Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 5. April 2013

(Michael Weyland) Das Immobilienunternehmen PlanetHome AG gehört bundesweit zu den kundenorientiertesten Dienstleistern. Dies bestätigt eine aktuelle Studie der Universität St. Gallen im Rahmen des Wettbewerbs "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister" . Aufgrund einer besonders herausragenden Kundenzufriedenheit wurde das Unternehmen zudem als "Bester Finanzdienstleister" ausgezeichnet. Um die eigene Kundenorientierung zu analysieren, musste man sich einem aufwendigen mehrmonatigen Prüfungsverfahren durch die Universität St. Gallen stellen. Analysiert wurden unter anderem die Servicebereitschaft der Mitarbeiter, das Leistungsangebot des Unternehmens sowie die internen Prozesse, durch die eine regelmäßige Kontrolle der eigenen Kundenorientierung sichergestellt wird.

Am 2. April läutete Toyota Financial Services (TFS) die zweite Runde von ecologic ein. ecologic ist ein von TFS initiierter Förderpreis für nachhaltige Zukunftsideen, an dem jeder Interessierte teilnehmen kann. Bereits bei seinem Debüt im vergangenen Jahr ist der Mitmach-Wettbewerb bundesweit auf eine sehr hohe Resonanz gestoßen: Insgesamt wurden über 30.000 Beteiligungen gezählt. 2013 hat sich der Toyota Finanzdienstleister erneut das Ziel gesetzt, mit seinem Förderpreis Konzepte und Aktivitäten zu suchen, die Umweltschutz und ökologisches Engagement unterstützen oder natürliche Ressourcen schonen.

Ostern ist nun vorbei, das bedeutet, dass auch unser Börsenexperte Karlheinz Kron von der Partners Vermögensmanagment AG die Eiersuche einstellen muss und sich stattdessen wieder mit dem Thema Börse beschäftigt.

In der zurückliegenden, durch den Ostermontag verkürzten Handelswoche, trat das Thema Zypern in den Hintergrund und der Markt ging zur Tagesordnung über. Obwohl es keine Unternehmenszahlen von großen Gesellschaften gab, stieg der DAX sogar bis auf 7.950 Punkte. Allerdings konnte er diesen Höhenflug nicht durchhalten. Per Saldo schloss er im Wochenvergleich mit einem kleinen Plus von 0,3% bei 7.817 Punkten. Ohne die Angst um Zypern, bzw. eine mögliche Auswirkung auf die Konjunktur in der Eurozone, verlor der Preis für die Unze Feingold rund 3,1% und beendete die Sitzung bei 1.549 US-Dollar. Die Kurse für den Euro zum US-Dollar und Öl traten auf der Stelle.

Soweit Karlheinz Kron von der Partners Vermögensmanagment AG.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20130405_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 05.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit