Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Start frei für zwei neue AMG Modelle

Ab sofort können der A 45 AMG (Foto oben) und der C 63 AMG „Edition 507“ bestellt werden. Beide neuen High-Performance-Automobile feierten ihre Weltpremiere Anfang März auf dem 83. Internationalen Automobilsalon in Genf/Schweiz.

Der Mercedes-Benz A 45 AMG ist der neue Maßstab der High-Performance-Kompaktklasse. Seine Höchstleistung von 265 kW (360 PS) und das maximale Drehmoment von 450 Newtonmeter kombiniert er mit einem Verbrauch von 6,9 Liter Benzin pro 100 Kilometer. Außerdem erfüllt der Motor bereits heute die EU6-Abgasnorm. Sein serienmäßiger Performance-orientierter AMG Allradantrieb 4MATIC sorgt für Fahrdynamik auf höchstem Niveau und ermöglicht dank exzellenter Traktion den Sprint von 0-100 km/h in 4,6 Sekunden.

Zur Individualisierung stehen für den A 45 AMG zahlreiche Wunschausstattungen zur Wahl (Auszug):

- AMG Night-Paket: Privacy-Verglasung, Bordkantenstab schwarz eloxiert, Endrohrblenden schwarz verchromt, Kühlergrill-Lamellen in Silberchrom, Hochglanz schwarz lackierter Frontsplitter, Außenspiegel, Einleger der Seitenschwellerverkleidungen und Zierelement Heckschürze: 797,30 EUR

- AMG Carbon Paket Exterieur: Frontsplitter, Einleger der Seitenschwellerverkleidungen und Zierelement der Heckschürze in Echtcarbon: 2.975 EUR
   
- AMG Aerodynamik Paket: AMG Heckflügel, Zusatz-Flics in Frontschürze, größerer Frontsplitter 1.785 EUR
   
- AMG Exklusiv Paket: Sportsitze vorne beheizt mit Polsterung Leder schwarz mit roten Kontrastziernähten, Instrumententafel und Türmittelfelder in Ledernachbildung ARTICO mit roten Kontrastziernähten: 1.309 EUR

Mit dem A 45 AMG startet Mercedes-AMG in eine neue Ära. Das attraktive Einsteiger-Modell wird neue Zielgruppen und Märkte für die Performance-Marke aus Affalterbach erschließen. Der A 45 AMG feiert seine Markteinführung im Juni 2013.

Expressiv und exklusiv: Der A 45 AMG „Edition 1“

Optisch wie technisch nimmt der A 45 AMG „Edition 1“ eine Ausnahmerolle ein. Er fasziniert durch eine Komposition exklusiver Exterieur- und Interieur-Details. Beim A 45 AMG „Edition 1“ steht die Nähe zum Motorsport im Fokus: Die Außenlackierung in Cirrusweiß korrespondiert mit den AMG Sport-Streifen in Graphitgrau matt auf Motorhaube, Dach und Seite. Einen bleibenden Eindruck hinterlassen die roten Akzente am Kühlergrill, an den Außenspiegeln und am Heckflügel. Als perfekte Ergänzung präsentieren sich die rot lackierten Bremssättel und die mattschwarz lackierten AMG Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design mit speziellen AMG Radnabenabdeckungen in Zentralverschluss-Optik. Auf den Leichtmetallrädern im Format 8 x 19 sind rundum Reifen der Dimension 235/35 R 19 montiert. Das AMG Night-Paket zählt ebenso zum Serienumfang der „Edition 1“ wie das Aerodynamik-Paket – beides rundet den motorsportbetonten Touch perfekt ab.

Auch im Interieur des A 45 AMG „Edition 1“ dominieren die Farben Schwarz und Rot. Die AMG Performance Sitze in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA zieren ebenso rote Kontrastziernähte wie das Oberteil der Instrumententafel in Ledernachbildung ARTICO und das AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa/Mikrofaser DINAMICA. Weitere optische Glanzpunkte sind der E-SELECT Wählhebel mit geprägtem AMG Wappen und die „Edition 1“ Plakette auf der AMG DRIVE UNIT.

Die Preise für Deutschland (inkl. 19% MwSt.) im Überblick:
A 45 AMG: 49.682,50 Euro
A 45 AMG „Edition1“: 56.977,20 Euro
C 63 AMG „Edition 507“ mit Technologie-Transfer des SLS AMG

Die C 63 AMG Modelle werden noch dynamischer: Als exklusive „Edition 507“ sind Limousine, T-Modell und Coupé mit einem leistungsgesteigerten AMG 6,3-Liter-V8-Motor ausgestattet. Der Zuwachs um 37 kW (50 PS) auf nunmehr 373 kW (507 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 610 Nm stammt aus dem Technologie-Transfer des SLS AMG: Der Achtzylinder-Saugmotor des Supersportwagens liefert Schmiedekolben, Pleuel und Leichtbaukurbelwelle. Eine AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit roten Bremssätteln ist serienmäßig. Der C 63 AMG „Edition 507“ spricht ambitionierte Sportfahrer an, die sich an hochkarätiger Technologie und zahlreichen exklusiven Design- und Ausstattungsdetails erfreuen können.

Der C 63 AMG „Edition 507“ mit 373 kW (507 PS) beschleunigt als Limousine und Coupé von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden, als T-Modell in 4,3 Sekunden. Damit unterbietet er das 336 kW (457 PS) starke Basismodell um zwei Zehntelsekunden. Die Höchstgeschwindigkeit aller Varianten beträgt 280 km/h (elektronisch begrenzt), denn die „Edition 507“ Modelle sind serienmäßig mit dem AMG Driver’s Package ausgestattet. Dazu zählt neben der Anhebung der Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit auch ein Gutschein für die Teilnahme an einem Fahrertraining der AMG Driving Academy. Die Markteinführung für den C 63 AMG „Edition 507“ beginnt im Juni 2013.

Die Preise für Deutschland (inkl. 19% MwSt.) im Überblick:
C 63 AMG „Edition 507“ Limousine: 83.835,50 Euro
C 63 AMG „Edition 507“ Coupé: 85.085,00 Euro
C 63 AMG „Edition 507“ T-Modell: 86.394,00 Euro

 


Veröffentlicht am: 11.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit