Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 25. April 2013

(Michael Weyland) Mit ihrer freiwilligen Initiative „Gut beraten - Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland“ will die deutsche Versicherungswirtschaft das Weiterbildungsengagement der Vermittler in punkto Fach- und Beratungskompetenz stärken. Bereits heute gibt es in der Versicherungswirtschaft umfassende Weiterbildungsangebote für Vermittler. Mit ihrer gemeinsamen Initiative, die sich an den Weiterbildungsregeln der Ärzteschaft orientiert, wollen die beteiligten Verbände diese Weiterbildung besser strukturieren und transparenter machen. Gemeinsames Ziel ist die Stärkung der Beratungsqualität der Branche, heißt es beim Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV).  Während die Erstqualifikation vor Beginn der Vermittlertätigkeit bereits durch den Gesetzgeber geregelt ist, will die Branche mit ihrer freiwilligen Initiative die regelmäßige Weiterbildung während des gesamten Berufslebens weiter professionalisieren.

Audi hat das beste Marken-Image unter allen Autoherstellern in Deutschland, gefolgt von BMW und Mercedes. Das ist das zentrale Ergebnis des diesjährigen Image-Reports der AUTO ZEITUNG (Ausgabe 10/2013, EVT 24. April). An der Befragung haben sich insgesamt 29.586 Leser der AUTO ZEITUNG beteiligt.   Audi kann sich mit 39,9 % zum neunten Mal in Folge an der Spitze des Image-Rankings behaupten, allerdings ist der Vorsprung vor dem Zweitplatzierten BMW (37,9 %) im Vergleich zum Vorjahr von fünf auf zwei Prozent geschrumpft.  Mercedes erreicht mit 36,6 % Platz drei,  Volkswagen belegt mit 32,3 Prozent Rang vier, Porsche (25,43 %) Rang 5.  Opel verbessert sich in diesem Jahr mit 18,5 %  vom siebten auf den sechsten Platz und zieht hauchdünn an Skoda vorbei, das auf mit  18,4 % auf Platz 7 landet.

GM hat bekanntgegeben, dass der Konzern 230 Millionen Euro für neue Testanlagen im Opel-Entwicklungszentrum am Stammsitz Rüsselsheim sowie auf dem Testgelände in Dudenhofen investiert. Die Summe verteilt sich auf die kommenden drei bis vier Jahre. Diese Entscheidung folgt nur zwei Wochen nach dem Besuch des GM-Verwaltungsrats bei Opel und der Zusage, Investitionen in Höhe von vier Milliarden Euro für zukünftige Modelle im Zeitraum von 2013 bis 2016 zur Verfügung zu stellen. Die neuen Anlagen, die weltweit den gleichen technischen Standards entsprechen, steigern die Flexibilität, Entwicklungsgeschwindigkeit und Effizienz im gesamten Konzern.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20130425_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 25.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit