Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gesundheits-News vom 30. März 2013

(Michael Weyland) Alkohol ist ein selbstverständlicher Teil des alltäglichen Lebens. Die damit verbundenen Gesundheitsrisiken sind kaum bekannt oder werden ignoriert. Im Rahmen der Aktionswoche "Alkohol? Weniger ist besser!" wird dem Thema vom 25. Mai bis 2. Juni 2013 eine kritische Öffentlichkeit gegeben: durch tausende Veranstaltungen, Aktivitäten und Kampagnen von unzähligen Engagierten. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) unterstützt federführend die Veranstalter in den Regionen. Der Kontakt mit dem Genuss-, Rausch- und Suchtmittel Alkohol durchzieht das alltägliche Leben beinahe lückenlos. Ob Gartenparty, Arbeitsplatz, Sportplatz, Einkauf oder Jubiläumsfeier – es gibt kaum ein Ereignis, bei dem Alkohol nicht mitspielt. Viele weitere Informationen und Hintergründe sind unter  www.aktionswoche-alkohol.de abrufbar. 

In regelmäßigen Abständen sprechen wir innerhalb unserer Gesundheitsnachrichten über das Thema Rückenprobleme. Permanentes Sitzen am Schreibtisch und im Auto gehört zu den Hauptursachen für Rückenprobleme. Beim Kauf eines neuen Autos kann es also durchaus interessant sein, ein besonderes Augenmerk auf die Sitze zu richten. Mittlerweile gibt es auch in erschwinglichen Fahrzeugen hervorragende Sitze. Ein gutes Beispiel dafür ist der Opel Mokka, der soeben beim großen „Wohlfühltest“ der „Auto Bild“ unter acht Konkurrenten als Sieger hervorging. Einen entscheidenden Anteil an diesem Erfolg haben die Ergonomiesitze, die von der Aktion Gesunder Rücken e.V. für ihre Rückenfreundlichkeit mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet wurden. Die im technischen Entwicklungszentrum von Opel entwickelten Sitze entlasten die Wirbelsäule spürbar und beugen Rückenschäden vor – ein wichtiges Anliegen der Aktion Gesunder Rücken (AGR), die gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Rückenschulen kürzlich zum zwölften Mal den „Tag der Rückengesundheit“ ausgerufen hatte.  Laut AGR sind Rückenbeschwerden europaweit die häufigste Ursache für Fehlzeiten im Beruf. Für Menschen, die täglich weite Strecken im Auto zurücklegen, ist es deshalb umso wichtiger, auf die richtigen Autositze zu achten. Viele weitere Tipps zur Gesunderhaltung des Rückens findet man unter www.agr-ev.de/. Neben diesen Tipps finden sich auch eine Reihe von Hinweisen auf speziell geprüfte Produkte von A wie Aktivmöbel über K wie Kinderrückentrage bis Z wie Zahnarztbehandlungseinheit!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/gesundheitsnews20130328_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 30.03.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit