hotels erzählen oder vom „Castle in the Rockies“ inspiriert wurden.

Jeden Monat wird ein anderer Maler oder Bildhauer ausgewählt und darf eine Woche im „Schloss in den Rockies“ verbringen und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Gäste sind herzlich dazu eingeladen, den Künstlern über die Schulter zu schauen und vielleicht auch selbst Ideen zu äußern – es werden nämlich spezielle Seminare und Workshops angeboten. Neben dem Kunstprogramm finden über das ganze Jahr verteilt weitere Jubiläumsaktivitäten- und events statt, darunter eine „Walk Back in Time Tour“ durch das Hotel, eine Fotoausstellung zum Thema „Damals und heute“, Menü- und Getränkespecials, ein „Diamond Facial“ im Willow Stream Spa sowie eine Wohltätigkeitsveranstaltung im Juni.

Zur Geschichte: Im Jahre 1888 öffnete das Fairmont Banff Springs Hotel zum ersten Mal seine Pforten und wurde nach dem Vorbild eines schottischen Schlosses gebaut. Unter den Anweisungen und Visionen des Eisenbahnpioniers Sir William Cornelius Van Horne entstand das imposante Wahrzeichen im Banff National Park getreu dem Anliegen des Gründers: „Wenn wir die Landschaft nicht exportieren können, müssen wir eben die Touristen hierher bringen!“ Seitdem lockt das Anwesen Prominenz, Kulturkenner und Outdoor-Enthusiasten gleichermaßen an.

Cave & Basin – Geburtsort der kanadischen Nationalparks


Nach einer zweijährigen Restauration wird am 20. Mai die Cave & Basin National Historic Site im Banff National Park wiedereröffnet. Reisende erwartet ein neues Besucherzentrum mit einem breiten Angebot an interaktiven Programmen und einem Souvenirladen. Das Highlight ist die geschichtsträchtige unterirdische Höhle (Foto unten), die erhalten geblieben ist.

Die historische Stätte ist ein bedeutendes Wahrzeichen und steht für die Geburt des Nationalparksystems in Kanada. Hier stießen im Jahr 1883 drei wagemutige Bahnarbeiter zufällig auf heiße Schwefelquellen – diese Entdeckung führte 1885 zur Gründung des Banff National Park und legte somit den Grundstein für die touristische Erschließung der Kanadischen Rocky Mountains. Die Region wurde  als Ort mit heilenden Mineralquellen und gesundheitsfördernden Erholungsmöglichkeiten bekannt. Auch heute noch, mehr als 125 Jahre später, können Urlauber in den zahlreichen luxuriösen Wellnessoasen des Banff National Park neue Energie für Körper, Geist und Seele tanken – an jenem historischen Ort, an dem einst alles begann.

Dem Himmel nahe auf dem Glacier Skywalk

Im Jasper National Park ist eine neue Attraktion in Planung – der Glacier Skywalk. Brewster Travel Canada ist verantwortlich für die Konstruktion des Panoramaweges, der 6,5 Kilometer entfernt vom Columbia Icefield Discovery Centre am Icefields Parkway liegt. Jasper-Urlauber können für eine Stunde dem Himmel einen Schritt näher kommen. Der Glacier Skywalk besteht aus einem 400 Meter langen Rundweg und einer Aussichtsplattform mit Glasboden, die 30 Meter über das Sunwapta Valley reicht und Besuchern einen atemberaubenden Panoramablick in das Tal ermöglicht. Reisende können ihr Auto auf dem Parkplatz vor dem Besucherzentrum abstellen und sich dann mit dem kostenlosen Shuttlebus auf Erkundungstour begeben. Schautafeln und elektronische Reiseführer helfen, um einen umfassenden Einblick in die Welt des Gletschers zu bekommen. Die Voraberöffnung ist für diesen Herbst vorgesehen; die festliche und offizielle Eröffnung wird im Sommer 2014 stattfinden.

Marmot Basin wird 50

Das Skigebiet Marmot Basin bei Jasper feiert in der Saison 2013/14 sein 50-jähriges Jubiläum. 1964 begann seine Geschichte mit nur einem einzigen Schlepplift und Parks Canada als Verantwortliche für den Lawinenkontrolldienst und die Pistenüberwachung. 2003 wurde das Resort von einer privaten Eigentümergruppe übernommen und seither weiter ausgebaut. Neue Liftanlagen wurden geschaffen, die Beschneiungsanlagen aufgestockt und die beiden Lodges modernisiert. In der kommenden Skisaison stehen einige Feierlichkeiten auf dem Programm, an denen Skifahrer und Snowboarder teilnehmen können. Weitere Informationen über Marmot Basin und die Events unter: www.skimarmot.com.

Comfort Camping im Writing-on-Stone Provincial Park

Nach dem Vorbild des Dinosaur Provincial Park wird ab 17. Mai auch im Writing-on-Stone Provincial Park das einzigartige Comfort Camping angeboten. Die luxuriösere Variante des Zeltens wird sowohl eingefleischte Camping-Fans als auch Neulinge begeistern. Die Segeltuchzelte bieten Platz für bis zu vier Personen. Zur Ausstattung gehört unter anderem ein Doppelbett, ein ausziehbares Sofa für zwei, ein Esstisch mit vier Stühlen, ein kleiner Kühlschrank, Lampen, Ventilator, Küchenutensilien sowie ein Gasgrill, ein Picknicktisch und zwei Liegestühle auf der privaten Veranda. Der Preis pro Nacht und Zelt beträgt 95 kanadische Dollar. Der Comfort Campingplatz liegt direkt am Milk River. Wandern im Flusstal und Schwimmen zählen zu den beliebtesten Sommeraktivitäten – Urlauber können sich sogar am Sandstrand entlang des Ufers sonnen.

Tipi Camping im Elk Island National Park


Leben wie einst die Plains Cree Indianer ist ab 24. Juni auf dem Sandy Beach Campground im Elk Island National Park möglich. Bis zu sechs Personen finden in einem Tipi, das auf einer erhöhten Holzplattform liegt, einen komfortablen Schlafplatz auf einer Matte. Insgesamt gibt es drei Zeltplätze, die jeweils mit einer Feuerstelle und einem Picknicktisch ausgestattet sind und dazu einladen, den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen zu lassen. Die Übernachtungskosten belaufen sich auf 55 kanadische Dollar pro Zelt.

Bar C – neues Restaurant in Calgary

Die Canadian Rocky Mountain Resorts begrüßen ein weiteres Mitglied in ihrer Restaurantfamilie: Bar C heißt die neue Gourmetstätte, die sich neben dem Cilantro Restaurant auf der 17th Avenue in Calgary einreiht. Das Lokal zeichnet sich durch ein modernes Design aus – Dekorelemente aus Metall und Holz bestimmen das Ambiente. Ins Auge sticht sofort die neun Meter lange Holztheke, die aus nur einer einzigen Sitka-Fichte angefertigt wurde. Die Speisekarte ist gespickt mit Leckereien aus der kanadischen Rocky Mountain Küche. Chefkoch Lancelot Monteiro setzt auf ein abwechslungsreiches Menü. Neben Fleischgerichten mit Rind, Büffel und Hirsch findet man beispielsweise frisches Thunfisch-Tartar, knusprige Artischockenherzen, gerösteten rote Beete Salat und sagenhafte Desserts, wie warmes Schokoladen-Souffle und Limetten-Rosmarin-Tarte auf der Karte. Ergänzt wird das Schlemmerangebot durch exquisite Weine und frisch zubereitete Cocktails.

Körperwelten in der TELUS World of Science

In der Provinzhauptstadt Edmonton wird am 25. Mai die Ausstellung Körperwelten/Body Worlds: Der Zyklus des Lebens/The Cycle of Life (von Gunther von Hagens) in der TELUS World of Science eröffnet. Ab November 2014 wird die Exposition Indiana Jones and the Adventure of Archaeology dort zu sehen sein.

Date Night im Devonian Botanical Garden

Jeden Donnerstag zwischen Juni und August steht im Devonian Botanical Garden bei Edmonton alles im Zeichen der Romantik. Neben Spaziergängen in der Abenddämmerung wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm angeboten, wie etwa Tanzunterricht unter dem Sternenhimmel, Live-Musik und Freiluftkino. Kulinarische Leckerbissen gibt es im Patio Café oder auf der mitgebrachten Picknickdecke – die Voraussetzungen für einen gelungenen Abend sind somit geschaffen. Der Eintritt für Erwachsene beträgt elf kanadische Dollar.

Tour of Alberta: Radrennen durch Alberta

In diesem Spätsommer wird zum ersten Mal die Tour of Alberta ausgerichtet. Der Startschuss des professionellen Radrennens fällt am 3. September in Edmonton, und die Ziellinie wird am 8. September in Calgary überquert. Die Strecke führt quer durch die westkanadische Provinz Alberta, vorbei an kleinen Städten und Orten, die noch nie zuvor eine internationale Sportveranstaltung begrüßen durften. Am sechstägigen Wettbewerb, der von nun an jedes Jahr stattfinden soll, nehmen Teams teil, die auch auf der Tour de France und dem Giro d’Italia vertreten sind. Zum Rahmenprogramm gehören Festivals und Events, die Radsportbegeisterte aus aller Herren Länder anlocken.

FIFA Women’s World Cup 2015 in Kanada

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen findet 2015 zum ersten Mal in Kanada statt. Edmonton wird die Fahne für die Provinz Alberta hoch halten und Austragungsort einiger Spiele der 24 teilnehmenden weiblichen Nationalmannschaften sein.

***


Alberta, die Heimat der Kanadischen Rocky Mountains, ist die viertgrößte Provinz Kanadas mit einem Gebiet von insgesamt 661.185 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von 3,5 Millionen Einwohnern. Alberta befindet sich im kanadischen Westen und ist eine der reichsten Provinzen des Landes. Mit der Kultur der First Nations, den UNESCO-Weltkulturerben – Dinosaur Provincial Park, Head-Smashed-In Buffalo Jump, Banff-Jasper National Parks, Waterton Lakes National Park und Wood Buffalo National Park – sowie den Weltstädten Calgary und Edmonton ist Alberta das ganze Jahr über ein attraktives Reiseziel. Alberta ist über die internationalen Flughäfen von Calgary und Edmonton erreichbar.

Reisende erhalten deutschsprachiges Informationsmaterial über Alberta unter:
Tel: 01805-52 62 32 (0,14 €/ Minute aus dem deutschen Festnetz, 0,49 - 1,70 €/Minute aus allen deutschen Mobilfunknetzen)
E-Mail: info@infokanada.de
www.TravelAlberta.com

Fotos: Parks Canada (Höhlenbild) und Banff Lake Louise Tourism (Hotelfoto)

 


Veröffentlicht am: 27.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit