Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Abenteurer und Entdecker gesucht

Indiana Jones hätte seine Freude: Das fünftägige Männer-Arrangement des Kunsthotels ImperialArt kombiniert sportliche Ausflüge mit kulturellen Highlights und kräftigen Südtiroler Mahlzeiten. Im Zeichen interessanter Persönlichkeiten steht ein Besuch im Atelier des Bildhauers und Fotografen Ulrich Egger, der vier der zwölf Hotelzimmer des ImperialArt gestaltet hat sowie ein Ausflug zur ehemaligen Festungsanlage Schloss Sigmundskron. Dort informiert ein Museum über den Extrembergsteiger Reinhold Messner.

Das Element Wasser erleben echte Kerle beim Wildwassersport Hydrospeed, bei dem man Stromschnellen mit einem schwimmenden Bob meistert. Wer lieber hoch hinaus will, begibt sich mit einer Karte bewaffnet auf eine Speedhiking-Wandertour. Für einen weiteren Adrenalinkick sorgt die längste Zip Line Europas. Im Klettergurt befestigt saust man entlang einer Stahlseilkonstruktion nach unten. Ein Abendessen im Restaurant Saxifraga, das für seine Fleischspezialitäten bekannt ist, füllt die verbrannten Kalorien wieder auf.

Das Männer-Arrangement ist vom 2. Juni bis 31. Juli 2013 und im folgenden Jahr von 22. Juni bis 31. Juli 2014 ab 699 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar, zur Einzelnutzung ab 899 Euro. Es umfasst fünf Übernachtungen im Kunstzimmer von Ulrich Egger mit Frühstück im hauseigenen Kaffeehaus CoffeeArt, einem Abendessen im Aussichtsrestaurant Saxifraga sowie allen aufgeführten Aktivitäten. Für Begleitpersonen, die nicht am Aktiv-Programm teilnehmen, kosten fünf Übernachtungen im Doppelzimmer ab 579 Euro. Reservierungen nimmt das Hotel unter der Telefonnummer +39 0473 237172 oder per E-Mail unter info@imperialart.it entgegen. Weitere Informationen unter www.kunsthotel.it.

Der Hydrospeed-Nachmittag wird im Wildwasser der Passer angeboten, auf einem Bob surft man im Neoprenanzug und mit Flossen mit der Strömung. Die längste und steilste Zip Line Europas befindet sich im Herzen der Dolomiten in Sankt Vigil. Mutige fliegen an einem drei Kilometer langen Stahlseil insgesamt 400 Höhenmeter hinunter, zum Teil 100 Meter über dem Talboden. Das Restaurant Saxifraga befindet sich am Tappeinerweg mit Fernblick über die Stadt Meran und das Etschtal. Es ist vom Kunsthotel in 15 Minuten zu Fuß erreichbar.

Inmitten der Kultur- und Kurstadt Meran gelegen, begeistert das Vier-Sterne-Hotel ImperialArt seit Herbst 2010 Kunstliebhaber, Individualisten und Genießer aller Art. Das erste Boutiquehotel der Region überzeugt nicht nur durch seine optimale Lage, sondern vor allem durch seine zwölf kunstvoll gestalteten Zimmer und Suiten sowie die persönliche und individuelle Betreuung. Die extravagante Raumgestaltung der aus Meran stammenden Künstler Elisabeth Hölzl, Ulrich Egger und Marcello Jori entführt die Gäste in verschiedenste, kreative Traum- und Gedankenwelten.

Besonderes Highlight ist die private Dachterrasse der Penthousesuite 42, auf der sich vom Jacuzzi und den Sonnenliegen aus, ein herrlicher Blick über ganz Meran eröffnet. Perfekt ergänzt wird das stilvolle Ensemble hinter der Jugendstilfassade von 1899 durch das Kaffeehaus CoffeeArt im Erdgeschoss des ehemaligen Traditionshauses.

Foto:
MGM / Mario Entero

 


Veröffentlicht am: 21.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit