Startseite  

24.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die schönsten Wanderstrecken in Deutschland

Deutschland ist eines der beliebtesten Urlaubsziele vor allem bei Naturliebhabern und Wanderfreunden, denn in kaum einem anderen Land gibt es so abwechslungsreiche Landschaften, tiefe Wälder, Gebirge sowie weite Wiesenlandschaften. Wer sich gerne in der freien Natur aufhält und diese auf Schusters Rappen erkundet, ist im Wanderland Deutschland genau richtig. Immerhin 200.000 Kilometer an gut ausgeschilderten Wanderwegen kann man in Deutschland erkunden.

Welche Wanderwege besonders lohnenswert sind, soll nachfolgender Artikel beschreiben.

Eine der beliebtesten Wanderregionen Deutschlands ist sicher der Harz. Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge bietet eine Vielzahl an attraktiven Wanderwegen; der bekannteste ist sicher der Harzer-Hexen-Stieg. Dieser beginnt im Westharz in Osterode am Harz und durchquert von hier aus zahlreiche Harzer Landschaften. Während einer Wanderung auf dem Harzer-Hexen-Stieg lernt man den historischen Bergbau im Harz ebenso kennen wie beeindruckende Moore, tiefe Schluchten und lichte Wälder. Ein Highlight ist sicher der Aufstieg auf den sagenumwobenen Brocken und auch das Bodetal in Thale, der Endstation dieser Wanderung, wird gerne besucht.
Im Harz gibt es für Wanderfreunde übrigens ein weiteres Highlight: Überall in der Region verteilt befinden sich 222 Stempelstellen. Allesamt liegen diese an landschaftlich sehr reizvollen Plätzen wie Aussichtspunkten, Burgen oder Schlössern. Hat man alle 222 Stellen erwandert, wird man zum "Harzer Wanderkaiser" ernannt.

Der Altmühltal Panoramaweg ist ein weiterer Wanderweg, der gerne besucht wird. Zwischen Nürnberg und München gelegen, bietet dieser etwa 200 Kilometer lange Wanderweg eine beeindruckende Natur - charakteristisch sind die zahlreichen Wacholderheiden entlang dieses Wanderweges. Interessant sind zudem die zahlreichen Burgen entlang des Panoramaweges - unbedingt ansehen sollte man sich die Burg Prunn sowie die Burg Spielberg. Bekannt ist zudem die "Zwölf Apostel" genannte Felsengruppe, die sich entlang dieses Wanderweges befindet.

Der Saar-Hunsrück-Steig gehört ebenfalls zu den beliebtesten Wanderwegen in Deutschland und wurde sogar schon mit dem Titel "Top Trail of Germany" ausgezeichnet. Dieser Wanderweg wird durchaus auch anspruchsvollen Wanderern gerecht. Den 184 Kilometer langen Weg erwandert man am besten in zwölf Tagesetappen. Nicht nur Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten, auch kulturell interessierte Touristen werden nahe des Saar-Hunsrück-Steiges einige interessante Sehenswürdigkeiten entdecken können. Hierzu zählt die Römerstadt Trier ebenso wie die Edelsteinhochburg Idar-Oberstein. Unglaublich abwechslungsreich erscheint dieser Wanderweg und ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Allen Burgenfans ist der Rheinsteig sehr zu empfehlen. Unzählige Burgen und Schlösser kann man entlang dieses 320 Kilometer langen Wanderweges entdecken. Das Obere Mittelrheintal bietet darüber hinaus beeindruckende Naturlandschaften und wurde nicht umsonst bereits im Jahr 2002 als UNESCO-Biosphärenreservat ausgezeichnet.

Einer der ältesten Wanderwege Deutschlands ist der in Thüringen befindliche Rennsteig. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Höhenwanderweg, der bereits im Jahr 1330 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Auch Anfänger können die knapp 170 Kilometer des Rennsteiges gut erwandern, denn dieser ist nicht nur gut ausgeschildert, sondern auch gut angelegt.

Der Goldsteig ist ein Wanderweg im Nationalpark Bayerischer Wald, der stattliche 660 Kilometer lang ist. Unmittelbar an der Grenze zu Tschechien kann man hier noch Rehe, Luchse und Adler in ihrer natürlichen Umgebung entdecken.

Zu guter Letzt sollte auch der Nibelungensteig nicht unerwähnt bleiben. Von Zwingenberg bis Freudenberg geht es hier auf etwa 125 Kilometern durch die vielleicht schönsten Wälder Deutschlands. Dieser Wanderweg ist nur geübten Wanderern zu empfehlen, den n insgesamt muss man etwa 4.000 Höhenmeter überwinden. Highlight auf dem Nibelungensteig sind die zahlreichen Felsenmeere, unter anderem das Reichenbacher Felsenmeer. Hier sollen sich der Sage nach zwei Riesen mit Steinen beworfen haben

Für alle Wanderfreunde, die nicht in der Nähe dieser schönen Strecken leben und sich den Stress des Auto fahrens ersparen wollen, bitten sich günstige Flüge an. Vergleichen Sie auch momondo.de und finden sie den günstigsten Flüg zu ihrem Reiseziel.

 


Veröffentlicht am: 25.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit